Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.

Das Wohl unserer Patient:innen steht im Mittelpunkt unseres Handelns und deshalb ist uns Ihre Meinung besonders wichtig!

​Sagen Sie uns Ihre Meinung - in unserer Zufriedenheitsbefragung…

Mit Ihrer Rückmeldung können Sie dazu beitragen, dass wir uns weiter verbessern. Bitte nehmen Sie sich 5 - 10 Minuten Zeit für unsere Befragung.

Denn mit Ihren Augen sehen wir mehr!

Zu dem Online-Fragebogen gelangen Sie hier.

Eine Papiervariante wird Ihnen mit der Aufnahmemappe ausgehändigt oder durch das Stationspersonal übergeben.

​… oder wenden Sie sich direkt an die Mitarbeiter:innen des Lob- und Beschwerdemanagements.

Für weitere Anregungen, Lob oder wenn Sie einmal nicht zufrieden waren, können Sie sich sehr gern schriftlich, telefonisch oder nach vorheriger Absprache persönlich an uns wenden.

Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihnen vertrauensvoll helfen, Probleme oder Sorgen schnell zu klären.

Zentrale Ansprechpartnerin des Lob- und Beschwerdemanagements: Karola Fricke

Postanschrift: Bereich 6 - Medizinmanagement, Abteilung Risikomanagement und Patientensicherheit

Liebigstraße 18 | 04103 Leipzig

Telefon: 0341 - 97 14023 | E-Mail: Beschwerdemanagement@uniklinik-leipzig.de 

 

Unsere Zufriedenheitsbefragung

Liebe Patient:innen,
liebe Angehörige,

das Wohl unserer Patient:innen steht im Mittelpunkt unseres Handelns und deshalb ist uns Ihre Meinung besonders wichtig!

Mit Ihrer Rückmeldung können Sie dazu beitragen, dass wir uns weiter verbessern. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, an unserer Zufriedenheitsbefragung​ teilzunehmen.

Zu dem Fragebogen gelangen Sie h​ier.

Wir bedanken uns vielmals für Ihre Rückmeldung und wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Team des Universitätsklinikums Leipzig

 

​Prof. von Salis - Ombudsmann des Uniklinikums Leipzig

​​Allen Patient:innen steht am Uniklinikum Leipzig ein unabhängiger Fürsprecher als Ansprechpartner zur Verfügung.Prof. Georg Freiherr von Salis-Soglio ist Patientenfürsprecher am UKL.

Prof. Dr. med. Georg Freiherr von Salis-Soglio hat nach seiner Emeritierung im Herbst 2013 die ehrenamtliche Aufgabe des Ombudsmanns übernommen. In dieser Funktion ist er vermittelnder und neutraler Ansprechpartner für die Patient:innen und Angehörigen.

Ein Ombudsmann übernimmt die Vermittlung zwischen Patient:innen, Angehörigen und Mediziner:innen, wenn es zu Verständigungsproblemen oder Konflikten kommt und diese nicht oder nur schwer durch die Mitarbeiter:innen im Beschwerdemanagement gelöst werden können.
 

Prof. von Salis-Soglio kann als Ombudsmann über das Beschwerdemanagement des UKL unter Tel. 0341 - 97 14023 oder per E-Mail (Beschwerdemanagement@uniklinik-leipzig.de) erreicht und einbezogen werden.

Klinisches Ethikkomitee am UKL

​Das klinische Ethikkomitee am Universitätsklinikum Leipzig unterstützt die in der Versorgung erwachsener Patient:innen tätigen Mitarbeiter:innen bei ethisch schwierigen Entscheidungen.

Ethikberatung können Mitarbeiter:innen, Patient:innen und deren Angehörige anfordern.