Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Fachweiterbildung Notfallpflege für Pflegende mit Berufserfahrung (SächsGfbWBVO) (2)

Akademie für berufliche Qualifizierung am UKL/ Bildungszentrum

 ,    
nach Vereinbarung  
Eintrittstermin: 01.08.2024

Die Herausforderungen

Großschadenslagen, Epidemien, Pandemien, das reine quantitative Patientenaufkommen und die konkrete Versorgung schwer verletzter und kritisch kranker Patient: innen stellen das Gesundheitssystem und insbesondere das Personal in Notaufnahmen vor große Herausforderungen. Der Alltag von Pflegenden in Notaufnahmen ist gekennzeichnet durch Multitasking, Zeitdruck und ständig wechselnden Behandlungs- und Versorgungsprioritäten. Gerade in Momenten von überstrapazierten Behandlungskapazitäten im Zusammenhang mit unzureichenden Weiterbehandlungs- und Versorgungskapazitäten, dem sogenannten „Overcrowding" braucht es speziell qualifiziertes Fachpersonal.

Der aktuelle Beschluss des gemeinsamen Bundesauschusses (GBA) stärkt ebenfalls die Handlungs-und Entscheidungskompetenz von Fachpflegenden. Nur so können Kliniken an der Notfallversorgung teilnehmen. Weiterhin stellt der GBA- Beschluss die Forderung einer kontinuierlichen und legitimierten pflegerischen Ersteinschätzung.

Das UKL bietet ab August ´24 einen verkürzten Notfallpflege Kurs an. Dieser ist Legitimiert durch die sächsische Weiterbildungsverordnung. Der Kurs richtet sich an Pflegende mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung. 

Der Kurs beinhaltet 238 Theoriestunden und 160 Stunden praktische Weitebildung. Die Möglichkeit der Verkürzten Weiterbildung wird zeitlich begrenzt bis 2026 fortlaufend angeboten.

Beginn:                              01.08.2024 

Weiterbildungskosten:     3.750,00 € 

Die Kosten für Mitarbeiter:innen des UKL werden über eine Weiterbildungsvereinbarung geregelt. 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.

Ihr Profil

  • Berufsabschluss in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege bzw. in der (Kinder-) Krankenpflege
  • Berufserfahrung in einer klinischen Notaufnahme von mindestens 5 Jahren Vollzeit (in Teilzeit entsprechend aufgerechnet)
  • Gewährleistung des Weiterbildungsabschlusses innerhalb von 42 Monaten gem. SächsGfbWBVO §1 Abs. 1
  • Sicherstellung der individuellen Bearbeitung der E-Learning-Lehreinheiten 
  • Bewerbungsunterlagen:

    • Motivationsschreiben (Mitarbeiter/-innen des UKL: Antrag zur Aufnahme einer Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe: http://roxtra.medizin.uni-leipzig.de/Roxtra/doc/showfile.aspx?FileID=50565)
    • tabellarischer Lebenslauf
    • Kopie der Urkunde des Berufsabschlusses in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege bzw. in der (Kinder-)Krankenpflege
    • Kopie des Zeugnisses über die staatliche Prüfung in der Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege bzw. in der (Kinder-)Krankenpflege
    • Nachweis über eine 5-jährige Berufserfahrung in einer klinischen Notaufnahme
    • Teilnahmebestätigungen besuchter einschlägiger Fort- und Weiterbildungen

Sie können sich bis zum 31.05.2024 auf diese Stelle online-bewerben. (Datenschutzinformation

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Nadja Reichelt unter 0341/ 97-26014.

​Job-Newsletter

Gern informieren wir Sie
per Mail über aktuelle Ausschreibungen.