Sie sind hier: Skip Navigation LinksKlinik und Poliklinik für Frauenheilkunde Klinische Studien

Klinische Studien

​​​​​​In der folgenden Rubrik möchten wir Ihnen einen Überblick über die aktuell offenen Studien an unserer Frauenklinik geben. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, wenn Sie weitere Fragen haben. Frau Gimpel​, unsere Studienkoordinatorin erreichen Sie per Mail unter christine.gimpel@medizin.uni-leipzig.de​ oder telefonisch unter 0341 - 97 20559. 

Weitere Informationen zu unseren Krebs​feldchirurgie-Studien (VFR, PMMR, TMMR, EMMR, LEER) finden sie unter folgendem Link:

Zentrum für gynäkologische Krebsfeldchirurgie​

Mammakarzinom

​Checkmate 7FL Studie

In dieser randomisierten, doppelblinden Phase-III-Studie erhalten Patientinnen mit einem high-risk Hormonrezeptor-positiven, HER2-negativen, primären Mammakarzinom in der neoadjuvanten Therapie entweder Nivolumab ( ein PD-1 Inhibitor, sog. Immun-Checkpoint-Inhibitor) oder Placebo in Kombination mit einer Chemotherapie in der neoadjuvanten Therapiesituation.

Stand: Start Juli 2021

Checkmate 7A8 Studie

Es handelt sich um eine nicht-komparative Phase-II-Studie, bei welcher die Wirksamkeit von Nivolumab, Palbociclib und Anastrozol als Kombination in der Neoadjuvanz bei Patientinnen mit einem Hormonrezeptor-positiven, HER2-negativen Mammakarzinom mit einem größten Durchmesser von > 2 cm geprüft wird. 

Stand: offen

ADAPT-Cycle Studie

Bei dieser randomisierten Studie erhalten Patientinnen mit einem intermediate-risk, Hormonrezeptor-positiven, HER2-negativen Mammakarzinom, welche im Rahmen einer neoadjuvanten endokrinen Behandlung ein gutes Ansprechen zeigten, entweder eine postoperative endokrine Therapie in Kombination mit Ribociclib oder eine Chemotherapie.

Stand: offen

INAVO 120 Studie

Bei dieser randomisierten, doppel-blinden Phase-III Studie wird die Wirksamkeit von GDC-0077 (einem PI3Ka-Inhibitor) bei Patientinnen mit einem lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Mammakarzinom untersucht. Teilnehmerinnen der Studie erhalten entweder Palbociclib, Fulvestrant und Placebo oder Palbociclib, Fulvestrant und GDC-0077.

Stand: Start Mai 2021

IMPACT Studie

Eine randomisierte, kontrollierte Studie zum Vergleich von standardisiertem Patientinnen-Coaching versus Patientinnenmanagement gemäß der lokalen Behandlungspraxis für Patientinnen mit HR+ HER2- metastasierenden Brustkrebs unter der Behandlung mit Abemaciclib.

Stand: offen

BCP/Pregnancy Studie

Prospektive und retrospektive, nicht-interventionelle Registerstudie der German Breast Group (GBG) zur Erfassung von Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms in der Schwangerschaft. Als Vergleichsgruppe dienen junge, nicht schwangere Patientinnen (<40Jahre).

Stand: offen​​

Neoadjuvanz

Text folgt in Kürze. 

Adjuvanz

Text folgt in Kürze. 

Metastasiert​

Text folgt in Kürze. ​

Ovarialkarzinom

​MAMOC - Studie

In dieser Studie wird Rucaparib, ein PARP-Inhibitor, als Erhaltungstherapie nach Operation, Chemotherapie und Bevacizumab in der first line Situation getestet. Es handelt sich um eine randomisierte, doppelblinde Phase-III Studie. ​

Stand: Beginn in Kürze.

COMPASS - Studie

In dieser Studie wird die Lebensqualität von Patientinnen, welche Trabectedin zusammen mit pegyliertem liposomalem Doxorubicin (PLD) zur Therapie eines platinsensitiven Rezidivs eines Ovarial- Tuben oder Peritonealkarzinoms erhalten, untersucht. Als Vergleichsgruppe dienen Patientinnen, welche in der gleichen Situation eine standardisierte platinbasierte Chemotherapie erhalten. 

Stand: offen

Erstdiagnose

Text folgt in Kürze.

Rezidivsituation​

​Text folgt in Kürze.​

Endometriumkarzinom

SIENDO-Studie


Bei der SIENDO-Studie handelt es sich um eine doppleblinde, randomisierte Phase-III Studie für Patientinnen mit fortgeschrittenem oder rezidiviertem Endometriumkarzinom. Nach erfolgter Kombinationstherapie erhalten die Studienteilnehmerinnen Selinexor (ein selektiver Inhibitor des nuklearen Proteinexports) oder Placebo als Erhaltungstherapie. 

Stand: offen

Uterus Sarkom

REGSA - Studie

Deutsche prospektive Registerstudie zur Erfassung der Behandlungspraxis von gynäkologischen Sarkomen in der klinischen Routine.
 
Stand: in Vorbereitung​

Zervixkarzinom

KEYNOTE-18 Studie

Eine doppelblinde, randomisierte Phase-III Studie, bei welcher Patientinnen mit lokal fortgeschrittenem Zervixkarzinom eine Chemotherapie in Kombination mit Pembrolizumab (einem PD-1 Inhibitor, sog. Immun-Checkpoint-Inhibitor) oder Placebo erhalten. 

​​​​​Stand: Start Mai 2021

Uterusmyome

MARGI-T Studie

Multizentrische, randomisierte Phase III Studie zur Magnetresonanztomographie-gesteuerten hochfokussierten Ultraschalltherapie zur Behandlung des Uterusmyoms (MRgFUS-TUF) im Vergleich zur Myomektomie bei symptomatischen und medikamentös nicht ausreichend therapierbaren Uterusmyomen. 

Stand: offen

Operative Studien

​Text folgt in Kürze.

Benigne gynäkologische Erkrankungen

​Uterusmyome

​Text folgt in Kürze.​​​

Liebigstraße 20a, Haus 6
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 23433 (Termine)
Sekretariat:
0341 - 97 23400
Fax:
0341 - 97 23409
Map