Robotische Chirurgie

​Seit dem Jahr 2021 können am Universitätsklinikum Leipzig auch Kinder und Jugendliche in der Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie mit dem Operationsroboter operiert werden. Bei ausgewählten Patienten führen wir folgende Eingriffe mit dem Operationsroboter DaVinci robotisch-assistiert durch:

  • Fundoplikatio (bei Gastroösophagealer Refluxerkrankung (GÖRK))
  • Heller Myotomie (bei Achalasie)
  • Heminephrektomie (Teilentfernung der Niere)
  • Nephrektomie (Entfernung der Niere)
  • Pyeloplastik nach Anderson-Hynes (Nierenbeckenplastik bei Ureterabgangsstenose)
  • Ureter-Reimplantation nach Lich-Gregoir (bei Vesikoureteralem Reflux (VUR))
  • Laparoskopisch assistierte Durchzugsoperation nach Swenson (beim Morbus Hirschsprung)

Robotisch assistierte Neuein-pflanzung des Harnleiters (Ureterreimplantation nach Lich-Gregoir)

 

 

 

 

Bild1.jpgDie Instrumente werden mit den Händen über die Joysticks gesteuert. Die Kamera wird durch die Kombination von Joysticks und Fusspedalen bedient. Der Operateur sieht ein bis zu 10-fach vergrössertes 3-D-Bild in HD, das auch feinste Strukturen von Nerven und Gefässen scharf abbildet.

Der Kinderchirurg sitzt an der Konsole in ergonomischer Position. So ermüdet er weniger schnell, und die Konzentration hält länger an.

 

 

Zusätzlich besitzt der "da Vinci Xi" zwei Konsolen. Die zusätzliche Konsole kann zu Ausbildungszwecken genutzt werden. Auch ein Simulatorprogramm steht nun zur Verfügung. 

 

 

Die Instrumente werden mit den Händen über die Joysticks gesteuert. Die Kamera wird durch die Kombination von Joysticks und Fusspedalen bedient. Der Operateur sieht ein bis zu 10-fach vergrössertes 3-D-Bild in HD, das auch feinste Strukturen von Nerven und Gefässen scharf abbildet.

 

Nur ein Assistent/in steht direkt am OP-Tisch, tauscht Instrumente aus, setzt Clips oder säubert ab und an die Kameraoptik.   

 

 

Liebigstr. 20a, Haus 6
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 26400 (Chefsekretariat)
Fax:
0341 - 97 26409
Map