Sie sind hier: Skip Navigation LinksKlinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Prof. Dr. med. Andreas Dietz

Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Zusatzbezeichnungen: 

  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Plastische Operationen
  • Spezielle HNO-Chirurgie
  • Allergologie

Arbeits- und Therapieschwerpunkte:

  • Tumorbehandlung inkl. Tumorchirurgie
  • Ohrchirurgie inkl. Cochlea-Implantation
  • Nasennebenhöhlen-/Schädelbasischirurge
  • Kehlkopf-/Luftröhrenchirurgie
  • Funktionell-ästhetische Nasenchirurgie (Septorhinoplastik)

Professor Dietz ist außerdem in der renommierten Leipziger LANUWA-Schönheitsklinik verantwortlich für den Bereich Nasenkorrektur und zeichtnet sich für das dort vorhandende hohe Qualitätsniveau aus. Professor Dietz ist sehr erfahren auf dem Gebeit der funktionellen Septorhinoplastik und reinen ästhetischen Rhinoplastik (Nasenkorrektur). In der LANUWA-Klinik bietet Professor Dietz gesonderte Sprechstunden und ästhetische Nasenkorrekturen an. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.lanuwa.de/

Lebenslauf (Auszug)

 ​1992

Erlangung der Approbation

​2000​Habilitation (Thema: Prognostische Faktoren bei primärer Radiochemotherapie von fortgeschrittenen Kopf-Hals-Tumoren unter besonderer Berücksichtigung der Tumor-Zellzykluskomponenten und -Oxygenierung)
​2000​Ernennung zum leitenden Oberarzt und stellvertretenden Ärztlichen Direktor der HNO-Universitätsklinik Heidelberg
​2003​Ruf auf C4-Professur für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde der Universität Leipzig
​2004​Direktor der HNO-Klinik am Universitätsklinikum Leipzig
​2005​Wahl zum Vertrauensarzt des Deutschen Verbands für Kehlkopflose und Kehlkopfoperierte e.V.
​2006​Erwerb der Zusatzbezeichnung “Medikamentöse Tumortherapie” und Wahl zum Vorsitzenden der Prüfungskommission „Medikamentöse Tumortherapie“ bei der Landesärztekammer Sachsen
​2010​Gründung des Cochlea Implantat-Zentrums Leipzig CIZL
​2010​Wahl zum Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Onkologie der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie
​2013​Wahl in das Präsidium der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie (DGHNO-KHC)
​2014​Wahl in den Vorsitz des Beirats der sächsischen Krebsgesellschaft
​2016​Wahl zum Sprecher des überregionalen Tumorzentrums Leipzig e.V. und Sprecher der sächsischen AG Tumorzentren (AST)
​2016​Wahl zum Sprecher der Interdisziplinären Studiengruppe Kopf-Hals-Tumoren der Deutschen Krebsgesellschaft (IAG-KHT der DKG)
​2018​Wahl in das Präsidium der European Head and Neck Society (EHNS)

2019/20

Präsident der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie​ (DGHNO-KHC)

 

Mitgliedschaften, Gremien und Internationale Netzwerke (Auszug)

  • Mitglied des Präsidiums der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie (DGHNO-KHC) und Präsident 2019 - 2020
  • Verantwortlicher der Leitlinienerstellung der DGHNO-KHC
  • Vorsitzender der Interdisziplinären Studiengruppe Kopf-Hals-Tumoren der Deutschen Krebsgesellschaft (IAG-KHT)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Plastische  und Wiederherstellungschirurgie
  • Sprecher regionales Tumornetzwerk Leipzig und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sächsischer Tumorzentren (AST)
  • Vorsitz im Beirat der Sächsischen Krebsgesellschaft
  • Sprecher für operative Kopf-Hals-Onkologie, Head and Neck Gruppe der EORTC

Weitere Mitgliedschaften finden Sie im vollständigen Lebenslauf

Liebigstraße 12, Haus 1
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 21700 (Sekretariat)
Terminvergabe:
0341 - 97 21721 (Ambulanz)
Fax:
0341 - 97 21709
Map