Sie sind hier: Skip Navigation LinksKlinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Ambulante Operationen

Ob eine Operation ambulant durchgeführt werden kann, hängt von vielen Faktoren ab. Aus medizinischen Gründen kann es manchmal für Sie als Patienten sicherer sein, auch eine "typische" ambulante Operation unter stationären Bedingungen durchführen zu lassen.

In jedem Fall können Sie sich darauf verlassen, dass wir uns bemühen, für Sie die optimale Lösung zu finden und die Operation gemeinsam mit Ihnen zu planen.

Eingriffe, die bei uns ambulant durchgeführt werden:

  • "Polypenentfernung" (Adenotomie) mit und ohne Einlage von Paukenröhrchen bei Kleinkindern & Kindern
  • operative Korrektur abstehender Ohren
  • Implantation knochenverankerter Hörgeräte (BAHA)
  • Operationen der Nasenmuscheln zur Verbesserung der Nasenatmung (z.B. bei Schnarchen)
  • Epithesenversorgung
  • Kleinere plastisch-ästhetische Eingriffe
  • Entfernung von Tumoren der Gesichtshaut (Stirn, Augenwinkel, Lippen, Wangen etc.)
  • Verkürzungen des Gaumensegels (Schnarchoperationen)
  • Entfernung von Speichelsteinen
  • Medikamentöse Behandlung des gustatorischen Schwitzens(mittels Botulinumtoxin)
  • Diagnostische Gewebeentnahmen im gesamten Kopf-Hals-Bereich
  • Entfernung von vergrößerten Lymphknoten im Halsbereich
  • Operationen zum Verschluss bzw. zur Erweiterung von Luftröhrenschnitten
Liebigstraße 12, Haus 1
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 21700 (Sekretariat)
Terminvergabe:
0341 - 97 21721
Fax:
0341 - 97 21709
Map