Sie sind hier: Skip Navigation LinksInstitut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik

Aldosteron im Sammelurin

Name Material Menge [µl] Referenzbereich Maßeinheit Verfahren Verweise
Aldosteron Urinkonzentration (LC-MSMS) Sammelurin 400 anzeigen pmol/l LC-MS/MS 1, 2, 3, 4
Aldosteron im Sammelurin Sammelurin anzeigen nmol/24h berechnet
5.66 - 66.3nmol/24h
Bemerkung:
  1. Bestimmung 1x wöchentlich, Angabe der Urinsammelmenge erforderlich!
Indikation:
  1. Endokrin-bedingte Hypertonie, Hyperaldosteronismus, Störungen des Na-/K-Stoffwechsels
Beurteilung:
  1. Erhöht: primärer Hyperaldosteronismus = Conn-Syndrom (NNR-Adenom, idiopathisch), sekundärer Hyperaldosteronismus
    (Nierenarterienstenose, Renin-produzierende Tumoren, essentieller Hypertonus, chronische Niereninsuffizienz)
    Erniedrigt: Nebenniereninsuffizienz, Hyporeninämie, AGS
Präanalytik:
  1. Störungen durch Diuretika, Antihypertensiva, zyklische Gestagene, Estrogene und Lakritz
    sind 2 Wochen, vorzugsweise 4 Wochen vor dem Test abzusetzen.
    Der Kochsalzverzehr soll 2-4 Wochen vor dem Test bei etwa 3g/Tag liegen
Letzte Aktualisierung: 25.05.2020
Paul-List-Str. 13-15, Haus T
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 22200
Leitstelle (24h):
0341 - 97 22222
Fax:
0341 - 97 22209
Map