Aktuelles

​NEUER BLAUER RATGEBER „DU BIST JUNG UN​D HAST KREBS" VON DER DEUTSC​HEN ​​​KREBSHIL​​FE​​


 
 

Die Forschungsgruppe AYA Leipzig unserer Abteilung hat in Zusammenarbeit mit jungen Betroffenen und der Deutschen Krebshilfe einen wichtigen Ratgeber für junge Krebs-patient:innen zwischen dem 15. und 39. Lebensjahr erarbeitet. Gemäß dem Titel „Du bist jung und hast Krebs“ richtet sich die aktuellste Broschüre der Blauen Reihe gezielt an betroffene junge Erwachsene, die eine Krebsdiagnose erhalten haben, bietet aber gleichzeitig auch für Angehörige einen Mehrwert an Informationen.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Forschungsbereichs AYA (Link).

  ​​​​​​​​​
INTERNATIONALE Z​​USAMMENARBEIT

Yemataw Wondie Yehualashet, Professor für Klinische Psychologie an der Universität Gondar (Äthiopien), der im Jahr 2019 bereits für 3 Monate als Gastwissenschaftler in unserer Abteilung tätig war, hat den mit 60.000 Euro dotierten Georg Forster-Preis der Alexander von Humboldt-Stiftung bekommen. Der Wissenschaftler wurde von den Fachkollegen unserer Abteilung nomini​ert und wird ab Sommer 2022 als Preisträger die​ langjährige K​​ooperation der beiden Un​​​iversitäten vor Ort fortsetzen und weiter ausbauen. Der Preis würdigt international anerkannte Forscher aus Schwellenländern, die an entwicklungsrelevanten Themen arbeiten. ​​​​​

   ​​​​​​​
Promotion​spreis der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

Der Pomblitz-Preis 2021 ging an Dr. Tim Hartung, Gastwissenschaftler an unserer Abteilung, für seine Promotion „Depressive Symptoms in Patients with Cancer: Prevalence, Detection and Interrelationships“ (Betreuerin: Prof. Dr. Anja Mehnert).
Wir gratulieren! 

​​  
Supervisor Award der Univers​​​ität Leipzig

​​Prof. Dr. Anja Mehnert-Theuerkauf hat im Juli 2021 den Supervisor Award der Universität Leipzig (Hauptpreis) verliehen bekommen. Die Univers​​ität Leipzigwürdigt mit diesem Preis überdurchschnittliches Engagement​​​​​​​ in​​​ der Betreuung Promovierender. Seit 2021 wird der Supervisor Award aller zwei Jahre für​ exzellente Betreuung verg​​​​​eben.​

Herzlichen Glückwunsch!
Pressemitteilung​

  ​​  

PROMOTIONSPRE​​​IS DER DKPM

D​​​​r. Tim​ Hartung, Gastwissenschaftler an unserer Abteilung, hat am 18.6.2021 den 
Promotionspreis „Bio-psycho-soziale Medizin“ des Deutschen Kollegiums für Psycho-somatische Medizin (DKPM) und der Stiftung Psychosomatik und Sozialmedizin, Ascona, Schweiz,​ erhalten. Ausgezeichnet wurde er für seine Arbeit mit dem Titel 
„Depressive Symptoms in Patients with Cancer: Prevalence, Detection and Interrelationships“ (Betreuerin: Prof. Dr. Anja Mehnert).
Wir gratulieren!​​​

​​  
Neuerschein​​​ung

Buch_Suizidales_Erleben.jpg

Das Buch S​​
​​​​​u​izidales Erleben und Verhalten. 
Ein Handbuch
, herausgegeben von
Tobias Teismann, Thomas Forkmann und
Heide Glaesmer, ist im Mai 2021 im 
Psychiatrie Verlag erschienen.
Weitere Informationen finden Sie hier.



   ​​​​​
PREIS FÜR KREATIVE WISSENSCHAFTSKOMMUNIK​ATION

Das Forschungsprojekt „Kinder des Krieges – CHIBOW“ der Universität Leipzig, bei dem Prof. Dr. Heide Glaesmer federführend war, erhält vom Bundesministerium für Bildung un​​​​​d Forschung den diesjährigen „Ralf-Dahrendorf-Preis für den Europäischen Forschungsraum“. ​Es ist eines von bundesweit fünf Projekten, die jeweils 50.000 Euro bekommen. Der Ralf-Dahrend​orf-Preis würdigt exzellente Forschung und unterstützt die Vermittlung wissenschaftlicher Ergebnisse an die Öffentlichkeit. Im zweijährigen Turnus zeichnet das BMBF deutsch​​e Wissenschaftler:innen aus, die am EU-Rahmenprogramm für Forschung teilnehmen und außergewöhnliche Erfolge erzielen.
Pressemitteilung​ ​
Webseite des Projekts
Herzlichen Glückwun​​sch!

  
​​​​​​​​Neues Programm zur Tabakentwöhnung gestartet

Das neue Angebot zur Tabakentwöhnung ergänzt die Behandlungsangebote des Universitätsklinikum​s Leipzig (UKL). Mit dem Programm unterstützt das UKL Patientinnen und Patienten beim Abschied von der Zigarette. mehr...

​  
​Förderpreis der DeGPT 

Wir gratulieren Dr. Yuriy Nesterko zum Förderpreis der ​DeGPT 2021. Er wurde ausgezeichnet für seine Arbeit zum Thema Ge​sundheitliche Folgen von traumatischen Erfahrungen verschiedener Gruppen von Geflüchteten in Deutschland​. mehr...​

​  

SIE FINDEN UNS AUCH AUF TWITTER!

https://twitter.com/AmPsychologie

​​​​​​

Philipp-Rosenthal-Str. 55, Haus W
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 18800 (Chefsekretariat)
Telefon:
0341 - 97 18803 (Wiss. Sekretariat)
Fax:
0341 - 97 15419
Map