Sie sind hier: Skip Navigation LinksKlinik und Poliklinik für Neurologie

Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB)

​„Menschen mit schweren geistigen und / oder komplexen Behinderungen benötigen unsere Unterstützung, um ein selbstbestimmtes und selbständiges Leben führen zu können. Ein erleichterter Zugang zu einer angemessenen Gesundheitsversorgung ist dafür eine wesentliche Voraussetzung."

Das Medizinische Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) bietet eine spezielle ambulante Versorgung für Menschen mit schweren, komplexen Mehrfachbehinderungen. Unser Angebot versteht sich als Ergänzung zur medizinischen Regelversorgung und kann von Haus- und Fachärzten in Anspruch genommen werden.

Unser Ziel ist es, im multiprofessionellen, interdisziplinären Team alle notwendigen Untersuchungen durchzuführen, einen Behandlungsplan zu erstellen und eine optimale Hilfs- und Heilmittelversorgung zu gewährleisten. Dabei streben wir eine enge Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten und Therapeuten an, damit die Behandlung in Absprache mit Patienten bzw. Angehörigen und Betreuern wohnortnah stattfinden kann.

An wen richtet sich unser Angebot?

​Das MZEB ist ein Behandlungszentrum für Personen mit schweren Entwicklungsstörungen, geistiger oder mehrfacher Behinderung, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Sie können zu uns kommen mit einer Überweisung durch ihren Hausarzt oder Neurologen, wenn

  • Sie einen Schwerbehindertenausweis mit einem Mindestgrad der Behinderung von 70 sowie ein Merkmal wie G, aG, H, BI, GI haben
  • bei Ihnen der Verdacht auf eine unklare oder eine bereits diagnostizierte degenerative, entzündliche oder vaskuläre Erkrankung des Nervensystems oder des neuromuskulären Systems besteht
  • bei Ihnen der Verdacht auf eine Erkrankung der weißen Hirnsubstanz (Leukodystrophie) besteht.

Unsere Leistungen

  • ​ärztliche und nicht-ärztliche Untersuchung, Diagnostik, Beratung sowie Therapieempfehlung bei unklaren oder komplexen Erkrankungen des zentralen Nervensystems und den daraus resultierenden Folgeerscheinungen
  • Entwicklung individueller und optimaler Therapiekonzepte für jeden konkreten Fall, gemeinsam mit allen am UKL vertretenen Fachdisziplinen
  • Koordination diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen, z.B. bei Schmerzen oder neurogenen Schluckstörungen, Shunt-Kontrollen, neuro-orthopädische Beurteilung im Wirbelsäulenzentrum oder Botulinumtoxin-Behandlung
  • Abklärung unklarer und seltener Erkrankungen
  • Diagnose und Therapie neuropsychologischer Störungen und neurogener Schluckstörungen
  • Beratung und Verordnung von Heil- und Hilfsmittel
  • sozialmedizinische Beratung und Unterstützung bei Antragsstellung
  • Spezial - Sprechstunde ‚Leukodystrophien des Erwachsenenalters'

Sprechstunde

​Für Betroffene mit Leukodystrophien bieten wir eine spezielle Sprechstunde an. Diese führen wir in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für seltene Erkrankungen des Universitätsklinikums Leipzig (UZSEL) durch.

Weitere Informationen

Kontakt

Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB)
Universitätsklinikum Leipzig
Liebigstraße 20a, Haus 6, 1. Stock, Raum E1097
04103 Leipzig

Telefon: 0341 - 97 20986 (Frau Frankenberger-Müller)
Fax:      0341 - 97 12852
E-Mail:   MZEB@uniklinik-leipzig.de

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin: Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr

Liebigstraße 20, Haus 4
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 24200 (Chefsekretariat)
Ambulanz:
0341 - 97 24302
Fax:
0341 - 97 24209
Map