Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Habilitation an der Medizinischen Fakultät​

​​​​​​​​​​​​Im Bereich "Habilitation" finden Sie alle wichtigen Informationen und Dokumente zur Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Zu organisatorischen Fragen und bei laufenden Habilitationsverfahren unterstützt Sie:

Martin Bisse
Büro des Dekans/Referat Zentrale Angelegenheiten
Tel: 0341 - 97 15935
E-Mail: martin.bisse@medizin.uni-leipzig.de

Habilitandinnenprogramm

AUSSCHREIBUNG „Habilitandinnenprogramm“ 

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig und das Universitätsklinikum Leipzig fördern ab 2024 Frauen mit einem Habilitationsvorhaben. Ziel ist es die Anzahl an habilitierten Frauen an der Universitätsmedizin Leipzig zu erhöhen, auch gemäß des Sächsischen Gleichstellungsgesetzes (SächsGleiG) und des Frauenförderplans des UKL. Ab dem 01.10.2024 können innerhalb des Habilitandinnenprogramms jährlich 2 Ärztinnen für eine Förderdauer von 1 Jahr mit Personalkosten in Höhe einer 0,5 VK mit dem Ziel einer 50%igen Freistellung für wissenschaftliche Tätigkeit gefördert werden. 

Die Realisierung der Habilitation erfolgt an einer akademisch geleiteten klinischen Einrichtung der Universitätsmedizin Leipzig, wobei ein mit der/dem zuständigen Dienstvorgesetzten fest vereinbarter Anteil der Arbeitszeit ausschließlich der wissenschaftlichen Tätigkeit zur Verfügung steht. Die Ausschreibung richtet sich an vollzeitbeschäftigte Bewerberinnen (mind. 75 % in Patientenroutineversorgung tätig), die bereits eine Anbindung innerhalb des Universitätsklinikums Leipzig im klinisch/diagnostisch-ärztlichen Dienst haben. 

Von Seiten der Klinik muss eine 50%ige Freistellung vom derzeitigen klinischen Einsatzbereich sichergestellt werden, deren Modus vorab in den Zielvereinbarungen definiert wird. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der jeweiligen individuellen Voraussetzungen auf den Grundlagen des Mantel-TVÄ UKL, befristet auf 1 Jahr. Das Anstellungsverhältnis ist weiterhin zu 100% beim Universitätsklinikum Leipzig. Bewerberinnen müssen über eine bereits abgeschlossene Fachärztinnen-Weiterbildung verfügen (zumindest zur Prüfung angemeldet sein) oder eine Weiterbildung in einem Schwerpunkt begonnen haben. Weitere Einstellungsvoraussetzungen sind eine abgeschlossene Promotion, eine durch mind. 4 Publikationen (als Erst- oder Letztautorin) nach der Promotion nachgewiesene, kontinuierliche wissenschaftliche Betätigung mit direktem Bezug zum Habilitationsthema sowie eine wissenschaftlich fundierte und erfolgversprechende Projektskizze. Die erforderliche Lehrerfahrung wird vorausgesetzt. Oberärztinnen sowie Ärztinnen mit einer laufenden Drittmittelfinanzierung der eigenen Stelle können aktuell leider nicht berücksichtigt werden. 

Die Auswahl der Bewerberinnen erfolgt durch die Entwicklungskommission der Medizinischen Fakultät. Eine Präsentation der Projektanträge durch die sich bewerbenden Personen vor der Entwicklungskommission ist in einer Sondersitzung geplant. 

Nach 6 Monaten werden die Geförderten in die Entwicklungskommission eingeladen, um durch einen Kurzbericht über den Stand der Arbeiten zu informieren. Am Ende der Programmförderung ist unaufgefordert ein Abschlussbericht einzureichen, der u.a. Auskunft über wissenschaftliche Publikationen, Anträge auf Drittmittelförderungen und Angaben zum Zeitplan, insbesondere geplanten Abgabetermin der Habilitation gibt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Franz-Lüer (E-Mail: Karen.Franz-Lueer@medizin.uni-leipzig.de, Tel. Nr.: 97 15936). 

Reichen Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der Vorgaben und Nutzung des Bewerbungsformulars (zip)​  bei Frau Dr. Franz-Lüer per Mail ein.​

Habilitationsordnung

An dieser Stelle können Sie sich die Habilitationsordnung vom 23.06.2017 (HabilO) der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig sowie die 1. Änderungssatzung v. 20.05.2021 zur HabilO herunterladen.

Organisation der Habilitationsverfahren

Einreichung der Habilitationsarbeit

Die zur Einreichung notwendigen Unterlagen sind im Merkblatt für die Durchführung von Habilitationsverfahren an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig aufgelistet.
Bitte dokumentieren Sie Ihre wissenschaftlichen Veröffentlichungen, den Nachweis Ihrer Lehrtätigkeit, sowie ggf. Aussagen zu eingeworbenen Drittmitteln und weiteren wissenschaftlichen Leistungen in der angefügten Excelliste.
Bevor Sie Ihre Habilitationschrift einreichen, füllen Sie bitte den Laufzettel zur Habilitation mit Ihren persönlichen Angaben aus und senden sie ihn mit den im Merkblatt angegebenen Dateien an: martin.bisse@medizin.uni-leipzig.de.

Bei der Gestaltung des Einbands ist die Verwendung von historischen Siegeln (Fakultät und Universität Leipzig) untersagt.
Die ​​​Kandidaten stellen sich erst nach Prüfung und Einreichung der Unterlagen im Referat Zentrale Angelegenheiten den Mitgliedern der Habilitationskommission vor. Gemäß § 2 der Habilitationsordnung der Medizinischen Fakultät vom 23. Juni 2017, ergänzt durch Änderungssatzung v. 20.05.2021, erhalten Sie eine Einladung zur Vorstellung vor der Habilitationskommission. Bitte sehen Sie aus Zeitgründen davon ab, im Vorhinein Gesprächstermine mit dem Kommissionsvorsitzenden zu vereinbaren.

LEHRPROBE vor dem erweiterten Fakultätsrat

Den inhaltlichen Abschluss Ihres Habilitationsverfahrens bildet die Lehrprobe vor dem erweiterten Fakultätsrat. Informationen zu den rechtlichen Grundlagen und zum Ablauf sind in der HabilO und im nachfolgenden Dokument hinterlegt.

 

Veröffentlichung in der Universitätsbibliothek

Den Abschluss Ihres Habilitationsverfahrens bildet die Veröffentlichung Ihrer Habilitationschrift in der Universitätsbibliothek. Die Bescheinigung über die Abgabe der Pflichtexemplare bzw. die Onlineveröffentlichung müssen Sie sich auf diesem Dokument​ gegenzeichnen lassen und im Referat Zentrale Angelegenheiten abgeben.
Für eine Onlineveröffentlichung auf dem Publikationsserver der Universität Leipzig finden Sie hier Hinweise zur wissenschaftlichen Publikation sowie auch zum Urheberrecht.

Antrittsvorlesung

Im Falle der positiven Bewertung des wissenschaftlichen Vortrags würden wir Ihnen gerne die Urkunde im Rahmen einer optionalen öffentlichen Antrittsvorlesung verleihen.

 

Privatdozenten

Vorlagen für Anträge zur Erteilung der Lehrbefugnis an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig ("Umhabilitation") bzw. nach erfolgreichem Abschluss Ihres Habilitationsverfahrens an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig finden Sie auf unserer Website unter Privatdozenten.

Habilitationskommissionen

Klinische Habilitationskommission

​Vorsitz
Prof. Dr. med. Andreas Dietz
Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
​Mitglieder
Prof. Dr. med. Matthias Blüher
Klinik und Poliklinik für Endokrinologie und Nephrologie
Prof. Dr. med. Anette Kersting
Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Prof. Dr. med. Jens-Uwe Stolzenburg
Klinik und Poliklinik für Urologie
​​PD Dr. med. Petra Baum
Klinik und Poliklinik für Neurologie​
Priv.-Doz. Dr. med. Michael Weidenbach
Universitätsklinik für​ K​inderkardiologie, Herzzentrum Leipzig GmbH

 

Vorklinische / experimentelle Habilitationskommission

​Vorsitz
Prof. Dr. med. Dipl.-Physiker Stefan Hallermann
Carl-Ludwig-Institut für Physiologie​​​
​Mitglieder
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Ines Liebscher
​Rudolf-Schönheimer-Institut für Biochemie
Prof. Dr. rer. nat. Anja Hilbert
Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen
Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie​
Priv.-Doz. Dr. med. Sabine Löffler
Institut für Anatomie
Prof. Dr. rer. nat. Steffen Roßner
Paul-Flechsig-Institut - Zentrum für Neuropathologie und Hirnforschung
Prof. Dr. rer. nat. Markus Scholz
Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie (IMISE)

Habilitationsvorträge

Dienstag, der 28. Mai 2024, 16:30 Uhr
Kleiner Hörsaal der Medizinischen Fakultät, 1.OG, Liebigstraße 27​, 04103 Leipzig

​Name ​​Thema

Dr. rer. nat. Kathrin Landgraf-Kluge
Pädiatrisches Forschungszentrum, Klinik und Poliklinik für Kinder-
und Jugendmedizin

Adipositas im Kindesalter - Multifaktorielle Pathogenese und die Rolle des Fettgewebes

Antrittsvorlesungen

Im Falle der positiven Bewertung des wissenschaftlichen Vortrags und damit Erfüllung aller Habilitationsleistungen würden wir Ihnen gerne die Urkunde im Rahmen einer optionalen öffentlichen Antrittsvorlesung verleihen. Die Antrittsvorlesung gibt Ihnen die Möglichkeit, sich und Ihr Forschungsgebiet den Hochschullehrern und Studierenden der Medizinischen Fakultät vorzustellen. Sie sollte als Teil der regulären Hauptvorlesung Ihres Faches stattfinden, kann aber auch ausnahmsweise außerhalb der Hauptvorlesung organisiert werden. Selbstverständlich können Sie zu Ihrer Antrittsvorlesung auch Gäste (Angehörige, Freunde) einladen.
Bitte stimmen Sie den Termin und die Formalitäten mit dem Lehrstuhlinhaber und dem Büro des Dekans/Referat für Zentrale Angelegenheiten (ingrid.schroeder@medizin.uni-leipzig.de) ab und füllen Sie zur Vorbereitung Ihrer Einführungsvorlesung folgendes PDF-Dok​ument aus.

ANTRITTSVORLESUNG
Frau Privatdozentin Dr. rer. nat. Martina P. Neininger​

Term​in: Freitag, 10. November 2023, 16:00 Uhr
Thema: Sichere Anwendung von Arzneimitteln bei Kindern und Jugendlichen - Stolpersteine und Lösungsstrategien ​
Ort:Beckmann-Hörsaal​, Fakultät für Lebenswissenschaften, Universität Leipzig, Brüderstraße 34, ​ 04103 Leipzig
​​​​​​

Frau PD Dr. rer. nat. Martina P. Neininger, Institut für Pharmazie, Abteilung Klinische Pharmazie, Fachapothekerin für Arzneimittelinformation, Bereichsleiterin Forschungsbereich Pädiatrische Pharmazie, wurde am 28.03.2023 der Titel „Dr. rer. nat. habil.“ und am 06.04.2023 die Bezeichnung „Privatdozentin“ für das Fach „Klinische Pharmazie“ verliehen.​
Thema der Habilitationsschrift: "Unerwünschte Arzneimittelwirkungen in der Pädiatrie: von der Epidemiologie der Arzneimittelexposition hin zu spezifischen Risiken für die Patient:innensicherheit"​

ANTRITTSVORLESUNGEN
Herr Priv.-Doz. Dr. med. Richard Wagner, Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie (Fachgebiet: Kinderchirurgie)
Vortragsth​e​ma: Standing on the Shoulders of Giants – Wie entsteht Innovation in der Kinderchirurgie?

Herr Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Gräfe, Institut für Kinderradiologie (Fachgebiet: Radiologie)
Vortragsth​ema: In einem Wimpernschlag: Echtzeit-MRT bei Kindern

Herr Dr. med. habil. Illya Martynov, Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie, seit 08/2023 Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie (Fachgebiet: Kinderchirurgie)​​
Vortragsthema: Sarkomchirurgie im Kindesalter: Herausforderung und Lösungen

Term​in: Freitag, 15. Dezember, 17:00 –18:30 Uhr
​Ort:Hörsaal Haus C (ZFG), Liebigstraße 21, 04103 Leipzig​
​​​​​​ ​

Die Vortragenden haben sich am 11. September 2023 an der Medizinischen Fakultät habilitiert.