Sie sind hier: Skip Navigation LinksInstitut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik

IGF-I

Name Material Menge [µl] Referenzbereich Maßeinheit Verfahren Verweise
IGF-I SDS (isys) Serum anzeigen berechnet
1
1Referenzbereich -2 bis +2 SDS
IGF-I (isys) Serum
Li-Heparin-Plasma
600 anzeigen µg/l CLIA, IDS isys 1, 2, 3
Bemerkung:
  1. Bestimmung 2x wöchentlich
Indikation:
  1. Diagnostik und Therapiekontrolle des hGH-Mangels und der Akromegalie sowie anderer hypothalamischer Störungen
Beurteilung:
  1. Normale IGF-I-Konzentrationen schließen meist das Vorliegen eines GH-Mangels nicht aber einer Akromegalie aus.
    Erhöht: Akromegalie, hypophysärer Gigantismus, Adipositas, Schwangerschaft, vor allem letztes Trimenon
    Erniedrigt: bei HGH-Mangel, beweisen diesen aber nicht, Laronscher Zwergwuchs, Malabsorption, schlecht eingestellter Diabetes mellitus, chronisch entzündliche Erkrankungen, Z.n. Trauma, Malignome, Hypothyreose
Letzte Aktualisierung: 25.05.2020
Paul-List-Str. 13-15, Haus T
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 22200
Leitstelle (24h):
0341 - 97 22222
Fax:
0341 - 97 22209
Map