Sie sind hier: Skip Navigation LinksInstitut für Transfusionsmedizin Aktuelles Herzensangelegenheit Minilöwen e. V.

Unsere Herzensangelegenheit in diesem Jahr

​​​​​​​​​​Unterstützung für die Leipziger Minilöwen 

Jedes Jahr in der Weihnachtszeit können UKL-Blutspender:innen bei unserer "Herzensangelegenheit"  wieder doppelt helfen, indem sie mit ihrer Blutspende ein Leben retten und ihre Aufwandsentschädigung einem guten Zweck überlassen. In diesem Jahr möchten wir den Verein Leipziger Minilöwen e.V. ​unterstützen. 
​​
Der Verein setzt sich für eine noch bessere medizinische Versorgung von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen am UKL ein. Er bietet Eltern Hilfe bei der Bewältigung einer Frühgeburt an und stärkt den Kontakt zwischen den betroffenen Familien. Gleichzeitig sammeln die Leipziger Minilöwen Spenden, um medizinische Geräte anzuschaffen, die über den Kliniketat nicht finanziert werden können. Aktuelles Herzensprojekt des Vereins ist ein lebensechter Frühchen-Simulator, mit dem kritische Situationen im Team trainiert werden können. Beispielsweise muss der Ablauf bei einer Reanimation von Neugeborenen immer wieder geübt werden, damit im Ernstfall alles reibungslos klappt. Die Puppe hat hochrealistische obere Atemwege und kann so beispielsweise ein Atemnotsyndrom nachahmen. Für diese Simulation programmiert ein Arzt den Simulator via mitgeliefertem Tablet auf bestimmte Komplikationen. Im Behandlungsraum muss das Team in Echtzeit darauf reagieren und die richtigen Entscheidungen treffen.

Die Aktion läuft vom 29. November bis 23. Dezember in allen Standorten der UKL-Blutbank. Wer die Leipziger Minilöwen mit unterstützen möchte, informiert bei seiner Blutspende einfach das Team an der Anmeldung. Danke für Ihre Unterstützung! 


Weihnachtswichtel gesucht

christmas-3015776_1920.jpgWir sind in Adventsstimmung: Wer mag, kann vom 29. November bis 22. Dezember „Blutbank-Wichtel" werden, indem er für einen anderen Blutspender ein kleines Geschenk mitbringt. Dafür kann er sich dann selbst wi​eder ein Präsent mitnehmen!

Wichtig ist: Es zählt die Geste, es sollen keine teuren Präsente verschenkt werden. Das sollte leicht umsetzbar sein: Jeder hat vermutlich in seinem eigenem Haushalt Dinge, die er nicht braucht, die langsam einstauben und vergessen werden. Mit unserer Aktion können sie ein neues Zuhause finden und auf diese Weise einem anderen vielleicht eine echte Freude machen! Verschenkt werden dürfen nur Dinge, die noch funktionstüchtig sind, darüber hinaus sollte das Päckchen handlich und nicht zu schwer sein. Und vielleicht packen Sie noch eine kleine Süßigkeit mit rein ... so was geht doch immer! Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind. 

                            

Johannisallee 32, Haus 8
04103 Leipzig
Spendermanagement:
0341 - 97 25393
Fax:
0341 - 97 25369
Map