Sie sind hier: Skip Navigation LinksKlinik und Poliklinik für Frauenheilkunde Leipzig School of Radical Pelvic Surgery

Leipzig School of Radical Pelvic Surgery

Philosophie

​Die Leipzig School of Radical Pelvic Surgery wurde 2005 mit dem Ziel gegründet, ein aus der Embryonalentwicklung abgeleitetes Verständnis der lokoregionalen Tumorausbreitung und seine Umsetzung in ein neues operatives Radikalitätsprinzip am Beispiel der Therapie von Malignomen des unteren weiblichen Genitaltraktes zu vermitteln.

Weitere Informationen

Kurse

​Um die Ausbildungsziele der Leipzig School zu erreichen, werden zweimal pro Jahr, gewöhnlich im Frühjahr und Herbst, am Universitätsklinikum Leipzig Kurse zur neuen operativen Therapie maligner Erkrankungen des unteren weiblichen Genitaltraktes angeboten.

Die Kurse richten sich an fortgeschrittene gynäkologische Operateure aber auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen, die die neuen Operationsverfahren näher kennenlernen wollen. Zum Kurs gehören Vorlesungen, anatomische Präparationen und Live-Operationen. Die limitierte An-zahl teilnehmender Kollegen ermöglicht ein intensives Studium und vertiefte Diskussionen mit den Dozenten.

Die Kurse umfassen jeweils 2-Tages Blöcke zu den Hauptthemen:

Block A: Totale mesometriale Resektion, TMMR
Block B: Vulvafeldresektion & anatomische Rekonstruktion, VFR+AR
Block C: Erweiterte mesometriale Resektion (EMMR) und lateral erweiterte endopelvine Resektion (LEER)

Ein eintägiger Sonderkurs: Therapeutische Lymphonodektomie, tLNE

Block A: TMMR

  • Einführung in die Krebsfeldtheorie
  • Entwicklungsanatomie des weiblichen Beckens: Derivate des Müllerschen
    Kompartiments
  • Krebsfelder beim Zervixkazinom
  • TMMR und therapeutische pelvine & paraaortale LNE: Prinzipien, Schritt-für-Schritt Technik, Ergebnisse, Vergleich mit konventioneller operativer Therapie

Block B: VFR+AR 

  • Einführung in die Krebsfeldtheorie
  • Entwicklung des äußeren weiblichen Genitale
  • Ontogenetische Kompartimente des weiblichen Perineums
  • Lokale Ausbreitung des Vulvakarzinoms
  • VFR+AR: Prinzipien, Operationstechniken, klinische Ergebnisse

Block C: EMMR + LEER

  • Krebsfeldtheorie mit Schwerpunkt fortgeschrittene maligne Progression
  • Entwicklungsanatomie des weiblichen Beckens: Derivate der mesonephrischen und genitalen Metakompartimente
  • Krebsfelder beim Vaginalkarzinom
  • Krebsfelder beim fortgeschrittenen und rezidivierenden Zervix- und Vaginalkarzinom
  • EMMR & LEER: Prinzipien, Techniken, Ergebnisse

Sonderkurs: tLNE

  • Pathomechanismen der lymphogenen Metastasierung
  • Entwicklung des Lymphsystems beim Menschen
  • Die abdominopelvinen Lymphkompartimente der Frau
  • Die Krebsfeldtheorie der regionalen Tumorausbreitung
  • Regionales Metastasierungsmuster des Zervixkarzinoms
  • tLNE beim Zervix- und Vaginalkarzinom: Prinzipien, Operationstechniken, klinische Ergebnisse, Vergleich mit konventionellen Verfahren
  • tLNE beim Vulvakarzinom: Prinzipien, Operationstechniken, klinische Ergebnisse, Vergleich mit konventionellen Verfahren

Internationale Kurse

Es werden von der Leipzig School of Radical Pelvic Surgery auch internationale Kurse angeboten. Am 15. und 16. April 2016 fand unser erster TMMR- und tLNE-Kurs im Newcastle Surgical Training Centre in Kooperation mit Mr. Ali Kucukmetin vom Northern Gynaecological Oncology Centre statt.

Über weitere internationale Kurse werden wir Sie an dieser Stelle in Kürze informieren.

Terminplan Frühjahr 2019

​Block A: TMMR

Montag, 25. Februar 2019

9 - 12 Uhr

 

 

 

 

 

 

​Seminar im Institut für Anatomie

 

 

 

 

 

 

  • Einführung in die Krebsfeldtheorie
  • Entwicklungsanatomie des weiblichen Beckens: Derivate des Müllerschen Kompartiments
  • Krebsfelder beim Zervixkarzinom
  • TMMR und therapeutische pelvine & paraaortale LNE: Prinzipien, Schritt-für-Schritt Technik, Ergebnisse, Vergleich mit konventioneller operativer Therapie
12 - 13 Uhr​Mittagessen im Klinikum

13 - 17 Uhr

​Präparationskurs im Institut für Anatomie (unterstützt von Covidien Surgical)
  • ​TMMR

 
Dienstag, 26. Februar 2019

9 - 14 Uhr



​Live-Operation im Frauen- und Kinderzentrum, Übertragung ins Institut für Anatomie

  • ​TMMR und therapeutische pelvine/paraaortale Lymphonodektomie
​Ein Mittagsimbiss wird bereitgestellt ​

 

Sonderkurs: tLNE

Mittwoch, 27. Februar 2019

9 - 12 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

​Seminar im Institut für Anatomie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Pathomechanismen der lymphogenen Metastasierung
  • Entwicklung des Lymphsystems beim Menschen 
  • Die abdominopelvinen Lymphkompartimente der Frau
  • Die Krebsfeldtheorie der regionalen Tumorausbreitung
  • Regionales Metastasierungsmuster des Zervixkarzinoms
  • tLNE beim Zervix- und Vaginalkarzinom: Prinzipien, Operationstechniken, klinische Ergebnisse, Vergleich mit konventionellen Verfahren
  • tLNE beim Vulvakarzinom: Prinzipien, Operationstechniken, klinische Ergebnisse, Vergleich mit konventionellen Verfahren
12 - 13 Uhr​Mittagessen im Klinikum
13 - 17 Uhr



​Präparationskurs im Institut für Anatomie (unterstützt von Covidien Surgical)

  • ​Therapeutische pelvine & paraaortale LNE
  • Therapeutische inguinale LNE
19.30 Uhr​Gemeinsames Abendessen in Auerbachs Keller ​

 
Block C: EMMR + LEER

Donnerstag, 28. Februar 2019

9 - 12 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

​Seminar im Institut für Anatomie

 

 

 

 

 

 

 

  • Krebsfeldtheorie mit Schwerpunkt fortgeschrittene maligne Progression
  • Entwicklungsanatomie des weiblichen Beckens: Derivate der mesonephrischen und genitalen Metakompartimente
  • Krebsfelder beim Vaginalkarzinom
  • Krebsfelder beim fortgeschrittenen und rezidivierenden Zervix- und Vaginalkarzinom
  • EMMR & LEER: Prinzipien, Techniken, Ergebnisse
12 - 13 Uhr​Mittagessen im Klinikum

13 - 17 Uhr

 

​Präparationskurs im Institut für Anatomie (unterstützt von Covidien Surgical)

  • LEER

 


Freitag, 1. März 2019

9 - 15 Uhr

 

​Live-Operation im Frauen- und Kinderzentrum, Übertragung ins Institut für Anatomie
  • ​EMMR oder LEER

 

​Ein Mittagsimbiss wird bereit gestellt ​

 
Veranstaltungsorte

Frauen- und Kinderzentrum
Universitätsklinikum Leipzig
Liebigstr. 20a
04103 Leipzig 

Institut für Anatomie
Universität Leipzig
Liebigstr. 13
04103 Leipzig

Lageplan des UKL-Campus

Die Teilnehmer erhalten für diese Kurse:
  •  8  CME Punkte für den Spezialkurs
  • 13 CME Punkte für den Kurs TMMR
  • 14 CME Punkte für den Kurs VFR+AR
  • 18 CME Punkte für den Kurs LEER

Anmeldung

​Da die Teilnehmerzahl limitiert ist, richtet sich die Möglichkeit der Teilnahme nach dem Zeitpunkt der Anmeldung.

Die Anmeldung ist nach Gebühreneingang gültig. Die Bezahlung ist nur per Banküberweisung möglich. Bitte schreiben Sie Ihren vollen Namen auf die Überweisung, sodass wir Sie identifizieren und Ihre Anmeldung weiter bearbeiten können. Bitte senden Sie auch ein Fax oder eine Photokopie des Überweisungsscheins. Ein Bestätigungsschreiben geht Ihnen nach Gebührenerhalt zu.

Anmeldegebühren

​Block A:​1000 EUR (inkl. TMMR Video)
​Block B oder C:​900 EUR
​Sonderkurs:​500 EUR

 

Bankverbindung

​Kontoinhaber:​Universitätsklinikum Leipzig
​Name der Bank:​Deutsche Bank
​Verwendungszweck:FG 3216001, Kursdatum & Ihr Name
​Swift / BIC Code:​DEUTDE8L
​IBAN:​DE27 8607 0000 0124 7998 00


Rücktrittsbedingungen

Frühjahrskurs:

​Rücktritt vor dem 10. Feburar 2018:​Rückerstattung minus 100 EUR Bearbeitungsgebühr
​Rücktritt ab dem 10. Feburar 2018:​Keine Erstattung

 
Herbstkurs:

​Rücktritt vor dem 15. August 2018:​Rückerstattung minus 100 EUR Bearbeitungsgebühr
​Rücktritt ab dem 15. August 2018:​Keine Erstattung

 
Änderungen des Programms bleiben in Abhängigkeit vom Patientenaufkommen vorbehalten.

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung eines Kurses ist 5.

Information, Anmeldung und Unterbringung

E-Mail:  Katja.Schmidt@uniklinik-leipzig.de
Telefon: 0341 - 97 22000
Fax:      0341 - 97 22008

TMMR Video

​Die Kursteilnehmer erhalten die aktuelle Version des TMMR-Videos. 

 

 

Liebigstraße 20a, Haus 6
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 23400
Fax:
0341 - 97 23409
Map