Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Pressemitteilung vom 26.02.2020

Countdown für die Generalistik

UKL-Berufsfachschule beginnt ab März mit der generalistischen Pflegeausbildung

An der Medizinischen Berufsfachschule des UKL (MBFS) beginnen Anfang März die ersten Azubis ihre generalistische Pflegeausbildung.  Nach erfolgreichem Abschluss werden sie als Fachkräfte künftig universell und flexibel in allen Pflegebereichen einsetzbar sein.

An der Medizinischen Berufsfachschule des UKL (MBFS) beginnen Anfang März die ersten Azubis ihre generalistische Pflegeausbildung. Nach erfolgreichem Abschluss werden sie als Fachkräfte künftig universell und flexibel in allen Pflegebereichen einsetzbar sein.

Leipzig. In wenigen Tagen ist es soweit: Als einer der ersten Ausbilder im Pflegebereich in Sachsen startet an der Medizinischen Berufsfachschule des Universitätsklinikums Leipzig (MBFS) die neue Pflegeausbildung. Zum Auftakt werden am Montag, 2. März, die ersten 25 Generalistik-Azubis der MBFS mit einer feierlichen Immatrikulation begrüßt.

"Wir freuen uns sehr auf unsere erste Generalistik-Klasse und darauf, endlich aus der Vorbereitungsphase in die Umsetzungsphase gehen zu können", sagt Kristin Heistermann, kommisarische Schulleiterin der MBFS. "Wir sind gut aufgestellt. Die Kollegen sind vorbereitet, und der Stundenplan steht." 
Aus drei mach eins: Mit der generalistischen Pflegeausbildung bekommen die Berufe Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege ab sofort eine einheitliche Berufsausbildung. Bereits seit 2015 arbeite man dafür an der MBFS am Curriculum, erklärt Kristin Heistermann. Das Lehrkonzept wurde in enger Abstimmung mit den Praxisanleitern des Universitätsklinikums entwickelt. 
Das Ergebnis sei nun eine in Theorie und Praxis völlig neu konzipierte und gut strukturierte Ausbildung an der MBFS. "Wir sind auch auf Probleme vorbereitet, auf die wir aber aufgrund unserer Erfahrungen reagieren können", so die Pädagogin. Wenn im September die nächsten vier Generalistik-Klassen an der UKL-Berufsfachschule folgten, könnten diese so direkt profitieren - ebenso wie diejenigen Einrichtungen, die erst im September mit der Generalistikausbildung starten. 

Die neue Pflegefachkraftausbildung dauert drei Jahre. Die Azubis sind nach erfolgreichem Abschluss der generalistischen Ausbildung Pflegefachfrau oder Pflegefachmann. Der theoretische Unterricht findet an der Medizinischen Berufsfachschule statt und die praktische Ausbildung zum größten Teil am Universitätsklinikum Leipzig.
Hintergrund für die neue Pflegefachkraftausbildung ist das zum 1. Januar 2020 in Kraft getretene Pflegeberufegesetz. Mit der generalistischen Pflegeausbildung sind Fachkräfte künftig universell und flexibel in allen Pflegebereichen einsetzbar, also sowohl in der Krankenpflege, als auch in der Kinderkrankenpflege und in der Altenpflege - und zwar EU-weit. Nach sechs Jahren "Probezeit" wird der Bundestag in 2026 entscheiden, ob die generalistische Pflegeausbildung bleibt oder aufgehoben wird.

Für Medienvertreter:

Im Anschluss an die feierliche Immatrikulation besteht die Möglichkeit für Fotoaufnahmen der neuen Generalistik-Klasse. 
Um Anmeldung wird gebeten unter 0341 - 97 14184 oder presse@medizin.uni-leipzig.de. 


Feierliche Immatrikulation der ersten Generalistik-Klasse 
Wann:             2. März 2020, 9 bis 10 Uhr
Wo:                 Medizinische Berufsfachschule, Hörsaal
                       Richterstraße 9 - 11, 04105 Leipzig

 

 

 

 

 

​Haben Sie Fragen?

Ihre Ansprechpartner im Bereich Pressemitteilungen

Universitätsklinikum Leipzig

Helena Reinhardt
0341 – 97 15905

 

Medizinische Fakulät

Peggy Darius
0341 – 97 15798

 

​Hinweise zu den Fotos

Wir weisen darauf hin, dass unsere Fotos ausschließlich im Zusammenhang mit den Pressemitteilungen verwendet werden dürfen. Eine weitergehende Nutzung bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.