Sie sind hier: Skip Navigation LinksGleichstellungsbüro Aktuelles

Aktuelles

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Nach fünfjähriger Amtszeit legt Frau Dr.in Susanne Kuhnt Ende August 2022 ihren Posten als Gleichstellungsbeauftrag​te nieder.

Seit Juli 2017 war Frau Dr.in Kuhnt die vertrauensvolle Anlaufstelle für Mitarbeiter:innen und Studierende des UKL und der Medizinischen Fakultät, ​stand im Rahmen ihrer Sprechstunde beratend zur Seite und half interne Konflikte zu lösen. Vor allem Themen rund um die Vereinbarkeit von Familie & Beruf/Studium, Diskriminierung von Frauen bei der Stellenbesetzung und sexualisierte Belästigung standen dabei im Fokus der Ratsuchenden.

Neben der regelmäßigen Überprüfung der Einstellungsverfahren an der UML begleitete sie vor allem alle Berufungsverfahren an der Medizinischen Fakultät. Sie gab wichtige Impulse zur aktiven Rekrutierung von weiblichen Kandidatinnen und beurteilte gendersensible Maßnahmen bei der Personalauswahl in ihren Stellungnahmen. Frau Dr.
in Kuhnt trug damit zu einer gleichberechtigten Berücksichtigung von Frauen und Männern bei der Stellenbesetzung bei und machte aktiv auf Potentiale aufmerksam.

Gemeinsam mit ihrem Team engagierte sie sich außerdem für das studentische Mentoring- und das Habilitandinnen-Programm und etablierte einen Kurs zu Genderkompetenz für Studierende, der durchgehend auf unseren Seiten zur Verfügung steht.

In ihrer Amtszeit wurden fünf engagierte Nachwuchswissenschaftler:innen mit dem Dr.in-Margarete-Blank-Preis ausgezeichnet. Gemeinsam mit ihrem Team realisierte Frau ​​Dr.in Kuhnt sieben MEFALE-Programme für über 200 Kinder in den Winter- und Sommerferien. Sie übernahm jährlich den Vorsitz im Gremium zur Vergabe der Plätze in den betriebsnahen Kindertagesstätten.

Nicht zuletzt mit Ihrem Flyer zum Thema „Sexualisierte Belästigung" machte Frau Dr.in Kuhnt bisher tabuisierte Themen sichtbar, mit dem sie sich vertieft befasste.

​Wir danken ihr für ihre ​Impulse und Vehemenz bei der Verfolgung von bedeutenden Gleichberechtigungsfragen und ihre Präsenz als vertrauensvolle Ansprechpartnerin.

Dem/ Der Nachfolgerin wünschen wir eine ebenso erfolgreiche Amtszeit und freuen uns auf kommende Projekte.

Ihr Team vom Gleichstellungsbüro​

​Aktuelle Neuigkeiten

28.07.2022 - Gleichstellung an der Unimedizin Leipzig - Ergebnisse der MAB 2021
Im Rahmen der Mitarbeiter:innenbefragung 2021 wurden neben der Führungs- und Unternehmenskultur, den Kommunikationsprozessen und Arbeitsbedingungen an Klinikum und Fakultät, auch Themenfelder der Gleichstellung von Mann und Frau beurteilt. Mitarbeiter:innen äußerten sich zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Geschlechtergerechtigkeit und Sexualisierte Belästigung, Diskriminierung & Gewalt am Arbeitsplatz. 
Ausgewählte Ergebnisse zu diesen Themen finden Sie im Intranet auf der Seite der Stabstelle Unternehmenskommunikation.​

Wir bedanken uns bei allen Befragungsteilnehmer:innen für ihr Vertrauen und ihre Offenheit bei der Beantwortung unserer Fragen.

Dr.in Susanne Kuhnt (Gleichstellungsbeauftragte)

28.07.2022 - Neuer Frauenförderplan am UKL 
Auf der Grundlage des Sächsischen Frauenförderungsgesetz (SächsFFG) hat das Universitätsklinikum Leipzig einen Frauenförderplan für die nächsten vier Jahr erstellt.
 Weitere Informationen & zum Frauenförderplan

05.07.2022 - ​Bundeskabinett stärkt Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
Eine EU-Richtlinie soll die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben stärken. Ihre verbindlichen Standards müssen bis August in nationales Recht umgesetzt werden. Das Bundeskabinett stimmte nun einem Gesetz mit weiteren Regelungen zu. Geplant ist beispielsweise ein Gesetz, das nach einer Geburt dem zweiten Elternteil eine zehntägige bezahlte Auszeit ermöglicht.
Die vollständige Meldung finden Sie hier.

30.06.2022 - Ausschreibung: Anne-Klein-Frauenpreis 2023
Wir laden Sie hiermit herzlich ein, für 2023 Kandidatinnen für den Anne-Klein-Frauenpreis zu benennen. Mit dem Preis ehrt die Heinrich-Böll-Stiftung Frauen, die mutig und hartnäckig für Menschenrechte, Gleichberechtigung und sexuelle Selbstbestimmung eintreten. Der Preis ist mit 10.000 EUR dotiert. 
Einsendeschluss ist am 15. August 2022.
Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier.​
Weitere Details und die Nominierungskriterien finden Sie hier​​.​

​30.06.2022 - The levers of change - Gender equality attitudes study 2022
Der neue UN Women Bericht zur Studie „The levers of Change. Gender equality attitudes study 2022“ ist erschienen. In dieser Studie werden weltweit Einstellungen zu Gleichstellung zwischen den Geschlechtern bezüglich Rollenerwartungen, Bildungschancen, Zugang zum Gesundheitssystem, Berufstätigkeit, Politische Teilhabe und vieles mehr im Ländervergleich erhoben. Interessante Befunde hierzu finden Sie in der nachfolgend verlinkten PDF-Datei.
PDF-Datei zum Download​ (2.863 kB)

10.05.2022 - Medical Women On Top - Update 2022
Dokumentation des Anteils von Frauen in Führungspositionen in klinischen Fächern der deutschen Universitätsmedizin, Deutscher Ärztinnenbund (Berlin, 2022)
PDF-Datei zum Download (184 kB)​​​​​​​​

Newsletter

08.03.2022 –  Bis auf weiteres sind keine Newsletter des Gleichstellungsbüros in Planung. Nachfolgend finden Sie alle bisher erschienenen Newsletter mit teils allgemeinen Informationen. 

Vergangene Newsletter:

Informative Newsletter anderer Netzwerke: 

Weitere Neuigkeiten

​​01.09.2020 - Neuer Flyer "Sexuelle Belästigung am Arbeits- und Studienplatz - Information für Mitarbeitende und Studierende der Universitätsmedizin Leipzig"

Die Universitätsmedizin legt großen Wert auf einen respektvollen und wertschätzenden Umgang aller Beschäftigten und Studierenden untereinander. Dazu zählt auch ein konsequentes Vorgehen bei Fällen von sexueller Belästigung, um diese zu verhindern und/oder zu stoppen und Betroffene zu schützen. Das Gleichstellungsbüro hat zu dieser Thematik einen neuen Flyer erstellt, in dem Informationen zu Ansprechpartner*innen zur Verfügung gestellt und einige Hinweise zusammengefasst wurden, was Sie in Fällen von sexueller Belästigung tun können - gleich ob als betroffene bzw. vorgesetzte Person oder als Kolleg*innen oder Kommiliton*en.
PDF-Datei zum Download (793 kB)

Nähere Informationen finden Sie hier.

​​

Philipp-Rosenthal-Str. 55, Haus W, Raum 3142
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 15555
Fax:
0341 - 97 15549
Map