Sie sind hier: Skip Navigation LinksGleichstellungsbüro Aktuelles

Aktuelles

​​​​​​​​​​​

​​Wisse​​​​​nschaftspreis des Deutschen Ärztinnenbundes

Bewerbungsfrist: 15. März 2024
Mit 4.000 EUR dotiert
Weitere Informationen​​

Veranstaltungen

Vortragsreihe "Frauen in der Medizin - alles ist möglich"​

​am 08. Februar 2024 mit Frau Dr.in Seidemann (Viszeralchirurgie)
Zeit: 16 Uhr
Es ist keine Voranmeldung notwendig, bei Fragen gerne gleichstellung@sturamed-leipzig.de kontaktieren.

​​3. DIVERSITY IN HEALTH CONGRESS 2024

​am 27. Februar 2024
Zeit: 10–17 Uhr
Weitere Informationen​

Weitere Neuigkeiten

​05.07.2022 - ​Bundeskabinett stärkt Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
Eine EU-Richtlinie soll die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben stärken. Ihre verbindlichen Standards müssen bis August in nationales Recht umgesetzt werden. Das Bundeskabinett stimmte nun einem Gesetz mit weiteren Regelungen zu. Geplant ist beispielsweise ein Gesetz, das nach einer Geburt dem zweiten Elternteil eine zehntägige bezahlte Auszeit ermöglicht.
Die vollständige Meldung finden Sie hier.

​​30.06.2022 - The levers of change - Gender equality attitudes study 2022
Der neue UN Women Bericht zur Studie „The levers of Change. Gender equality attitudes study 2022“ ist erschienen. In dieser Studie werden weltweit Einstellungen zu Gleichstellung zwischen den Geschlechtern bezüglich Rollenerwartungen, Bildungschancen, Zugang zum Gesundheitssystem, Berufstätigkeit, Politische Teilhabe und vieles mehr im Ländervergleich erhoben. Interessante Befunde hierzu finden Sie in der nachfolgend verlinkten PDF-Datei.
PDF-Datei zum Download​ (2.863 kB)

10.05.2022 - Medical Women On Top - Update 2022
Dokumentation des Anteils von Frauen in Führungspositionen in klinischen Fächern der deutschen Universitätsmedizin, Deutscher Ärztinnenbund (Berlin, 2022)
PDF-Datei zum Download (184 kB)

01.09.2020 - Neuer Flyer "Sexuelle Belästigung am Arbeits- und Studienplatz - Information für Mitarbeitende und Studierende der Universitätsmedizin Leipzig"

Die Universitätsmedizin legt großen Wert auf einen respektvollen und wertschätzenden Umgang aller Beschäftigten und Studierenden untereinander. Dazu zählt auch ein konsequentes Vorgehen bei Fällen von sexueller Belästigung, um diese zu verhindern und/oder zu stoppen und Betroffene zu schützen. Das Gleichstellungsbüro hat zu dieser Thematik einen neuen Flyer erstellt, in dem Informationen zu Ansprechpartner*innen zur Verfügung gestellt und einige Hinweise zusammengefasst wurden, was Sie in Fällen von sexueller Belästigung tun können - gleich ob als betroffene bzw. vorgesetzte Person oder als Kolleg*innen oder Kommiliton*en.
PDF-Datei zum Download (793 kB)

Nähere Informationen finden Sie hier.

​​

Liebigstraße 27A, Haus E, Raum E009
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 15555
Fax:
0341 - 97 15549
Map