Sie sind hier: Skip Navigation LinksPoliklinik für Kieferorthopädie Forschung Grundlagenforschung

Grundlagenforschung (AG Petersen)

​Forschungsschwerpunkte

​​​​Wir sind ein innovatives, vielfältiges Team, das mit Motivation, Freude und Leidenschaft forscht. Wir stehen für exzellente, klinisch relevante Grundlagenforschung mit dem Ziel die Ursachen von kranio- und orofazialen Syndromen zu entschlüsseln. Dabei verwenden wir modernste Sequenzierungsmethoden in Kombination mit transgenen Mausmodellen, um die Komplexität der Gesichts- und Zahnbildung in ihrer Gesamtheit darzustellen und spezifisch zu untersuchen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung des Gaumens. ​Insbesondere interessiert uns die Frage, welche Signale und Wechselwirkungen für eine physiologische Entwicklung notwendig sind. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Forschung ist die postnatale Zahnentwicklung. Hier wollen wir verstehen, wie die verschiedenen Zelltypen miteinander kommunizieren, um die Entwicklung und den Erhalt von Zähnen zu ermöglichen. ​Für unsere Forschung verwenden wir ​Einzelzellsequenzierung in Verbindung mit Immunhistochemie sowie histologische und molekularbiologische Untersuchungen transgener Mäuse. Unsere Ergebnisse werden dazu beitragen, die Komplexität der kranio- und orofazialen Entwicklung besser zu verstehen und könnten in Zukunft bei der Behandlung von Patienten mit kranio- und orofazialen Anomalien helfen.​​
Liebigstraße 12, Haus 1
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 21053
Fax:
0341 - 97 21059
Map