Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Aktuelles

​Tag der Promovierenden am 26. April 2017

Zum Tag der Promovierenden am 26. April 2017 sind alle Promotionsinteressierten und Promovierenden herzlich in die Bibliotheca Albertina eingeladen!

Organisiert in Kooperation des PromovierendenRats, der Research Academy Leipzig und der HTWK Leipzig erhalten interessierte Studierende und Promovierende an diesem Tag von 16 bis 19 Uhr die Gelegenheit, sich in einer Reihe von Vorträgen und Infoständen über Promotionsmöglichkeiten und über Angebote für Promovierende an der Universität Leipzig zu informieren. Die Vorträge werden teilweise auf Englisch präsentiert, um auch internationalen Promotionsinteressierten und Promovierenden die Angebote zugänglich zu machen. Mit dabei sind unter anderem: das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie (IZI), die Universitätsbibliothek Leipzig, das Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig, die Agentur für Arbeit, das Alumni-Netzwerk der Universität Leipzig, der Career Service, die Internationale Doktorandeninitiative, die Research Academy Leipzig, die HTWK Leipzig und der PromovierendenRat der Universität Leipzig.

Im Anschluss stellen ab 19:30 Uhr beim Science Slam sechs Promovierende ihre Forschung kurz, unterhaltsam und anschaulich in der Albertina vor.

Nähere Informationen (auch auf Englisch) finden Sie hier: Tag der Promovierenden 2017

 

Arnold Spiegel-Promotionspreis 2017 (bundesweite Ausschreibung)

Mit dem Preis auf dem Gebiet der biomedizinischen Forschung soll eine herausragende wissenschaftliche Dissertation ausgezeichnet werden, die an einem universitären oder außeruniversitären Institut im Bereich der biomedizinischen Forschung innerhalb der Ausschreibungsperiode 01. Mai 2016 bis 30. April 2017 erarbeitet wurde. Verliehen wird der Preis in Höhe von 2.000 Euro durch die Gesellschaft der Freunde der Medizinischen Hochschule e.V. Thematische Schwerpunkte sollten die Verwendung oder Etablierung eines neuen Tiermodells oder neue Untersuchungen insbesondere zu Verminderung oder Verbesserung von Tierversuchen (Reduction, Refinement) sein.

Der Vorschlag zur Auszeichnung kann durch die Bewerbenden selbst oder durch deren Betreuende erfolgen. Die jeweilige Dissertation zur Erlangung eines Dr. med. vet., Dr. med., Dr. rer. nat. oder PhD muss in den letzten zwei Kalenderjahren an einer deutschsprachigen Hochschule erschienen sein. Die kompletten Bewerbungsunterlagen sind bis zum 17. Oktober 2017 elektronisch unter www.mh-hannover.de/4282.html einzureichen. Weiterführende Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.

 

Forschungsaufenthalte für Postdoktoranden - Förderprogramme der Alexander von Humboldt-Stiftung

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten darauf aufmerksam machen, dass bei zweien unserer Förderprogramme für Forschungsaufenthalte in Japan für Postdoktoranden Bewerbungen für das Fiskaljahr 2016 (Ende 31.03.2017) derzeit bei der Alexander von Humboldt-Stiftung eingereicht werden können. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Information an interessierte Personen weiterleiten würden. Nähere Informationen zu beiden Programmen finden Sie auf der Website der Alexander von Humboldt-Stiftung.

1. JSPS POSTDOCTORAL FELLOWSHIP (SHORT-TERM)
Bewerber:
Postdoktoranden, Promotion darf zum 1. April des Fiskaljahres, in dem das Stipendium angetreten wird, nicht länger als 6 Jahre zurückliegen; alle Fachrichtungen
Dauer: 6 bis 12 Monate

2. JSPS POSTDOCTORAL FELLOWSHIP (STANDARD)
Bewerber:
Postdoktoranden, Promotion darf zum 1. April des Fiskaljahres, in dem das Stipendium angetreten wird, nicht länger als 6 Jahre zurückliegen; alle Fachrichtungen
Dauer: 12 bis 24 Monate

 

Vorlesung zur "Guten Wissenschaftlichen Praxis"

Ab 2015 bietet die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig in der Regel zweimal jährlich eine Vorlesung zur "Guten Wissenschaftlichen Praxis" an. Alle weiteren Informationen finden Sie auf unter Promotionsordnung.

 

Schulungsangebote der Zentralbibliothek Medizin

Als Zentralbibliothek Medizin bieten wir für Medizindoktoranden eine Reihe von Kursen an, beispielsweise den Workshop für wissenschaftliches Arbeiten, Literaturverwaltung mit Citavi sowie Recherche in Pubmed und Web of Science. Unsere Angebote und deren inhaltliche Beschreibung  finden Sie auf der Website der Universitätsbibliothek Leipzig. Zusätzlich befindet sich auf der Seite ein Link zur Online-Anmeldung zu den einzelnen Kursen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Zentralbibliothek Medizin
Informationsvermittlung
Universität Leipzig - Medizinische Fakultät
Johannisallee 34, 04103 Leipzig
Telefon: 0341 - 97 14013
E-Mail:  nebel@ub.uni-leipzig.de