Sie sind hier: Skip Navigation LinksAbteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie

Entwicklung eines Online-Coaches für Angehörige von an Krebs erkrankten Menschen

Projektleitung:
Prof. Dr. Anja Mehnert-Theuerkauf
Dr. rer. nat. Peter Esser

Projektmitarbeit:
Dr. rer. nat. Katharina Kuba
M.Sc. Laura Vibrans
Dipl.-Psych. Katja Leuteritz
B.Sc. Svenja Petri

Projektbeschreibung:
Eine Krebserkrankung geht nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die Angehörigen mit einer Vielzahl von psychosozialen Belastungen einher. Dennoch gibt es für Angehörige bisher nur wenig professionelle Unterstützung zur Bewältigung dieser herausfordernden Lebenssituation.

In diesem Projekt wurde eine niedrigschwellige sowie örtlich und zeitlich flexible Internetplattform entwickelt, über die interessierte Personen entsprechende gesundheitsbezogene Informationen sowie Empfehlungen zur Selbsthilfe erhalten können. Einzelne Bausteine der kognitiven Verhaltenstherapie unterstützen dabei das Erlernen hilfreicher Verhaltensweisen und deren Übertragung in den Alltag.

Der „Familiencoach Krebs​ wurde im Mai 2021 fertig gestellt und steht seit Juni 2021 allen Interessierten kostenfrei unter folgendem Link zur Verfügung: https://krebs.aok.de/

Förderung:
AOK-Bundesverband, Stab Medizin

Projektnummer:
BGAAF-1770

Laufzeit:
11/2019 – 4/2021

Philipp-Rosenthal-Str. 55, Haus W
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 18800 (Chefsekretariat)
Telefon:
0341 - 97 18803 (Wiss. Sekretariat)
Fax:
0341 - 97 15419
Map