Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Forschungsförderung der Medizinischen Fakultät​

​​​​​​​​​​​

Informationen zu internen Förderprogrammen

AUSSCHREIBUNG: PROMOTIONSFÖRDERUNG WINTERSEMESTER 2018/19 (TERMIN: 24.08.2018​)

Ausschreibung zur Promotionsförderung
Deckblatt zum Antrag​​​

Ausschreibung: Clinician Scientist (Termin: 28.02.2018/ABGELAUFEN)

Ausschreibung​​
Merkblatt​​​
Bewerbungsformular​ (sollte das Formular nicht zu öffnen sein, informieren Sie uns bitte (MB-RefFo@medizin.uni-leipzig.de​))

AUSSCHREIBUNG: NACHWUCHSFÖRDERPROGRAMM 2019/2020 (TERMIN: 25.05.2018/Abgelaufen)

Aufforderung zur Antragsabgabe
Leitfaden
Deckblatt

 

Hier finden Sie eine Liste von Nachwuchsförderprojekten der vergangenen Jahre.

Informationen zu externen Förderprogrammen

Neue Ausschreibungen (Juli 2018)

2. Arnold Rikli-Förderpreis​
Der P​​​​​reis (in Höhe von 5.000 Euro) richtet sich an junge photobiologisch tätige Wissenschaftler und soll sie in einem gewissen Rahmen fördern oder unterstützen.​Der Preis ist als finanzielle Teilförderung für ein Forschungsprojekt zu verstehen. Die Forschung soll biologische oder medizinische Wirkungen der Anwendung von optischer Strahlung (ultraviolette, sichtbare und infrarote Strahlung) beim Menschen betreffen.
Informationen
Termin: 28. Februar 2019

2. Hamburger Forschungspreis​
Der Preis (in Höhe von 20.000 Euro) wird für herausragende, innovative wissenschaftliche Arbeiten vergeben, die einen Beitrag leisten, Tierversuche zu ersetzen oder zu minimieren.​​
Informationen​
Termin: 30. September 2018

EFIC-GRÜNENTHAL Grant 2018
Research grants for clinical and human experimental pain research.​
Informationen
Termin: 31. Dezember 2018

DFG-Ausschreibungen 

Diverse Ausschreibungen siehe Website.

BMBF-Ausschreibungen

Diverse Ausschreibungen siehe Website.

Preise   

​​​Heinrich-Wieland-Preis
Der mit 100.000 Euro dotierte Preis honoriert internationale Spitzenforschung zu biologisch aktiven Substanzen und Systemen in den Bereichen Chemie, Biochemie und Physiologie sowie ihrer klinischen Bedeutung. Der nach dem deutschen Chemiker und Nobelpreisträger Heinrich Otto Wieland (1877 - 1957) benannte Preis wird seit 1964 jährlich vergeben und seit 2011 von der Boehringer Ingelheim Stiftung dotiert.
Informationen
Termin: siehe Website  

Promotionsstipendien der Hans und Ilse Breuer-Stiftung
Gefördert werden in einer deutschen Forschungseinrichtung durchgeführte Promotionsvorhaben, die sich der Erforschung, Linderung und Heilung der Alzheimer-Krankheit oder ähnlicher Alterserkrankungen widmen. Mögliche Themengebiete umfassen die Grundlagenforschung, klinische Forschung und Versorgungsforschung einschließlich der Entwicklung innovativer Versorgungskonzepte. Die Ausschreibung richtet sich an Studierende naturwissenschaftlicher Fächer wie Biologie, Biochemie oder Chemie, aber auch der Human- und Tiermedizin.​
Informationen​
Termin: 31. Juli 2018

​​​​​​Tumorstiftung Kopf-Hals
für das Jahr 2018 schreibt die Tumorstiftung Kopf-Hals wiederum Forschungsförderungen aus, welche sich mit Projekten zur Ätiologie, Pathogenese oder Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich inklusive dem Neurokranium und kindlichen Kopf-Hals- onkologischen Krankheitsbildern beschäftigen. Der Fokus unserer Förderungen liegt bei Anschubfinanzierungen, besonders für Forscherinnen und Forscher oder Forschergruppen auf dem Weg zu möglichen weiterreichenden Einwerbungen und größeren Förderinstrumenten.Die Größenordnung unserer Einzelförderungen liegt in der Regel zwischen 20.000,- und 40.000,- Euro pro Forschungsprojekt.​
Informationen​​​​
​​​Termin: 01. August 2018​​​


Weitere Informationen zu Forschungsförderung, Stipendien und Ständigen Ausschreibungen.