Das Herzkatheterlabor

​Das Herzkatheterlabor der Klinik und Poliklinik für Kardiologie des Universitätsklinikums Leipzig verfügt über zwei hochmoderne Linksherzkathetermessplätze, die es ermöglichen, mit geringer Strahlendosis eine sichere und hochwertige Diagnostik und Therapie von Herzkrankheiten durchzuführen.

Wir untersuchen und behandeln das gesamte Spektrum von Herzerkrankungen. Daneben stehen Links- und Rechtsherzunterstützungssysteme zur Verfügung, die im Falle einer schweren Herzschwäche oder zur Unterstützung bei Hochrisikoeingriffen eingesetzt werden können.

Unser Herzkatheter-Team steht rund um die Uhr zur Verfügung, so dass akute kardiale Krankheitsbilder zu jedem Zeitpunkt behandelt werden können.​

Leistungen

Folgende Leistungen werden angeboten und regelmäßig durchgeführt:

  • Darstellung der Herzkranzgefäße (Koronarangiographie) über radialen (Unterarm) und/oder femoralen (Leiste) Gefäßzugang
  • Intravaskuläre Ultraschalldiagnostik (IVUS)
  • Optische Kohärenztomographie (OCT)
  • Messung der fraktionellen Flussreserve (FFR) zur Beurteilung der Relevanz von grenzwertigen Koronarstenosen
    • Perkutane Therapie von relevanten Engstellen oder akuten sowie chronischen Verschlüssen der Herzkranzgefäße (perkutane Koronarintervention) mit allen gegenwärtig verfügbaren Techniken
      o Ballondilatation (PTCA)
         Dilatation mit medikamentenbeschichteten Ballonkathetern (sog. DEB-PTCA) 
         Hochdruck-PTCA
         Cutting-Balloon-PTCA
      o Rotablation
      o komplexe Interventionen bei Hauptstammerkrankungen, Bifurkationsstenosen und bei chronischen Gefäßverschlüssen (CTO)
      o Bypass-Interventionen unter dem Schutz peripherer Filtersysteme
      o Implantation von
         medikamenten-freisetzenden Stents (Drug-Eluting-Stents = DES)
         Metall-Stents (Bare-Metal-Stents = BMS)
  • bioresorbierbaren Stents
  • ummantelten Stents (sog. Graft-Stents) in speziellen Notfallsituationen
  • Perkutane Behandlung von Mitralklappenerkrankungen mittels
    o Mitralklappenanuloplastie (Carillon Contour System)
    o MitraClip-Verfahren
    o Mitralklappenvalvuloplastie
  • Perkutane Behandlung der relevanten Aortenklappenstenose
    o Aortenklappenvaluloplastie
    o Implantation von Aortenklappen (TAVI) in Kooperation mit der Klinik für Herzchirurgie des Herzzentrums Leipzig
  • transkoronare Ablation der Septumhypertrophie im Falle einer klinisch relevanten hypertrophen Kardiomyopathie
  • Links- und rechtsventrikuläre Myokardbiopsie zur Abklärung myokardialer Erkrankungen
  • Interventioneller Verschluss angeborener und erworbener Defekte des Vorhofseptums (PFO und ASD-II) und des Ventrikelseptums (VSD) mittels Doppelschrimprothesen
  • Interventioneller Verschluss von paravalvulären Leckagen
  • Interventioneller Verschluss des linksatrialen Vorhofohres
  • Links- und Rechtsherzkatheteruntersuchung inkl. Darstellung der Herzkammern (Ventrikulographie)
  • Messung der Hämodynamik des großen und kleinen Kreislaufs (Herz-Minutenvolumen, Shuntvolumina, Pulmonalisdrücke, Kreislaufwiderstände, Klappenöffnungsflächen, Hämodynamik unter medikamentöser Testung bei primärer pulmonaler Hypertonie etc.)
  • Diagnostische und therapeutische Perikardpunktion und Einlage von Perikarddrainagen
  • Implantation von Links- und Rechtsherzunterstützungssystemen
    o Impella
    o Extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO)
    o Tandemheart
  • Implantation von
    o Ereignisrekordern
    o Herzschrittmachern, auch elektrodenlose Schrittmachersysteme
    o Kardioverter-Defibrillatoren (ICD), auch subkutanen Defibrillatoren
    o Systemen zur kardialen Resynchronisationstherapie (CRT)
    o kontraktilitätsmodulierenden Schrittmachersystemen (CCM)
  • Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
    o Ablation von Vorhofflattern
    o Ablation von Vorhofflimmern mittels Radiofrequenz- und Kryoablation
    o Ablation von AV-Knoten-Reentry-Tachykardien
    o Ablation von AV-Reentry-Tachykardien
    o Ablationen ventrikulärer Tachykardien
    o Komplexe Ablationsbehandlungen mittels elektroanatomischer 3D- Mappingsystemen (Navix, CARTO)

Herzkatheterteam

 

Das Team des Herzkatheterlabors: Prof. Rolf Wachter, Dr. Martin Neef, PD Dr. Karsten Lenk, Dr. Daniel Jurisch, Dr. Daniel Lavall und die Leitende Schwester Bettina Schöbel (v.l.n.r.).

Liebigstraße 20, Haus 4
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 12650
Patientenmanagement:
0341 - 97 12656
Fax:
0341 - 97 12659
Map