Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Pressemitteilung vom 20.12.2021

Zusätzliche Impftermine im „Paulinum“ am 23.12. sowie nach Weihnachten

Impfzentrum der Universitätsmedizin Leipzig öffnet auch zwischen Feiertagen

Impfen im Paulinum der Universität Leipzig ist auch an den Tagen nach Weihnachten möglich.

Impfen im Paulinum der Universität Leipzig ist auch an den Tagen nach Weihnachten möglich.

Leipzig. Das vor einigen Tagen eröffnete Impfzentrum der Universitätsmedizin Leipzig im Paulinum am Augustusplatz wird gut von den Bürgern angenommen.
Am 23. Dezember sowie vom 27. bis 29. Dezember können daher zwischen 8.30 Uhr und 17.30 Uhr zusätzliche Termine angeboten werden.

Seit 14. Dezember haben Impfwillige die Möglichkeit, sich direkt im Herzen der Leipziger Uni gegen SARS-CoV-2 impfen lassen. Das Universitätsklinikum Leipzig und die Medizinische Fakultät haben gemeinsam mit der Universität hier ein Impfzentrum eingerichtet, um die bundesweite Impfkampagne zu unterstützen. 

Wer noch vor oder eben auch nach den Weihnachtsfeiertagen eine Impfung (Erst-, Zweit- und Dritt-/ "Booster"-Impfungen) erhalten möchte, für den stehen nun am 23. sowie an drei Tagen nach Weihnachten freie Termine zur Verfügung. 

Der Zugang zur Impfstelle erfolgt am 23. Dezember noch über den Innenhof der Universität, vom 27. bis 29. Dezember aber ausschließlich vom Augustusplatz her, weil das Leibniz-Forum in dieser Zeit verschlossen bleibt.

Ab 3. Januar 2022 stehen die ersten Impftermine des neuen Jahres zur Verfügung - dann auch wieder jeweils zwischen 8.30 Uhr und 17.30 Uhr mit Zugang über Leibniz-Forum.

 

Termine und Anmeldung:

https://www.impfzentrum-uml.de/

​Haben Sie Fragen?

Ihre Ansprechpartner für Medienanfragen

Universitätsklinikum Leipzig

Helena Reinhardt
0341 – 97 15905

 

Medizinische Fakultät

Peggy Darius
0341 – 97 15798

 

​Hinweise zu den Fotos

Wir weisen darauf hin, dass unsere Fotos ausschließlich im Zusammenhang mit den Pressemitteilungen verwendet werden dürfen. Eine weitergehende Nutzung bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.