Forschungsförderung der Medizinischen Fakultät​

Informationen zu internen Förderprogrammen

​Ausschreibung: Clinician Scientist (Termin: 28.02.2017)

Ausschreibung
Merkblatt
Bewerbungsformular

Ausschreibung: Promotionsförderung WinterSEMESTER 2017/18 (TERMIN: 28.08.2017)

Ausschreibung zur Promotionsförderung
Deckblatt zum Antrag

AUSSCHREIBUNG: NACHWUCHSFÖRDERPROGRAMM 2018/2019 (TERMIN: 31.05.2017)

Aufforderung zur Antragsabgabe
Leitfaden
Deckblatt

 

Hier finden Sie eine Liste von Nachwuchsförderprojekten der vergangenen Jahre.

Informationen zu externen Förderprogrammen

Neue Ausschreibungen (ab Februar 2017)

Hufeland-Preis 2017
Prämiert wird jährlich die beste Arbeit auf dem Gebiet der Präventivmedizin und/oder der Versorgungsforschung. Der Preis (i.H.v. 20.000 Euro) kann zwei gleichwertigen Arbeiten je zur hälfte zugesprochen.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Termin: 31. Oktober 2017 
 

Else Kröner-Fresenius-Stiftung
Else Kröner Memorial Stipendien sind Individualstipendien für junge Ärztinnen und Ärzte in der Weiterbildungsphase, die ein zweijähriges Forschungsprojekt umsetzen wollen.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Termin: 30. März 2017

Termine

19th American Dental Congress; Special CME and CPD Accreditation and Certification, December 08-10, 2016 Phoenix, USA.

DFG-Ausschreibungen 

Diverse Ausschreibungen siehe Website.

BMBF-Ausschreibungen

Diverse Ausschreibungen siehe Website.

Preise   

Rolf Luft Award 2018
The Rolf Luft Foundation invites nominations for the 2018 Rolf Luft Award in Endokrinologie, Diatbetes and Metabolism
Informationen
Termin: 30. September 2017

Deutsche Studienpreis 2017 der Körber Stiftung
Mit dem Deutschen Studienpreis werden Nachwuchswissenschaftler aller Disziplinen ausgezeichnet, die in ihrer fachlich exzellenten Dissertation gesellschaftlich relevante Themen bearbeitet und handfeste Ergebnisse vorgelegt haben: innovative Verfahren oder Produkte, zukunftsweisende Modelle für die Organisation des Gemeinwesens oder sachkundige Orientierung in aktuellen gesellschaftlichen Streitfragen. Die Körber-Stiftung vergibt drei Spitzenpreise à 25.000 Euro und sechs zweite Preise in Höhe von 5.000 Euro. Bewerben können sich Promovierte aller wissenschaftlichen Disziplinen, die ihre Dissertation im Jahr 2016 mit magna oder summa cum laude abschließen/abgeschlossen haben.
Informationen
Termin: 01. März 2017  

Nutricia Förderpreis für klinische Ernährungsforschung 2017
Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) und der Gesellschaft für klinische Ernährung der Schweiz (GESKES) verliehen.
InformationenInformationen
Termin: 28. Februar 2017 

Heinrich-Wieland-Preis
Der mit 100.000 Euro dotierte Preis honoriert internationale Spitzenforschung zu biologisch aktiven Substanzen und Systemen in den Bereichen Chemie, Biochemie und Physiologie sowie ihrer klinischen Bedeutung. Der nach dem deutschen Chemiker und Nobelpreisträger Heinrich Otto Wieland (1877 - 1957) benannte Preis wird seit 1964 jährlich vergeben und seit 2011 von der Boehringer Ingelheim Stiftung dotiert.
Informationen
Termin: siehe Website 

 

Weitere Informationen zu Forschungsförderung, Stipendien und Ständigen Ausschreibungen.
 

Informationen zur Promotionsförderung

​Promotionsförderungen an der Medizinischen Fakultät

  • Hier finden Sie die aktuellen Ausschreibungen zur Promotionsförderung durch die Medizinische Fakultät. Für Rückfragen steht Ihnen das Referat Forschung gern zur Verfügung.
  • Das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen (IFB Adipositas) bietet themenbezogen zwei Förderprogramme/Stipendien für promovierende Medizinstudierende an.
    Wir bieten vier SHK-Stellen (SHK = studentische Hilfskräfte) zur Promotionsförderung (MD Pro1) und vier SHK-Stellen für ein dissertationsbegleitendes eigenes Forschungsprojekt (MD Pro2) am IFB. Alle SHKs werden auf 19h / Woche eingestellt, für MD Pro2-Teilnehmer steht außerdem ein eigenes Projektbudget zur Verfügung. Alle weiteren Details zu den Bewerbungen finden sich unter:

- Förderprogramm MD Pro1 und
- Förderprogramm MD Pro2
Weitergehende Informationen (auch unter dem Stichpunkt „Karriere“) finden Sie auf der Website des IFB Adipositas.

Promotionsprogramme

Es liegen derzeit keine Ausschreibungen vor.

Forschungsaufenthalte für Postdoktoranden - Förderprogramme der Alexander von Humboldt-Stiftung

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten darauf aufmerksam machen, dass bei zweien unserer Förderprogramme für Forschungsaufenthalte in Japan für Postdoktoranden Bewerbungen für das Fiskaljahr 2016 (Ende 31.03.2017) derzeit bei der Alexander von Humboldt-Stiftung eingereicht werden können. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Information an interessierte Personen weiterleiten würden. Nähere Informationen zu beiden Programmen finden Sie auf der Website der Alexander von Humboldt-Stiftung.

1. JSPS POSTDOCTORAL FELLOWSHIP (SHORT-TERM)

Bewerber:
Doktoranden: Promotion muss innerhalb der nächsten zwei Jahre nach Förderbeginn abgeschlossen sein.
Postdoktoranden: Promotion darf zum 1. April des Fiskaljahres, in dem das Stipendium angetreten wird, nicht länger als 6 Jahre zurückliegen.
Alle Fachrichtungen, Teilnehmer des JSPS Postdoctoral Fellowship (STANDARD) sind von der Bewerbung ausgeschlossen.
Dauer: 1 bis 12 Monate

Bewerbungswege und weitere Informationen:
Doktoranden und Postdoktoranden (mit Aufenthaltsdauer bis 6 Monate):
beim DAAD für einen Stipendienantritt zwischen 01.04.2017 - 30.06.2017 bis 01.09.2017:
https://www.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?status=5&target=31&subjectGrps=&daad=&q=&page=1&detail=10000361
Postdoktoranden mit Aufenthaltsdauer ab 6 Monate:
bei der A.v.Humboldt-Stiftung, Bewerbung jederzeit möglich:
http://www.humboldt-foundation.de/web/jsps-stipendium-postdoc.html
über den Gastgeber bei JSPS Tokyo:
für einen Stipendienantritt zwischen 01.04.2017 - 31.03.2018: Bewerbungsfrist der Gastinstitute bei JSPS Tokyo: 03. - 07.10.2016
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen der Gastinstitute vor diesem Termin liegen.
http://www.jsps.go.jp/english/e-fellow/postdoctoral_short.html
Wir empfehlen die Bewerbung über unsere deutschen Partnerorganisationen, da es hier festgelegte Kontingente für deutsche Bewerber gibt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den DAAD / die A. v. Humboldt-Stiftung.

2. JSPS POSTDOCTORAL FELLOWSHIP (STANDARD)

Bewerber:
Postdoktoranden, Promotion darf zum 1. April des Fiskaljahres, in dem das Stipendium angetreten wird, nicht länger als 6 Jahre zurückliegen; alle Fachrichtungen
Dauer: 12 bis 24 Monate