Sie sind hier: Skip Navigation LinksKlinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Tagesstation Auxologie

​Auf unserer Tagesstation können wir unsere Patienten über einen mehrstündigen Aufenthalt intensiv betreuen. Unsere Abteilung verfügt über vier Betten und ein gut ausgebildetes Team von Funktionsschwestern und Ärzten. Unsere Patienten werden  tagesstationär oder auch für eine Nacht aufgenommen, um spezielle endokrinologische Funktionstests durchzuführen. Zusätzlich können wir Patienten während und nach der Applikation intravenöser Therapien betreuen.

Unser Leistungsspektrum

  • ​Oraler Glukosetoleranztest
  • Wachstumshormonstimulationstests (Arginintest, Glukagontests)
  • Stimulationstests der Hypophysen-Gonaden-Achse (GnRH-Test)
  • Stimulationstest der Hypothalamus-Hypophysen- Nebennierenrinden-Achse (ACTH-Test, CRH-Test)
  • Stimulationstest der Hypophysen-Schilddrüsen-Achse (TRH-Test)
  • Kombinierte Stimulationstests
  • Detektion der spontanen Wachstumshormonsekretion über Nacht
  • Intravenöse Medikamentenapplikation unter tagesstationärer Überwachung

Wachstumsstörungen

Im Vordergrund stehen die Abklärung der Ursachen der Wachstumsstörung und die Erstellung und Umsetzung von Konzepten für Diagnostik und Therapie. Für Erstvorstellungen gibt es einmal monatlich eine gesonderte Sprechstunde (Triales System).

Betreute Kinder und Jugendliche

  • Normvarianten: familiärer Klein- oder Hochwuchs sowie konstitutioneller Entwicklungsvorsprung bzw. -verzögerung
  • Primordialer Kleinwuchs: Ullrich-Turner-Syndrom, Prader-Willi-Labhart-Syndrom, intrauteriner Kleinwuchs (small for gestational age), Noonansyndrom, Seckelsyndrom, etc.
  • Kleinwuchs ossärer Genese (Hypo- und Achondroplasien, Skelettdysplasien etc.)
  • Kleinwuchs aus psychosozialer Ursache
  • Endokrine Wachstumsstörungen: Wachstumshormonmangel, Hypothyreose etc.
  • Symptomatischer Kleinwuchs: bei Asthma bronchiale, Nierenerkrankungen, rheumatischen Erkrankungen etc.
  • Pathologische Hochwuchsvarianten (Marfan-Syndrom etc.)

Ambulante Diagnostik

1.) Feststellung von Körpermaßen und Körperzusammensetzung (Anthropometrie)

2.) Knochenalterbestimmung

3.) Feststellung des Kurzzeitwachstums (Knemometrie)

4.) Labortechnische Analyse von Wachstumsparametern

Tagesstationäre Diagnostik

Nach Vorstellung in der Sprechstunde kann eine gezielte endokrinologische Diagnostik auf der Tagesstation indiziert sein. Weitere Information hierzu finden Sie in den FAQ.

Therapie mit Wachstumshormonen

Bei einem gesicherten Wachstumshormonmangel, sowie bei einigen weiteren Formen des Kleinwuchses kann eine Therapie mit Wachstumshormonen durchgeführt werden. Die Therapie wird in unserer Wachstumssprechstunde regelmäßig begleitet und angepasst

Unsere Ziele

​In der Abteilung werden endokrinologische Funktionstests von dafür ausgebildeten Ärzten und Schwestern mit hoher Sicherheit für die Patienten durchgeführt. Am Ende steht eine gesicherte Diagnose, für die eine optimal abgestimmte Therapie eingeleitet wird. Eine ständige Therapieüberwachung erfolgt durch Bestimmung verschiedener Laborparameter, röntgenologische Knochenalterbestimmung, Knochendichtemessung (PQCT) und bioelektrische Impedanzanalyse (BIA). Der Bereich Auxologie hat sich als wichtiges internationales Studienzentrum für den Bereich pädiatrische Endokrinologie entwickelt. (Clinical research unit)

Informationen für Eltern

Informationen für die Durchführung eines Hormonstimulationstests finden Sie unter den FAQ.

Zusammenarbeit mit

  • ​Ambulanz für pädiatrische Endokrinologie
  • Ambulanz für Übergewicht / Adipositas im Kindes- und Jugendalter
  • Ambulanz für Kinderdiabetologie
  • Ambulanz für pädiatrische Gastroenterologie
  • Ambulanz für Kinderrheumatologie
  • Ambulanz für Kinderpulmologie
  • CrescNet - Forschungsbereich Wachstum und Entwicklung
  • Endokrinologisches Labor (Institut für Laboratoriumsmedizin, klinische Chemie und molekulare Diagnostik): PD Dr. rer. nat. J. Kratzsch
  • Patientenorganisationen und Selbsthilfegruppen

Unser Team

​Bereichsleiter

Prof. Dr. med. Roland Pfäffle
Bereichsleiter

Leiterin Tagesstation und päd. Forschung

Prof. Dr. med. Antje Körner
Oberärztin

Pflegerisches Team

Sylvia Pockrandt
Leitende Schwester, Kinderkrankenschwester, Funktionsschwester Endokrinologie

Nicole Fromm
Kinderkrankenschwester, Funktionsschwester Endokrinologie

Petra Hartmann
Kinderkrankenschwester, Funktionsschwester Endokrinologie

Kerstin Ott
Kinderkrankenschwester, Funktionsschwester Endokrinologie

News

​Es gibt aktuell keine patientenrelevanten Neuigkeiten.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie alle wichtigen Anworten zur Tagesstation Auxologie.

SOPs für UKL-Ärzte

Die SOPs finden Sie intern im Roxtra.

Kontakt

Tagesstation Auxologie (E03-3)
Liebigstraße 20a
Haus 6 -- 3. Etage,
04103 Leipzig

Telefon: 0341 - 97 26834
Fax:      0341 - 97 26109

Liebigstraße 20a, Haus 6
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 26242 (Leitstelle)
Fax:
0341 - 97 26229
Map