Service

Sie haben Fragen zur Blutspende bei uns oder möchten uns etwas mitteilen? Dann rufen Sie gern an oder nutzen Sie eines der nachstehenden Formulare, uns Ihr Anliegen zukommen zu lassen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Spendermanagement haben stets ein offenes Ohr für Sie.

Info-Telefon: 0341 - 97 25393
E-Mail:        info@blutbank-leipzig.de

Öffnungszeiten

INstitut Für Transfusionsmedizin, UKL-Blutbank

Johannisallee 32 (Haus 8)

Mo, Fr: 8 - 19 Uhr
Di, Mi, Do: 11.30 - 19 Uhr
+jeder letzte Samstag im Monat von 10 - 14 Uhr

Abnahmestelle im GohlisPark

Landsberger Straße 814 (Ärztehaus, 4. Etage)

Mo, Mi: geschlossen
Di, Do: 11 - 18.30 Uhr
Fr: 8 - 15.30 Uhr

Weitere mobile Blutspendetermin in Leipzig und der Region finden Sie über unsere Terminsuche (Terminsuche verlinken).

Terminwunsch für eine Blut- oder Plasmaspende

Sie wissen bereits, wann Sie eine Vollblut- oder Plasmaspende bei uns leisten möchten? Dann können Sie uns gern über unser Terminwunsch-Formular kontaktieren und wir melden uns schnellstmöglich mit einem Terminvorschlag wieder bei Ihnen zurück.

Weiter zum Terminwunsch-Formular

Spender werben Spender

Es ist keine Neuigkeit: Wir sind stets und ständig auch auf der Suche nach neuen Blutspendern! Sie kennen jemanden kennen, der gern einmal Blut spenden möchte, sich aber bisher noch nicht getraut hat? Dann bringen Sie den potentiellen neuen Lebensretter einfach zu Ihrer nächsten Blutspende mit. Oftmals ist es die Anwesenheit von persönlich vertrauten Blutspendern, die den Weg zur ersten Spende leichter macht. Und seien wir ehrlich: Es spendet sich auch viel schöner zu zweit.

Konnten Sie jemanden zu seiner ersten Blutspende bei uns motivieren, füllen Sie bitte einfach den nebenstehenden Coupon aus -  denn für jeden geworbenen Neuspender möchten wir uns bei Ihnen mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedanken. Als Neuspender "geworben" werden kann übrigens jeder, der noch nicht bei uns am Institut als Spender registriert ist und nach der ärztlichen Untersuchung zur Spende zugelassen wird. Danke!

Feedback an uns

Unser Ziel ist es, Ihnen die Zeit Ihrer Blutspende an unserem Institut so angenehm wie möglich zu gestalten. An dieser Stelle haben Sie daher die Möglichkeit, uns Anregungen, Hinweise, Lob oder Kritik mitzuteilen. Gern setzen wir uns mit Ihrer Meinung auseinander und geben Ihnen dann selbstverständlich auch eine Rückmeldung auf Ihr Anliegen!

Weiter zum Feedback-Formular

Adressänderung

​Sie haben geheiratet, sind umgezogen oder Ihre persönlichen Daten haben sich aus anderen Gründen geändert? Gern nehmen wir Ihre neuen Daten in unsere Spenderdatei auf. Bitte füllen Sie hierfür das entsprechende Formular aus. Sie erhalten dann von uns so schnell wie möglich einen neuen Spenderpass mit Ihren aktualisierten Daten zugesandt! 

Häufig gestellte Fragen

​Wie viel Zeit sollte ich einplanen?

Planen Sie etwa 30 bis 45 Minuten für Ihren Aufenthalt in der Blutbank ein. Diese Zeit umfasst die Anmeldung, das Ausfüllen des Fragebogens, die ärztliche Untersuchung, die eigentliche Spende und die Ruhepause danach. Das Spenden an sich nimmt dabei in etwa fünf bis zehn Minuten in Anspruch.

Darf ich nach dem Blutspenden Auto fahren?

Ja, natürlich! Nach der Spende wird Ihnen eine Ruhephase von etwa 30 Minuten empfohlen. Fühlen Sie sich nach Ablauf dieser Pause wohl, können Sie anschließend auch bedenkenlos ein Fahrzeug führen. Lediglich die Beförderung von mehr als 6 Personen ist am Tag der Spende nicht erlaubt.

Darf ich am Tag der Spende Sport treiben?

Nach ihrer Spende sollten Sie Ihren Körper vor allem den Spendearm nicht zu sehr belasten. Empfehlenswert ist es, ein bis zwei Tage auf anstrengendere sportliche Aktivitäten zu verzichten. Auch von einem Sauna-Besuch ist am Tag der Spende abzuraten.

Darf ich trotz Medikamenteneinnahme Blut spenden?

Diese Frage können wir nicht pauschal beantworten: Eine Blutspende kann trotz der Einnahme von Medikamenten problemlos möglich sein. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Frage vertrauensvoll an unser medizinisches Personal oder rufen Sie uns unter 0341 - 97 25393 an. Wir helfen Ihnen gern weiter!

Welche Auswirkungen hat eine Schwangerschaft auf die Spendefähigkeit?

Eine Spende ist während der Schwangerschaft nicht möglich. Achten Sie auf sich und Ihrer Körper, genießen Sie diese wundervolle Zeit. Wir freuen uns, wenn Sie uns sechs Monate nach der Entbindung bzw. nach dem Abstillen wieder mit regelmäßigen Blutspenden unterstützen wollen. 

Ich habe noch keine Einladungskarte für die Vollblutspende bekommen, möchte aber gern spenden. Ist das möglich?

Bitte melden Sie sich im Institut unter Tel. 0341 - 97 25393, wenn Sie bisher keine Einladungskarte mehr von uns erhalten haben. Manchmal ist ein einfacher Adressfehler die Ursache. In jedem Fall gilt für alle Vollblutspender ein verbindlicher Mindestabstand von acht Wochen. Da Frauen nur viermal jährlich spenden dürfen, werden sie aller 12 Wochen zur Spende eingeladen. Einer früheren Spende, also nach dem notwendigen Abstand von acht Wochen, steht grundsätzlich nichts im Wege, wenn alle Voraussetzungen erfüllt werden. Insbesondere ein zu niedriger Hämoglobingehalt im Blut (u. a. verursacht durch den Eisenverlust bei der Regelblutung) ist jedoch oft Grund für einen etwas größeren Abstand.

Darf ich nach einer Operation spenden?

Nach Operationen kann eine Zurückstellung von vier Monaten notwendig werden. Bitte melden Sie sich im konkreten Fall bei uns, wir verbinden Sie gern direkt an einen ärztlichen Mitarbeiter, der Ihnen dann eine genaue Auskunft geben kann.

Können beim Blutspenden Komplikationen auftreten?

Gelegentlich kann es zu einem Bluterguss im Bereich der Einstichstelle kommen, sehr selten zu Missempfindungen durch ungewollte Verletzungen von Hautnerven.

Bei Personen mit labilem oder niedrigem Blutdruck kann gelegentlich während der Spende oder auch kurz danach eine leichte Kreislaufschwäche auftreten, verbunden mit Schwindelgefühl und Übelkeit. Diese Reaktionen sind harmlos und verschwinden nach kurzer Zeit wieder. Ein Kreislaufkollaps mit starkem Blutdruckabfall kommt dagegen sehr selten vor.

Infektionen im Bereich der Einstichstelle sind aufgrund der Einhaltung strenger hygienischer Vorschriften und der Verwendung von Einwegmaterialien im Grunde auszuschließen.

Weitere Fragen?

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Im Bereich Service finden Sie alle Kontaktdaten.

Johannisallee 32, Haus 8
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 25393 (Spendermanagement)
Fax:
0341 - 97 25369
Map