Sie sind hier: Skip Navigation LinksPoliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde

Studienpatienten gesucht

​​​​​​Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, an verschiedenen wissenschaftlichen Studien teilzunehmen. Bei Interesse informieren wir Sie gern unverbindlich. Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin

TEILKRONENSTUDIE

Wir versorgen Seitenzähne mit Teilkronen aus einem zahnfarbenen definitiven Restaurationsmaterial (Silikatkeramik). Die Keramik ist bereits für die intraorale Anwendung zugelassen. Die Behandlung des Zahnes wird innerhalb einer Sitzung abgeschlossen.

Fragestellung: Wie gut bewährt sich das zahnfarbene Restaurationsmaterial über 3 Jahre?

Voraussetzung für die Teilnahme: Patienten ≥18 Jahren; Notwendigkeit einer partiellen (Neu)-Überkronung eines oder zweier Seitenzähne, welche nicht in direktem Kontakt zu einer abnehmbaren Prothese stehen; gesunde endodontische und parodontale Verhältnisse.

Informationen zur Studie: Vor Beginn der Studie prüfen wir, ob Sie die Voraussetzungen zu Teilnahme erfüllen (s. oben) und Sie werden zu Ihrer Zahngesundheit befragt (Fragebogen). Zusätzlich erhalten Sie eine kostenlose Bestimmung Ihres individuellen Kariesrisikos.
Nach Einsetzen der Krone(n) erfolgt eine Nachkontrolle nach 1-4 Wochen, sowie nach einem, zwei und drei Jahren. Dabei wird der Zahnstatus des Patienten/der Patientin erhoben, fotografiert und der Patient/die Patientin füllt einen Fragebogen aus. Die Teilkronen können zu günstigen Konditionen angeboten werden, monitäre Boni zu den Jahresnachkontrollen sind vorgesehen. 

Stand: Teilnahme voraussichtlich ab Ende 2021 möglich, interessierte Patienten werden gesucht. Bitte kontaktieren Sie uns gerne bei Interesse.

Obese Taste Bud Study

Wir wollen wissen, was die Geschmackszellen verändert und wie sich diese Veränderungen auf das Essverhalten auswirken. Dafür suchen wir Männer und Frauen zwischen 18-69 Jahren. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen kostenlosen medizinischen Check-up. Sie erhalten folgende Untersuchungen: 

  • Umfangreiche Blutuntersuchungen 
  • ​Körperliche Untersuchung durch einen Arzt 
  • Messung der Fett- und Muskelmasse
  • Messung der Insulinempfindlichkeit
  • Untersuchungen der Geschmacksempfindlichkeit​

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer (PDF).

Stand: Teilnahme derzeit möglich, interessierte Patienten werden gesucht.

Strahlentherapie bei aktivierter Kiefergelenkarthrose

Insbesondere im gehobenen Alter kann es durch übermäßigem Verschleiß in den Gelenken zu Arthrosen kommen. Diese äußern sich klinisch in einem sandartigen Reiben in den Gelenken. Auch in den Kiefergelenken können Arthrosen auftreten. In manchen Fällen können Arthrosen mit starken Schmerzen bei der Kaubewegung verbunden sein. Nicht in allen Fällen kann durch Standardtherapien eine ausreichende Schmerzlinderung erreicht werden.

Fragestellung: Wie stark und wie anhaltend kann eine einmalige Radiotherapieserie die Schmerzen in den Kiefergelenken lindern?

Voraussetzung für die Teilnahme: schmerzhafte Arthrose eines oder beider Kiefergelenke; Patienten ≥18 Jahren; Konventionelle Therapien (Aufbissschiene, Physiotherapie, Salben) bewirken eine unzureichende Schmerzlinderung; regelmäßige Nachkontrollen für 24 Monate möglich

Informationen zur Studie: Vor Beginn der Studie prüfen wir, ob Sie die Voraussetzungen zu Teilnahme erfüllen (s. oben), es wird eine kostenfreie klinische Untersuchung Ihrer Kaumuskulatur, Kiefergelenke und Zähne durchgeführt.

Falls Sie als Studienteilnehmer*in geeignet sind werden vor der Radiotherapie 3D-Bilder Ihres Schädels angefertigt. Anschließend erfolgt wiederholt binnen 2 Wochen eine Röntgenreizbestrahlung in der Strahlenmedizin des Universitätsmedizin Leipzig.

Stand: Eine Neuaufnahme von Teilnehmer*innen ist bis Mitte 2023 geplant. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse an einer Teilnahme bzw. stellen sich in der Patientenaufnahme der Universitätszahnmedizin (PUZ) für ein orientierendes Erstgespräch vor.

Hinweis: Dies ist eine multizentrische Studie. Eine Teilnahme ist auch an den Universitätskliniken Regensburg und Würzburg möglich.

Liebigstraße 12, Haus 1
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 21310 (Termine)
Sekretariat::
0341 - 97 21300
Fax:
0341 - 97 21309
Map