Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Mit neuen Zell- und Gentherapien gegen den Krebs

Prof. Platzbecker berichtet über Entwicklung und Zukunft der Verfahren bei „Medizin für Jedermann"

Mit personalisierten Therapien, die die Selbstheilungskräfte des Körpers anstacheln, wollen Wissenschaftler aus Sachsen neue Technologien gegen bislang unheilbare Krebserkrankungen einsetzen. „Zell- und Gentherapien werden heute schon bei Fällen von Leukämie und Lymphknotenkrebs angewandt", so Prof. Dr. Uwe Platzbecker, Direktor der Klinik und Poliklinik für Hämatologie, Zelltherapie und Hämostaseologie am Universitätsklinikum Leipzig und einer der beteiligten Wissenschaftler des Innovationsprojekts SaxoCell. In Leipzig werden Zelltherapeutika hergestellt und für die Behandlung von Blutkrebs am UKL erfolgreich angewandt. Mittelfristig sollen diese Verfahren aber auch Patienten mit anderen Krebserkrankungen helfen.

Am 23. Juni wird Prof. Platzbecker im Rahmen der Vortragsreihe am UKL „Medizin für Jedermann" über diese neuartigen Therapien sprechen. „Ich werde über die aktuellen Entwicklungen und Standards der Zell- und Gentherapien sprechen, werde den historischen Weg zu diesen Verfahren erläutern und auch einen Ausblick auf Chancen und Risiken solcher Behandlungen geben", so der Leipziger Krebsmediziner.

Hinter SaxoCell stehen Wissenschaftler der Universitätsmedizin Leipzig, des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie (IZI), der TU Dresden sowie des Klinikums Chemnitz. Ziel ist die breite Anwendung neuartiger Gen- und Zelltherapeutika, so genannter „lebender Arzneimittel".

Info:
Vorlesungsreihe „Medizin für Jedermann"
Thema: Zell- und Gentherapien zur Behandlung von Krebserkrankungen​
Mittwoch, 23.06.2021, von 18.15 bis 19.30 Uhr

Eine Übersicht der Veranstaltungsreihe "Medizin für Jedermann" finden Sie hier.

​Referenten

Begrüßungsworte:

Prof. Andreas Roth,
Bereichsleiter Endoprothetik / Orthopädie der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie

Referent:

Prof. Dr. med. Uwe Platzbecker,
Direktor der Klinik und Poliklinik für Hämatologie, Zelltherapie und Hämostaseologie 

 

 
 

 

 
 

Kein Chat-Fenster sichtbar? Hier Fragen direkt auf YouTube eingeben: Livestream auf YouTube​