Sie sind hier: Skip Navigation LinksAbteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie

Forschungsbereich Junge Erwachsene mit Krebs

​In Deutschland erkranken jährlich etwa 15.000 Menschen im Alter zwischen 15 und 39 Jahren neu an Krebs. Diese Gruppe wird unter dem Begriff AYA Patienten (Adolescent and Young Adults with cancer) zusammengefasst und unterscheidet sich hinsichtlich biologischer und psychosozialer Merkmale von Kindern mit einer Krebserkrankung sowie älteren Krebspatienten. Übergeordnetes Ziel unserer Arbeitsgruppe AYA Leipzig ist die Verbesserung der psychosozialen Versorgung von jungen Erwachsenen mit einer Krebserkrankung. Wir widmen uns der familiären, beruflichen und sozialen Lebenssituation sowie der psychosozialen Versorgungssituation und möchten für die spezifischen Problemlagen und Bedürfnisse junger Erwachsener mit einer Krebserkrankung sensibilisieren.

Bei Fragen und Anregungen schicken Sie uns eine E-Mail. Sie finden uns außerdem bei Facebook, Twitter und Instagram.

Unser Team

​Leitung: Kristina Geue

Mitarbeiter: Michael Friedrich, Katja Leuteritz, Diana Richter, Annekathrin Sender

 v.l.n.r.: Katja Leuteritz, Annekathrin Sender, Michael Friedrich, Kristina Geue, Isabelle Stroske, Maria Kobel, Hannah Brock und Diana Richter

Aktuelle Forschungsthemen

  • Identifizierung von Einflussfaktoren auf die Lebenszufriedenheit und psychische Belastung
  • Unterstützungsbedürfnisse und psychoonkologische Versorgungssituation
  • Evaluation altersangemessener psychoonkologischer Interventionen zur Steigerung der Lebenszufriedenheit

Forschungsprojekte

​Eine Übersicht unserer Forschungsprojekte finden Sie hier.

Publikationen

2018

  • Friedrich M, Nowe E, Hofmeister D, Kuhnt S, Leuteritz K, Sender A, Stöbel-Richter Y, Geue K (2018). Psychometric properties of the fatigue questionnaire EORTC QLQ-FA12 and proposal of a cut-off value for young adults with cancer. Health Qual Life Outcomes, 16(1), 125.
  • Geue K, Brähler E, Faller H, Härter M, Schulz H, Weis J, Koch U, Wittchen HU, Mehnert A (2018). Prevalence of mental disorders and psychosocial distress in German adolescent and young adult cancer patients (AYA). Psycho-Oncology, 27, 1802-1809.
  • Richter D, Mehnert A, Schepper F, Leuteritz K, Park C, Ernst J. (2018).Validation of the German version of the late adolescence and young adulthood survivorship-related quality of life measure (LAYA-SRQL). Health Qual Life Outcomes,16(1), 4.

2017

  • Nowe E, Stöbel-Richter Y, Sender A, Leuteritz K, Friedrich M, Geue K (2017). Erratum to "Cancer-related Fatigue in Adolescents and Young Adults: A Systematic Review of the Literature" [Crit. Rev. Oncol. Hematol. 118 (2017) 63-69]. Critical Reviews in Oncology/Hematology, 120, 10-12.
  • Leuteritz K, Friedrich M, Nowe E, Sender A, Stöbel-Richter Y, Geue K (2017). Life situation and psychosocial care of adolescent and young adult (AYA) cancer patients – study protocol of a 12-month prospective longitudinal study. BMC Cancer, 17(1), 82.
  • Geue K, Schmidt R, Sender A, Friedrich M (2017). Junge Erwachsene mit Krebs – Schmerzerleben und Lebenszufriedenheit. Schmerz, 31(1), 23-30.
  • Mentschke L, Leuteritz K, Daneck L, Breuer N, Sender A, Friedrich M, Nowe E, Stöbel-Richter Y, Geue K (2017). Krebs oder Karriere? – Eine qualitative Untersuchung zur beruflichen Situation und Integration junger Erwachsener mit Krebs. Psychother Psychosom Med Psychol, 67(2), 76-82.
  • Breuer N, Sender A, Daneck L, Mentschke L, Leuteritz K, Friedrich M, Nowe E, Stöbel-Richter Y, Geue K (2017). How do young adults with cancer perceive social support? A qualitative study. J Psychosoc Oncol, 35(3), 292-308.
  • Nowe E, Stöbel-Richter Y, Sender A, Leuteritz K, Friedrich M, Geue K (2017). Cancer-related fatigue in adolescents and young adults: A systematic review of the literature. Critical Reviews in Oncology/Hematology, 118, 63-69.

2016

  • Schmidt R, Richter D, Sender A, Geue K (2016). Motivations for having children after cancer – a systematic review of the literature. Eur J Cancer Care, 25(1), 6-17.
  • Buske D, Sender A, Richter D, Brähler E, Geue K (2016). Patient-Physician Communication and Knowledge Regarding Fertility Issues from German Oncologists Perspective – a Quantitative Survey. J Cancer Educ, 31(1), 115-122.
  • Richter D, Geue K, Sender A, Paasch U, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Ernst J (2016). Medical consultations about fertility preservation with haematological patients of childbearing age: A qualitative study. Eur J Oncol Nurs, 21, 146-152.
  • Geue K, Leuteritz K, Sender A (2016). Krebs im jungen Erwachsenenalter – Adolescent and young adults (AYA) with cancer. In: Mehnert A, Koch U (Hrsg.), Handbuch Psychoonkologie. (S. 406-415), Göttingen: Hogrefe.

2015

  • Geue K, Schmidt R, Nielsen T, Hilgendorf I, Kropp P, Richter D, Sender A, Friedrich M, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2015). Erweiterung des Leipziger Fragebogens zu Kinderwunschmotiven (LKM) für den Einsatz in der Onkologie – Testkonstruktion und psychometrische Überprüfung. Psychother Psych Med, 65(3-4), 119-125.
  • Buske D, Sender A, Richter D, Brähler E, Geue K (2015). Die Thematisierung des Kinderwunsches und der Fertilität in der Hämato-Onkologie – eine qualitative Ärztebefragung. Psychother Psych Med, 65(9-10), 339-344.
  • Geue K, Schmidt R, Sender A, Sauter S, Friedrich M (2015). Sexuality and romantic relationships in young adult cancer survivors: satisfaction and supportive care needs. Psychooncology, 24(11), 1368-1376.
  • Richter D, Koehler M, Friedrich M, Hilgendorf I, Mehnert A, Weißflog G (2015). Psychosocial interventions for adolescents and young adult cancer patients: A systematic review and meta-analysis. Crit Rev Oncol Hematol, 95(3), 370-386.

2014

  • Geue K, Sender A, Schmidt R, Richter D, Hinz A, Schulte T, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2014). Gender-specific quality of life after cancer in young adulthood: a comparison with the general population. Qual Life Res, 23(4), 1377-1386.
  • Geue K, Richter D, Schmidt R, Sender A, Siedentopf F, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2014). The desire for children and fertility issues among young german cancer survivors. J Adolesc Health, 54(5), 527-535.

2013

  • Richter D, Geue K, Alexander H, Brähler E (2013). Kinderwunsch und Krebs – ist das möglich? In: Weis J, Brähler E (Hrsg.), Psychoonkologie in Forschung und Praxis. (S. 257-266), Stuttgart: Schattauer.

Qualifikationsarbeiten

​Laufend

Promotionen

  • Jäkel, Karoline (cand. Dr. med.). Sexualität und Kinderwunsch von jungen Brustkrebspatienten.
  • Leuteritz, Katja (cand. Dr. rer. med.). Berufliche Situation und Lebenszufriedenheit von jungen Erwachsenen mit einer Krebserkrankung. 
  • Mütsch, Julian (cand. Dr. med.). Sexualität und Lebensqualität von jungen Erwachsenen mit Krebs.
  • Nowe, Erik (cand. Dr. med.). Fatigue bei jungen Erwachsenen mit Krebs – Prävalenz und Einflussfaktoren.
  • Ramisch, Janine (cand. Dr. med.). Berufliche Situation von jungen Erwachsenen mit Krebs im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung.
  • Sender, Annekathrin (cand. Dr. rer. med.). Die psychosoziale Versorgungssituation und Unterstützungsbedürfnisse von Krebspatienten im jungen Erwachsenenalter.
  • Stroske, Isabelle (cand. Dr. med.). Substanzkonsum von jungen Erwachsenen mit Krebs im Vergleich mit der Allgemeinbevölkerung.

Abgeschlossen

Promotionen

  • Buske, Dorit, Dr. med. (2016). Die Arzt-Patienten-Kommunikation über Kinderwunsch und Fertilität in der Hämato-Onkologie – eine Studie aus Sicht der Onkologen. Universität Leipzig.

Masterarbeiten

  • Brenner, Christine (2017). Diagnose Krebs – und dann? Mittelfristige Veränderungen in entwicklungsrelevanten Lebensbereichen bei jungen Erwachsenen mit einer Krebserkrankung – eine qualitative Untersuchung. Universität Leipzig, Fachbereich Psychologie.
  • Skupin, Christian (2017). Das Gesundheitsverhalten junger Erwachsener nach einer Krebserkrankung. Universität Leipzig, Fachbereich Psychologie.
  • Breuer, Nora (2015). Soziale Unterstützung bei jungen Erwachsenen mit einer Krebserkrankung – eine qualitative Untersuchung. Masterarbeit, Universität Leipzig, Fachbereich Psychologie.
  • Daneck, Lisa (2015). Die psychosoziale Versorgung und Unterstützungsbedürfnisse von Krebspatienten im jungen Erwachsenenalter. Masterarbeit, Universität Leipzig, Fachbereich Psychologie.
  • Mentschke, Lisa (2015). Krebs und Karriere? – Die berufliche Situation und berufliche Herausforderungen junger Erwachsener mit Krebs. Masterarbeit, Universität Leipzig, Fachbereich Psychologie.

 Bachelorarbeit

  • Göbel, Philipp (2016). Einflussfaktoren auf die psychische Belastung von jungen Erwachsenen mit Krebs. Bachelorarbeit, Universität Leipzig, Fachbereich Psychologie.

Preise und Auszeichnungen


 
​2019
 
​Helmut-Wölte-Preis für Psychoonkologie 2019 der Helmut-Wölte-Stiftung für das Projekt „Peer2Me“ (Projektleitung: Diana Richter)

2017


​José Carreras Poster Award im Rahmen des 19th World Congress of Psycho-Oncology and Psychosocial Academy, Berlin, August 2017 für „Health literacy in adolescents and young adults with cancer“ (Diana Richter)

 

Mitgliedschaften

  • ​AYA-Netzwerk der DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und
    Medizinische Onkologie e. V.
  • Arbeitsgruppe Adoleszente und junge Erwachsene Krebspatienten der Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie in der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.
Philipp-Rosenthal-Str. 55, Haus W
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 18800 (Chefsekretariat)
Telefon:
0341 - 97 18803 (Wiss. Sekretariat)
Fax:
0341 - 97 15419
Map