Promotion an der Medizinischen Fakultät​

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Im Bereich "Promotion" finden Sie alle wichtigen Informationen und Dokumente zur Promotion an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Zu organisatorischen Fragen und bei laufenden Promotionsverfahren unterstützt Sie:

​Jana Schmidt
Referat Forschung / Promotionsbüro
Telefon: 0341 - 97 15933
E-Mail: promotionsangelegenheiten@medizin.uni-leipzig.de

Lagebedingt gibt es weiterhin keine regulären Sprechzeiten und es werden keine persönlichen Termine vereinbart. Bis auf Weiteres bitten wir Sie deshalb, uns per E-Mail, Post oder ggf. Telefon zu kontaktieren. Sie können gern einen Rückruf vereinbaren.
Alles Gute und vielen Dank für Ihr Verständnis!​

Sprechzeiten: Dienstag bis Donnerstag 10 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr
                        Montag und Freitag geschlossen (oder nach Vereinbarung)


​Unter dem Punkt Promotionsordnung (s. u.) finden Sie Informationen zum (1.) Antrag auf Eintragung in die sog. Doktorandenliste und Anmeldung als Doktorand/Doktorandin und (2.) Einreichung einer Dissertation. In beiden Fällen bitten wir Sie, uns vor Einreichung per E-Mail zu kontaktieren.

r Doktoranden, die mit der Betreuung, Durchführung oder Publikation ihrer Promotionsarbeit Probleme haben, welche sie mit ihrem Betreuer/ ihrer Betreuerin nicht einvernehmlich klären können, ist von der Fakultät mit Professor Hirrlinger ein Ombudsmann als Ansprechpartner gewählt worden. Termine können jederzeit vereinbart werden.

Hirrlinger, Johannes.jpg

​Prof. Dr. rer. nat. Johannes Hirrlinger
Carl-Ludwig-Institut für Physiologie

Telefon: 0341 - 97 15520
Email:  johannes.hirrlinger@medizin.uni-leipzig.de

Aktuelles

NEU: Lehrprobe in Berufungsverfahren

In der Berufungsordnung der Universität Leipzig vom 02. Januar 2019 wurde festgelegt, dass sich die Bewerber/innen im Rahmen eines hochschulöffentlichen Vortrags und einer hochschulöffentlichen Lehrprobe präsentieren. Hierzu sind die Studierenden und alle Interessierten ausdrücklich eingeladen! Die Termine für die Vorstellung und das Thema der Lehrprobe finden Sie unter Vorstellungsveranstaltungen.

Studiengang MASTER OF SCIENCE IN CLINICAL RESEARCH AND TRANSLATIONAL MEDICINE startet

ZIELGRUPPE:

  • Absolventen der Studiengänge Medizin und Veterinärmedizin sowie der natur- oder lebenswissenschaftlichen Fächer
  • mit Berufserfahrung in der Industrie oder in akademischen Einrichtungen
  • mit ersten Expertisen in der klinischen Forschung

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Flyer.

Vorlesung zur "Guten Wissenschaftlichen Praxis"

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig bietet zweimal jährlich eine Vorlesung zur "Guten Wissenschaftlichen Praxis" an. Alle weiteren Informationen finden Sie unter Promotionsordnung.

Schulungsangebote der Zentralbibliothek Medizin

Als Zentralbibliothek Medizin bieten wir für Medizindoktoranden eine Reihe von Kursen an, beispielsweise den Workshop für wissenschaftliches Arbeiten, Literaturverwaltung mit Citavi sowie Recherche in Pubmed und Web of Science. Unsere Angebote und deren inhaltliche Beschreibung  finden Sie auf der Website der Universitätsbibliothek Leipzig. Zusätzlich befindet sich auf der Seite ein Link zur Online-Anmeldung zu den einzelnen Kursen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Zentralbibliothek Medizin
Informationsvermittlung
Universität Leipzig - Medizinische Fakultät
Johannisallee 34, 04103 Leipzig
Tel.: 0341 - 97 14013
E-Mail: nebel@ub.uni-leipzig.de

Promotionsangebote


Klinik und Poliklinik für Kardiologie

Doktorand:in gesucht - Echokardiographische Gewebeanalyse bei Patienten mit Vorhofflimmern/-flattern

Randomisierte Studien haben gezeigt, dass bei Patienten durch ein erweitertes Monitoring häufiger Vorhofflimmern detektiert werden kann. Unklar ist jedoch, welche Patienten intensiver auf Vorhofflimmern untersucht werden sollten und ob durch eine häufigere Diagnosestellung, mit entsprechender Therapie, auch (weitere) kardioembolische Ereignisse verhindert werden können.

Pathophysiologisch führen Vorhofflimmern und/oder Vorhofflattern zu strukturellen Veränderungen des linken Vorhofes (LA) und Vorhofohres (LAA). Wir konnten zeigen (n=1195 Patienten), dass neben Blutflussgeschwindigkeiten, auch Gewebeveränderungen und in diesem Zusammenhang ein neuer bildgebender Parameter (sog. MLS-Index) unabhängig mit dem Vorhandensein von Vorhofflimmern assoziiert war (Farese GF, Tayal B, Stöbe S et al. J Am Soc Echocardiogr 2019; 32: 755-762). Basierend auf den Ergebnissen gilt es diesen bildgebenden Parameter prospektiv weiter zu charakterisieren. Zentrale Aspekte umfassen:

  • die Beurteilung der Sensitivität und Spezifität des MLS-Index,
  • die Einflüsse des MLS-Index auf das Hirninfarkt-Rezidiv-Risiko,
  • die Einflüsse des MLS-Index auf das Vorhofflimmer-Rezidiv-Risiko,
  • die Charakterisierung des MLS-Index bei Patienten mit Vorhofflattern,
  • die Identifikation von koinzidentem paroxysmalen Vorhofflimmern in Abhängigkeit des MLS-Index bei Patienten mit Vorhofflattern​

Unsere Arbeitsgruppe/Abteilung zeichnet sich durch ein Team aus jungen und bereits klinisch sowie wissenschaftlich erfahrenen Kollegen aus. Eine durchgängige Betreuung während der Promotion ist durch Haupt- und Co-Betreuer sichergestellt. Darüber hinaus ist es unser Ziel den Promovenden bzw. die Promovendin auch langfristig in den wissenschaftlichen und klinischen Alltag der Abteilung zu integrieren. Freisemester sind möglich, jedoch keine Voraussetzung für die Durchführung einer Promotion.

Voraussetzungen:                

  • gesteigertes Interesse und Freude am Fachgebiet der Inneren Medizin/Kardiologie
  • Fähigkeit des eigenständigen, selbststrukturierten Arbeitens
  • abgeschlossenes Physikum, aktuell Beginn 5. max. 6. Semester

Möglichkeiten:

  • Durchführung einer Promotion mit Patientenkontakt
  • Integration in den wissenschaftl./klinischen Alltag der Klinik/Poliklinik für Kardiologie
  • Publikation der Promotionsergebnisse als Co-Autor in einem Peer-Reviewed Journal
  • Möglichkeit der Mitarbeit/Co-Autorenschaft i.R. weiterer wissenschaftlicher Projekte
  • Erlangung von theoretischen Kenntnissen und praktischen Fähigkeiten im Bereich der Kardiologie bzw. kardialen Bildgebung (Echokardiographie)
  • Möglichkeit der Teilnahme an regelmäßigen abteilungsinternen Fortbildungen auf dem Gebiet Kardiologie (1x/Woche) sowie sonstigen Fortbildungsangeboten organisiert durch die Klinik und Poliklinik für Kardiologie
​Kontakt: 
Dr. med. Stephan Stöbe
(Stephan.Stoebe@medizin.uni-leipzig.de​)
- AG Prof. Dr. med. Andreas Hagendorff -
Klinik und Poliklinik für Kardiologie
Liebigstraße 20, 04103 Leipzig

(Datum: 23.09.2021)



Abteilung Neuropathologie am Paul-Flechsig-Institut

Doktorand*in gesucht - Myelinisierungstörungen in GABA​​ergen Interneuronen

Neben den erregenden Prinzipalneuronen als Signalüberträger besitzen auch inhibitorische Interneurone eine zentrale Rolle bei Lern- und Gedächtnisprozessen. Vor kurzem wurde nachgewiesen, dass nicht nur Prinzipalneurone, sondern auch eine bestimmte Gruppe von Interneuronen, die durch das Protein Parvalbumin markiert sind, über myelinisierte Axone verfügen. Aktuelle Befunde weisen darauf hin, dass Störungen in der Funktion solcher inhibitorischer Neurone bei einer Reihe neurologischer Erkrankungen auftreten, z. B. bei Alzheimer, Multipler Sklerose und der Schizophrenie.

Unsere Vorarbeiten haben ergeben, dass Veränderungen in der Wirkungsweise des Signalmoleküls Neuregulin-1 die Funktion von Interneuronen beeinträchtigen, und wir vermuten, dass auch deren Myelinisierung betroffen sein könnte. Für eine genauere Untersuchung dieser Zusammenhänge haben wir eine Mausmutante hergestellt, in der gezielt die Funktion von Neuregulin-1 in Parvalbumin-exprimierenden Interneuronen ausgeschaltet ist. Im Rahmen dieser medizinischen Doktorarbeit sollen grundlegende Eigenschaften dieser Mausmutante mit Hilfe molekularbiologischer, biochemischer und immunhistologischer Methoden untersucht werden.

Unsere Arbeitsgruppe befindet sich im Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung und zeichnet sich durch ein gutes Arbeitsklima mit einer Mischung aus Medizindoktorandinnen und erfahrenen medizinischen und biologischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus. Eine durchgängige Betreuung ist sichergestellt. Ein Freisemester ist nach Absprache sicherlich möglich, ein freies Jahr wäre die bevorzugte Variante. Interessierte Studierende können sich direkt bei Markus Schwab (Markus.Schwab@medizin.uni-leipzig.de) melden.

Kontakt: 
PD Dr. Markus Schwab
(Markus.Schwab@medizin.uni-leipzig.de​)
AG PD Dr. Ruth Stassart
Abteilung Neuropathologie
Paul-Flechsig-Institut
Liebigstraße 19
04103 Leipzig

(Datum: 19.07.2021)

Promotionsförderungen

Promotionsförderungen an der Medizinischen Fakultät​

Promotionskommissionen

Promotionskommission 1
Fachgebiete: Biochemie, Laboratoriumsmedizin, Biophysik, Physiologie

Promotionskommission 2
Fachgebiete: Allgemeinmedizin, Bioinformatik, Geschichte der Medizin, Gesundheitsökonomie, Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie, Umweltmedizin

Promotionskommission 3
Fachgebiete: Kieferorthopädie und Kinderzahnheilkunde, Zahnerhaltung und Parodontologie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde

Promotionskommission 4
Fachgebiete: Kinderchirurgie, Kinderheilkunde / Kinderkardiologie / Neonatologie

Promotionskommission 5
Fachgebiete: Chirurgie, Herzchirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Urologie, Orthopädie, Sportmedizin, Anästhesiologie und Intensivmedizin

Promotionskommission 6
Fachgebiete: Humangenetik, Pathologie, Anatomie, Rechtsmedizin

Promotionskommission 7
Fachgebiete: Haut- und Geschlechtskrankheiten, Hygiene, Klinische Immunologie, Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Virologie, Transfusionsmedizin

Promotionskommission 8
Fachgebiete: Innere Medizin (Angiologie, Endokrinologie, Gastroenterologie, Hämatologie und Internistische Onkologie, Kardiologie, Nephrologie, Pneumologie, Rheumatologie), Klinische Pharmakologie

Promotionskommission 9
Fachgebiete: Diagnostische Radiologie / Kinderradiologie /Neuroradiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie und Radioonkologie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Phoniatrie/Audiologie

Promotionskommission 10
Fachgebiete: Arbeitsmedizin, Psychiatrie und Psychotherapie, Psychotherapeutische Medizin, Psychosoziale Onkologie, Medizinische Psychologie und Soziologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kinder- und Jugendalters, Öffentliches Gesundheitswesen / Public Health, Sozialmedizin

Promotionskommission 11
Fachgebiete: Augenheilkunde, Neurochirurgie, Neurologie, Neuropathologie, Neurowissenschaften, Pharmakologie und Toxikologie

Promotionskommission 12
Fachgebiete: Biochemie, Biophysik, Klinische Chemie/Laboratoriumsmedizin, Physiologie, Biologie, Pharmazie, Neurowissenschaften

 

Promotionsordnung

Promotionsordnung

Mit der Bekanntgabe in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Leipzig ist die Neufassung der Promotionsordnung der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig vom 05. Oktober 2017 in Kraft getreten.
An dieser Stelle können Sie sich die aktuelle Promotionsordnung herunterladen. Sie gibt u.a. Auskunft über die möglichen Doktorgrade an der Medizinischen Fakultät und die jeweiligen Voraussetzungen für ein Promotionsverfahren sowie die Form der Promotion.
Unter 2. Einreichung der Dissertation finden Sie zudem ein Merkblatt für die Durchführung von Promotionsverfahren, das bei Einreichung Ihrer Arbeit unbedingt zu beachten ist.

Organisation der Promotionsverfahren

1. Anmeldung als Doktorand/Doktorandin                   

Sobald Sie die Entscheidung für ein Promotionsvorhaben getroffen sowie Thema und Betreuer gefunden haben, beantragen Sie die Eintragung in die sog. Doktorandenliste. Bitte füllen Sie folgende Vorlage aus der Anlage 8 der Promotionsordnung aus: Antrag auf Eintragung, Verlängerung der Eintragung oder Wiederaufnahme in die Doktorandenliste der Medizinischen Fakultät (hier als Worddatei und PDF​ in zip.Datei hinterlegt; maskuline Personenbezeichnungen in diesem Antrag gelten ebenso für Personen jeden Geschlechts). Aufgrund der aktuellen Pandemielage soll der unterschriebene Antrag gescannt und als PDF per E-Mail an das Promotionsbüro im Referat Forschung gesendet werden: promotionsangelegenheiten@medizin.uni-leipzig.de. Sie werden im Nachgang kontaktiert und erhalten weitere Informationen. Das Original des Antrags verbleibt bei Ihnen oder in der betreuenden Einrichtung. Vielen Dank!​

Studierende der Medizin/Zahnmedizin, die eine tierexperimentelle Doktorarbeit anstreben, nehmen bitte folgendes Merkblatt​ zur Kenntnis.


2. Einreichung der Dissertation

​Die zur Einreichung Ihrer Promotion notwendigen Unterlagen sind im Merkblatt für die Durchführung von Promotionsverfahren an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig aufgeführt – PDF-Download.

Für die Einreichung wichtige Dokumente sind:

          Anlage 1:          Einreichungserklärung
          Anlage 2:          Gestaltung des Titelblatts
          Anlage 3:          Gestaltung der Zusammenfassung
          Anlage 4:          Erklärung über die eigenständige Abfassung der Arbeit
          Anlage 6:          Erklärung über die Vorbehaltlichkeit der Verfahrenseröffnung zur Verleihung des Titels Dr. med. / Dr. med. dent.
 
sowie die Anlage 5 für die Gestaltung und Aufbau der Promotion (Monografische Dissertation oder Publikationspromotion).
Alle Anlagen der Promotionsordnung sind im Word-Format in dieser zip.Datei hinterlegt.
 
Den sog. Antrag auf Durchführung des Promotionsverfahrens richten Sie bitte an den:

Dekan der Medizinischen Fakultät
Professor Dr. Michael Stumvoll
Liebigstraße 27 A
04103 Leipzig
 
Bitte senden Sie den Antrag, die vier Exemplare Ihrer Promotion sowie alle weiteren Unterlagen an:

Medizinische Fakultät Leipzig
Referat Forschung / Promotionsbüro
Liebigstraße 27A  
04103 Leipzig

Wir möchten Sie bitten, uns vor Einreichung per E-Mail zu kontaktieren. Sie erhalten dann weitere Informationen.


3. Veröffentlichung in der Universitätsbibliothek

Teil Ihres Promotionsverfahrens ist - nach der Verteidigung und dem zugestellten Fakultätsratsbeschluss über die Verleihung des Doktorgrads - die Veröffentlichung Ihrer Dissertation in der Universitätsbibliothek. Die Bescheinigung über die Abgabe der Pflichtexemplare der Dissertation​ muss unterzeichnetan an das Referat Forschung /Promotionsbüro gesandt werden. Für eine Onlineveröffentlichung auf dem Publikationsserver der Universität Leipzig finden Sie hier Hinweise zur wissenschaftlichen Publikation sowie zum Urheberrecht.

Vorlesung zur "Guten Wissensch​aftlichen Praxis" für Promovierende

Mit den Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis hat die Wissenschaft eine Selbstkontrolle initiiert, die an der Universität Leipzig durch eine am 09.08.2002 bekannt gemachte und am 17.04.2015 verabschiedete "Satzung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis" geregelt wird.

Um den Regeln der "Selbstkontrolle in der Wissenschaft" gerecht zu werden und die Promovierenden in Kenntnis zu setzen, bietet die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig zweimal jährlich eine Vorlesung zur "Guten Wissenschaftlichen Praxis" an. Für diese Vorlesungen werden Teilnahmebescheinigungen ausgegeben. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich. Die Vorlesung richtet sich an alle Promovierenden, die auf der Doktorandenliste der Medizinischen Fakultät geführt werden.

Gemäß § 5 der Promotionsordnung der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig vom 05.10.2017 setzt die Zulassung zum Promotionsverfahren voraus, dass die aus der Satzung der Universität Leipzig zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis folgenden Regeln bekannt sind und ihre Einhaltung gewährleistet wird. Bei Einreichung der Dissertation ist dies mit der Erklärung über die eigenständige Abfassung der Arbeit zu versichern (PromO, Anlage 4); die oben genannte Teilnahmebescheinigung zum Vorlesungsbesuch wird dann ebenfalls eingereicht.

An der Veranstaltung zur „Guten wissenschaftlichen Praxis“ sollte daher teilgenommen werden. Alternativ kann auch der Besuch einer vergleichbaren Veranstaltung einer anderen Fakultät oder Universität oder die Teilnahme an entsprechenden Angeboten anderer Einrichtungen, z. B. über (Online-)Seminare, nachgewiesen werden.

Neuer Termin für die Vorlesung zur "Guten Wissenschaftlichen Praxis" 2021

​Ein aktueller Termin wird rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben!

​Wann:       Donnerstag, 20. Mai 2021       
Uhrzeit:     16:30 Uhr (Beginn der Vorlesung)
                Dauer ca. 60 Min. (anschließend Zeit für Fragen)
Referent:    Professor Dr. Daniel Huster in deutscher Sprache

Die Vorlesung findet nicht als Präsenzveranstaltung, sondern online im Rahmen einer Videokonferenz statt!

Anmeldung zur Veranstaltung:
Aufgrund der andauernden Pandemielage findet die Vorlesungsveranstaltung zur „Guten wissenschaftlichen Praxis" am Donnerstag, den 20. Mai 2021, um 16.30 Uhr online als Videokonferenz statt. Hierfür können 150 Personen zugelassen werden. Die Zulassung erfolgt chronologisch nach Anmeldung per E-Mail an: promotionsangelegenheiten@medizin.uni-leipzig.de mit dem Betreff „Vorlesung GWP am 20. Mai 2021 – Anmeldung".

Bitte geben Sie folgende Daten an:   1. Ihren vollständigen Namen   2. Ihr Geburtsdatum   3. eine gültige E-Mailadresse

Die Anmeldung für die Vorlesung ist bis 15:00 Uhr am Montag, den 17.05.2021 und nur solange möglich, wie freie Kapazitäten vorhanden sind. Die erfolgreiche Zulassung wird per E-Mail bestätigt.

Ablauf am Veranstaltungstag:
Sie erhalten am 20.05.2021 ca. 1 Stunde vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail den Link für die Videokonferenz, in die Sie sich mit Ihrem vollständigen Namen einloggen müssen. Ihre Teilnahme wird registriert und im Promotionsbüro hinterlegt. Bei Einreichung der Dissertation geben Sie nur das Datum an, zu dem Sie an der Vorlesung teilgenommen haben. Anhand der Liste wird Ihre Teilnahme dann bestätigt.

Ein weiterer Termin mit unserem Referenten Herrn Professor Dr. Daniel Huster (voraussichtlich in englischer Sprache) wird im Herbst 2021 stattfinden. Informationen dazu werden zur gegebenen Zeit hier bekannt gegeben.

.​

Tätigkeit als Gutachter/Gutachterin

Sind Sie als Gutachter/in tätig, können Sie folgendes Formblatt für die Erstellung von Promotionsgutachten verwenden:
Formblatt für Gutachter/Gutachterinnen: PDF/ DOCX

Promotionsverteidigungen

Im Umgang mit der SARS-CoV-2-Pandemie wurden/werden zahlreiche Präventionsmaßnahmen festgelegt. Die Bekanntgabe der Veranstaltungsformen erfolgt unter Berücksichtigung des aktuellen Infektionsgeschehens und der geltenden Hygienemaßnahmen und daher unter dem Vorbehalt kurzfristig notwendiger Änderungen, Anpassung der Maßnahmen und ggf. Absagen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.​


Verfahren der Promotionskommission 9
(Vorsitz: Prof. Dr. med. K.-T. Hoffmann)

Datum:          Montag, den 27.09.2021 um 16:00 Uhr
Ort:              OKL, Demonstrationsraum 1 (Raum-Nr. B0086)
                    Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
                    Liebigstraße 20 in 04103 Leipzig
Kontakt:         Frau Harms (Tel.: 0341-97 17410; Simone.Harms@medizin.uni-leipzig.de)

Lagebedingt findet die Verteidigung nur in Anwesenheit der zu Prüfenden sowie der Mitglieder der Promotionskommission unter Ausschluss von Gästen bzw. Angehörigen statt. Aufgrund der strengen Hygienevorschriften sind lediglich noch zwei weitere Hochschullehrer als Zuschauer zugelassen. Die Teilnahmezulassung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte melden Sie sich hierzu per Email bei Frau Harms an (s.o.)

NameThema

Tobias Dienerowitz
Dr. med.

Establishing Normative Data on Singing Voice Parameters of Children and Adolescents with average singing activity using the Voice Range Profile

Simone Mucha
Dr. med.

Vergleich von PI-RADS Version 1 und PI-RADS Version 2 für die Erkennung des Prostatakarzinoms in der multiparametrischen Magnetresonanztomographie anhand histologischer Großflächenschnitte als Goldstandard

Lennart Heinrich Pieper
Dr. med.

Longitudenale Untersuchung zur Entwicklung der Singstimmparameter von Jungen und Mädchen im Alter von 8,0 bis 12.5 Jahren sowie den möglichen Effekten einer musikpädagogischen Intervention




​Verfahren der Promotionskommission 7 (Vorsitz: Prof. Dr. Ulrike Köhl)

Datum:         Montag, den 28.09.2021, 10:00 Uhr
Ort:             Max-Bürger-Forschungszentrum
                   Konferenzraum 1. OG
                   Johannisallee 30 in 04103 Leipzig
Kontakt:        Frau Baurath (Tel.: 0341-97 25500; Birgit.Baurath@medizin.uni-leipzig.de)

Lagebedingt findet die Verteidigung nur in Anwesenheit der zu Prüfenden sowie der Mitglieder der Promotionskommission unter Ausschluss von Gästen bzw. Angehörigen statt. Aufgrund der strengen Hygienevorschriften sind lediglich eine begrenzte Anzahl weiterer Hochschullehrer als Zuschauer zugelassen. Die Teilnahmezulassung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte melden Sie sich hierzu per Email oder Telefon bei Frau Baurath an (s.o.).

NameThema

Jana Antonietta Schuchardt
Dr. med.

Interventionsstudie zur Verbesserung der Händehygienecompliance von ärztlichen Mitarbeiter*innen des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) während der chirurgischen Visiten

Marie Rabe
Dr. med.

Krankheitslast und psychische Komorbiditäten bei Patienten mit Hereditärem Angioödem mit Fokus auf das Leipziger Patientenkollektiv

Sandra Gräber
Dr. med.


Retrospective analysis of 291 cases of Staphylococcus aureus bacteremia (SAB) from 06/2017 to 06/2019 at the University Hospital of Leipzig, Germany: Investigation of adherence to the SAB care bundle, effects on mortality, clinical outcomes, and characterization of strains



Verfahren der Promotionskommission 5 (Vorsitz: Prof. Dr. med. C.-E. Heyde)

Datum:          Dienstag, den 28.09.2021,  15:00 Uhr
Ort:              Hörsaal des Zentralen Forschungsgebäudes,
                    Liebigstraße 21 in 04103 Leipzig
Kontakt:         Frau Dieter (Tel.: 0341-97 23000; karin.dieter@medizin.uni-leipzig.de​)

Lagebedingt findet die Verteidigung nur in Anwesenheit der zu Prüfenden sowie der Mitglieder der Promotionskommission unter Ausschluss von Gästen bzw. Angehörigen statt. Aufgrund der strengen Hygienevorschriften ist nur eine begrenzte Anzahl berechtigter Hochschullehrer als Zuschauer zugelassen. Die Teilnahmezulassung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte melden Sie sich hierzu per Email bei Frau Dieter an (s.o.).​

NameThema

Clara Steiner
Dr. med.

Immunhistochemische Charakterisierung der Interstitiellen Zellen in der Harnblase verschiedener Tierspezies und des Menschen

Robert Bär
Dr. med.

Evaluation des arthroskopischen Proström-Gould Verfahrens zur Therapie der chronischen Instabilität des oberen Sprunggelenkes

Sven Kaiser
Dr. med.

Rückenmarksprotektion in der Therapie thorakoabdomineller Aortenerkrankungen. Ein Vergleich unterschiedlicher Coiling-Muster des MIS²ACE-Verfahrens im chronischen Großtierversuch

Kai Dominik Strehl
Dr. med.

Unterschiede von klinischer Präsentation und Diagnostik der native Endokarditis zwischen biskupiden und trikuspiden Aortenklappen in der Herzchirurgie




Verfahren der Promotionskommission 11 (Vorsitz: Prof. Dr. med. H. Obrig)

Datum:           Donnerstag, den 30.09.2021, 15:30 Uhr
Ort:               Tagesklinik für kognitive Neurologie
                     Liebigstraße 16 in 04103 Leipzig   (Eingang über Liebigstraße 18)
Kontakt:          Frau Folkowski (Tel.: 0341-97 24980; Kristin.Folkowski@medizin.uni-leipzig.de)

Lagebedingt findet die Verteidigung nur in Anwesenheit der zu Prüfenden sowie der Mitglieder der Promotionskommission unter Ausschluss von Gästen bzw. Angehörigen statt. Aufgrund der strengen Hygienevorschriften sind lediglich noch vier weitere Hochschullehrer als Zuschauer zugelassen. Die Teilnahmezulassung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte melden Sie sich hierzu telefonisch bei Frau Folkowski an (s.o.).
Angehörige und Interessierte können die Verteidigungen per Webkonferenz (Big Blue Button) verfolgen. Bitte melden Sie sich dazu bis zum Freitag, den 20.09.2021 per E-Mail bei Frau Folkowski (s.o.) an, um die notwendige Datenschutzerklärung und den Link für die Webkonferenz zu erhalten​.

Name
Thema

Natalie Kubiessa
Dr. med.

Strategien zur regulatorischen Einstufung von Riboflavin (Vitamin B12) im Zulassungsverfahren der innovativen Therapie des Skleralen Cross-Linking zur Behandlung der progressiven Myopie

Maria Bischof
Dr. med.

Funktionelle Expression und Modulation des TRPV3-Kanals in epithelialen Zellen des Kolons

Franziska Elisabeth Rausch
Dr. med.

The interplay between a dietary preference for fat and sugar, gene expression in the dopaminergic system and executive cognition in humans

Thomas Nikolaus Wistehube
Dr. med.

Die Wahrnehmung von Fett im menschlichen frontalen Operculum, im insulären Kortex und im somatosensorischen Kortex



Verfahren der Promotionskommission 10 (Vorsitz: Prof. Dr. Steffi G. Riedel-Heller, MPH)
per Webkonferenz
 
Datum:      Montag, den 04.10.2021,  13:00 Uhr
Kontakt:      Frau Stötzer (Tel.: 0341-97 15406; Diana.Stoetzer@medizin.uni-leipzig.de)

Alle an der Verteidigung Interessierten melden sich bitte bis zum 29.09.2021 per E-Mail bei Frau Stötzer an (s.o.), um die notwendige Datenschutzerklärung und den Link für die Webkonferenz zu erhalten.

NameThema

Hannah Schöffel
Dr. med.

Charakteristik von vermeidend/restriktiver Essstörung in der Allgemeinpädiatrie

Juliane Hagedorn
Dr. med.

Emotionale Kompetenzen und die automatische Verarbeitung lexikaler und fazialer emotionaler Informationen

Andrea Elisabeth Zülke
Dr. rer. nat.

Employment Status and Psychosocial Quality of Work: Associations With Depressive Symptoms in a Population-Based Cohort Study




Verfahren der Promotionskommission 5 (Vorsitz: Prof. Dr. med. C.-E. Heyde)

Datum:           Dienstag, den 05.10.2021, 15:00 Uhr

Ort:               Hörsaal des Zentralen Forschungsgebäudes, 
                     Liebigstraße 21 in 04103 Leipzig
Kontakt:          Frau Dieter (Tel.: 0341-97 23000; karin.dieter@medizin.uni-leipzig.de)

Lagebedingt findet die Verteidigung nur in Anwesenheit der zu Prüfenden sowie der Mitglieder der Promotionskommission unter Ausschluss von Gästen bzw. Angehörigen statt. Aufgrund der strengen Hygienevorschriften ist nur eine begrenzte Anzahl berechtigter Hochschullehrer als Zuschauer zugelassen. Die Teilnahmezulassung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte melden Sie sich hierzu per Email bei Frau Dieter an (s.o.).

Name
Thema
​Daniela Branzan

Dr. med.

Dr. med. Sicherheit und Wirksamkeit des StarClose-Gefäßverschluss-Systems unter Verwendung von 7F und 8F Schleusen nach peripheren vaskulären Eingriffen

Christian Pohlert
Dr. med.

Verbessert ein standardisiertes Diagnostikprotokoll die Effektivität der Identifikation pathogener Erreger bei Patienten mit unspezifischer bakterieller Spondylodiszitis

Arian Stefan Grüner
Dr. med.

Langfristige Ergebnisse nach ventraler Versorgung instabiler Wirbelkörperfrakturen des thorakolumbalen Übergangs über einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren

Massimiliano Meineri
Dr. med.

Evaluation of a Patient-Specific, Low-Cost, 3-Dimensional-Printed Transesophageal Echocardiography Human Heart Phantom




Verfahren der Promotionskommission 12 (Vorsitz: Prof. Dr. D. Huster)
PK-Vorsitz hier: ​Prof. Dr. rer. med. Peter Kovacs
per Webkonferenz mit Zoom

Datum: Freitag, den 08.10.2021,  15:00 Uhr
Kontakt:         Frau Fritsch (Tel.: 0341-97 13380; silke.fritsch@medizin.uni-leipzig.de)

Lagebedingt findet die Verteidigung als sogenannte „Hybrid“-Veranstaltung nur in Anwesenheit der zu Prüfenden sowie der Mitglieder der Promotionskommission vor Ort statt. Alle weiteren Hochschullehrer, Gäste bzw. Angehörige haben die Möglichkeit, online an der Verteidigung teilzunehmen. Die an der Verteidigung Interessierten melden sich bitte bis zum 04.10.2021 per E-Mail bei Frau Fritsch an (s.o.), um die notwendige Datenschutzerklärung und den Link für die Webkonferenz zu erhalten.

NameThema

Nicole Kaiser
Dr. rer. nat.

Pruning at the cerebellar climbing fiber synapse: synaptic efficacy and glial involvement



Verfahren der Promotionskommission 3 (Vorsitz: Prof. Dr. med. dent. Christian Hirsch)

Datum:            Montag, den 11.10.2021,   16:30 Uhr
Ort:                Department für Kopf- und Zahnmedizin, Seminarräume 2/3
                      Liebigstraße 12 in 04103 Leipzig
Kontakt:           Frau Steffin (Tel.: 0341-97 21070; anett.steffin@medizin.uni-leipzig.de)

Lagebedingt findet die Verteidigung nur in Anwesenheit der zu Prüfenden sowie der Mitglieder der Promotionskommission unter Ausschluss von Gästen bzw. Angehörigen statt. Aufgrund der strengen Hygienevorschriften ist nur eine begrenzte Anzahl berechtigter Hochschullehrer als Zuschauer zugelassen. Die Teilnahmezulassung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte melden Sie sich hierzu bis zum 08.10.2021 per Email bei Frau Steffin an (s.o.).​

NameThema

Mirjam Charlotte Eisner
Dr. med. dent.

Oral health-related quality of life of patients after heart transplantation and those with heart failure is associated with general health-related quality of life: a cross-sectional study

Katharina Anna Rupp
Dr. med. dent.

Vergleich der Reminieralisierungseigenschaften von hochfluoridhaltigen Zahnpasten (5000 ppm F-) und eines Gels (12500 ppm F-) auf Wurzeldentin in vitro

Georg Schiffers
Dr. med. dent.

Avoiding the Alveolar Nerve Via a Real-Time Impedance Analysis: A Novel Method to Improve Implant Surgery Safety

Justus Nikolaus Wagner
Dr. med. dent.

Insufficient Oral Behaviour and the High Need for Periodontal Treatment in Patients with Heart Insufficiency and after Heart Transplantation: A Need for Special Care Programs?



Verfahren der Promotionskommission 10 (Vorsitz: Prof. Dr. Steffi G. Riedel-Heller, MPH)
per Webkonferenz 

Datum:              Dienstag, den 12.10.2021,  14:00 Uhr
Kontakt:            Frau Stötzer (Tel.: 0341-97 15406; Diana.Stoetzer@medizin.uni-leipzig.de)

Alle an der Verteidigung Interessierten melden sich bitte bis zum 07.10.2021 per E-Mail bei Frau Stötzer an (s.o.), um die notwendige Datenschutzerklärung und den Link für die Webkonferenz zu erhalten. 

Name
Thema

Deborah Foster
Dr. med.

Wie beeinflussen persönliche Einstellungen zur Alkoholabhängigkeit die Einschätzung des eigenen Erkrankungsrisikos

Esther Baumann
Dr. med.

Initial validation of the German version of the Attentional Function Index in a sample of haematological cancer survivors

Franz Hanschmidt
Dr. rer. nat.

Abortion stigma: Individual-level correlates, public attitudes, and associations with abortion access



Verfahren der Promotionskommission 7 (Vorsitz: Prof. Dr. Ulrike Köhl)
Datum:            Montag, den 19.10.2021 um 13:00 Uhr
Ort:                Max-Bürger-Forschungszentrum
                      Konferenzraum 1. OG
                      Johannisallee 30 in 04103 Leipzig
Kontakt:           Frau Baurath (Tel.: 0341-97 25500; Birgit.Baurath@medizin.uni-leipzig.de)

Lagebedingt findet die Verteidigung nur in Anwesenheit der zu Prüfenden sowie der Mitglieder der Promotionskommission unter Ausschluss von Gästen bzw. Angehörigen statt. Aufgrund der strengen Hygienevorschriften sind lediglich eine begrenzte Anzahl weiterer Hochschullehrer als Zuschauer zugelassen. Die Teilnahmezulassung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte melden Sie sich hierzu per Email oder Telefon bei Frau Baurath an (s.o.).

NameThema

Johannes Stephan Nagel
Dr. med.

Umfassende Untersuchung des Übertragungsclusters einer symptomatischen SARS-CoV-2-positiven Ärztin unter Patienten und Beschäftigten in einem Krankenhaus der tertiären Versorgungsstufe

Sebastian Rong
Dr. med. dent.

Die Vielfalt der antimikrobiellen Resistenzgene von in Deutschland isolierten Stämmen der Gattungen Bacteroides und Parabacteroides

Iris Marie Anders
Dr. med.

Morphologische, immunhistochemische und genetische Veränderungen des atypischen Fibroxanthoms im Vergleich zum entdifferenzierten Plattenepithelkarzinom der Haut



Verfahren der Promotionskommission 4 (Vorsitz: Prof. Dr. med. Roland Pfäffle)

Datum:           Mittwoch, den 20.10.2021 um 15 Uhr
Ort:               Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
                     Konferenzraum (Cerrutti-Trier/D0015-D0009)
                     Liebigstraße 20 A in 04103 Leipzig
Kontakt:          Frau Glaubitz (Tel.: 0341-97 26330; Heike.Glaubitz@medizin.uni-leipzig.de)

Lagebedingt findet die Verteidigung nur in Anwesenheit der zu Prüfenden sowie der Mitglieder der Promotionskommission unter Ausschluss von Gästen bzw. Angehörigen statt. Aufgrund der strengen Hygienevorschriften ist nur eine begrenzte Anzahl berechtigter Hochschullehrer als Zuschauer zugelassen. Die Teilnahmezulassung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte melden Sie sich hierzu per Email bei Frau Glaubitz an (s.o.).
NameThema

Josephin Hirschel
Dr. med.

Alters- und geschlechtsabhängige Perzentilenkurven für Aminosäuren- und Acylcarnitinkonzentration sowie der Zusammenhang mit BMI, Pubertät und Stoffwechselmarkern im Kindes- und Jugendalter

Elisa Jähne
Dr. med.

Definition der gestationsaltersabhängigen Grenze Frühgeborener für eine primäre Surfactanttherapie

Kathleen Nieschke
Dr. rer. med.

Die humorale und zelluläre Immunantwort nach perkutaner interventioneller Pulmonalklappenimplatation mit Gewebeersatz biologischen Ursprungs​

Dissertationsdatenbank

​Die Dissertationen der Medizinischen Fakultät finden Sie online auf dem zentralen Publikationsserver der Universität Leipzig, oder aber über die Archive der Universitätsbibliothek Leipzig.

Promotionspreise

Promotions- und Publikationspreise der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

Pomblitz-Preis
Mit dem Pomblitz-Preis (dotiert mit 300 €) wird eine wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Krebsforschung gefördert.

Doberentz-Preis
Der Doberentz-Preis (dotiert mit 150 €) wird für eine hervorragende Dissertation in der medizinischen Wissenschaft vergeben.

Dr. Carl-Zeise-Preis
Der Dr. Carl-Zeise-Preis (dotiert mit 250 €) dient der Prämierung der besten Dissertation auf dem Fachgebiet der Human- oder Zahnmedizin.

Promotionspreis der Medizinischen Fakultät Leipzig
Zur Förderung hervorragender wissenschaftlicher Leistungen auf dem Gebiet der Medizin und Zahnmedizin kann die Medizinische Fakultät durch ihren Dekan jährlich Preise für hervorragende Dissertationen verleihen (2015 dotiert mit je 250 €).

Dr. Margarete-Blank-Publikationspreis
Der Preis wird an Nachwuchswissenschaftler/innen der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig vergeben, die eine zukunftsweisende Publikation mit einem expliziten Bezug zu einem Thema der gender- und geschlechtsspezifischen Medizin in der klinischen Forschung veröffentlicht haben. Die Publikation der Arbeit darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen und muss in einer begutachteten Zeitschrift erfolgt sein.


Verleihungen der Promotionspreise aus den vergangenen Jahren finden Sie hier.

Goldene / Diamantene Promotion

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an den Alumni-Verein der Medizinischen Fakultät.

Alumni-Arbeit der Medizinischen Fakultät

Über die Aktivitäten der Alumni-Arbeit der Medizinischen Fakultät und der Universität Leipzig können Sie sich auf folgenden Webseiten informieren: