Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Hand auf's Herz

Junge Sportler werden zu Lebensrettern

Damit im Sport jederzeit ein Herzretter zur Stelle ist, bietet der Verein "Ich kann Leben retten e.V." zusammen mit dem Uniklinikum Leipzig ein kostenloses Herzrettertraining für Leipziger Kinder- und Jugendsportvereine an. Die Leipziger Vereine sind dazu aufgerufen, sich um einen kostenlosen Herzretter-Kurs zu bewerben.

In den eigens vom Verein konzipierten Herzretterkursen 
trainieren speziell ausgebildete Schauspieler auf spielerische Art und Weise neben den medizinischen Grundtechniken zur Herz-Lungen-Wiederbelebung vor allem den Umgang mit der eigenen Angst und dem Stress in der Notfallsituation.

Ihr wollt euch für einen Herzretter-Kurs bewerben? Alle wichtigen Informationen dazu findet ihr hier.

 

 

Unfall - Notfall - Herzinfarkt 

Lernen Sie helfen - wir zeigen Ihnen, wie es geht. Prüfen. Rufen. Drücken. Mehr müssen Sie nicht tun!

Prüfen

Keine Reaktion?
Keine oder keine normale Atmung?

 

 

​Rufen

Wählen Sie den Notruf 112.
Oder veranlassen Sie eine andere Person zum Notruf.

 

​Drücken

Drücken Sie fest und schnell in der Mitte des Brustkorbs, mindestens 100x pro Minute.
Sie können sich dabei an dem Lied Stayin' Alive von den BeeGees orientieren.

Hören Sie nicht auf, bevor Hilfe eintrifft.

 

 

Comedian Kaya Yanar erklärt, worauf es bei Erster Hilfe ankommt.

 

 

Woche der Wiederbelebung

Der Berufsverband Deutscher Anästhesisten, die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin, der German Resuscitation Council sowie die Stiftung Deutsche Anästhesiologie zeigen auf ihrer bundesweiten „Woche der Wiederbelebung“, wie einfach es ist, ein Leben zu retten.