Sie sind hier: Skip Navigation LinksKlinik und Poliklinik für Nuklearmedizin Lehre & Weiterbildung

Lehre & Weiterbildung

​Das nuklearmedizinische Lehrangebot umfasst die studentische Ausbildung in der Humanmedizin, Biomedizintechnik und Strahlenphysik sowie die MTRA-Berufsausbildung. Es bestehen Kooperationsbeziehungen zu den Studiengängen Biomedizintechnik an der TU Ilmenau, der HTW-Zwickau, HTW Mittweida in Form regelmäßiger Vorlesungen und Praktikantenbetreuung.

Es werden umfangreiche Lehrmaterialien für den Ausbildungsgang Klinische Strahlenphysik erstellt und kontinuierlich aktualisiert.

Medizinstudium

  • ​Vorlesung und Kurs zur Einführung in die Nuklearmedizin im 5. Semester (im Rahmen des QSB 11 „Bildgebende Verfahren, Strahlenbehandlung, Strahlenschutz")
  • Vorlesung und Kurse klinische Nuklearmedizin im Rahmen des QSB 11 im 7. und 8. Semester
  • "Unterricht am Krankenbett" - Nuklearmedizinische Falldemonstrationen im 9. und 10. Semester
  • POL Unterricht
  • Wahlfach "Nuklearmedizinische Diagnostik" im 9. Semester
  • PJ Wahlfach Nuklearmedizin

Wir freuen uns außerdem immer über Studierende, die in unserer Klinik famulieren möchten oder Interesse an einer nuklearmedizinischen Promotion haben und betreuen sie gerne bei ihrer klinischen und wissenschaftlichen Ausbildung.

Prüfungsinformationen und Ergebnisse

Klausur des QSB 11

Die Klausurergebnisse des QSB 11 können im Studierendenportal eingesehen werden.

Allen, die die erste Klausur im QSB 11 bestanden haben, sei an dieser Stelle herzlich gratuliert. Für diejenigen, bei denen die Punkte nicht gereicht haben, besteht die Möglichkeit einer Wiederholungsklausur (Ort und Uhrzeit werden rechtzeitig bekannt gegeben).

Falls Sie auch die zweite Klausur nicht bestehen sollten, wäre eine mündliche Wiederholungsprüfung erforderlich. Diese wird individuell mit dem Lehrbeauftragtem der Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie abgestimmt.

MTRA-Berufsausbildung

  • Vorlesungen und Kurse der Klinischen Nuklearmedizin, Methoden der Nuklearmedizin, Radiochemie und Strahlenphysik
  • Praktikum Nuklearmedizin

​Strahlenschutzkurse ​

​Zur Erlangung der Fachkunde im Strahlenschutz für Ärzte nach neuer Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin bieten wie des weiteren regelmäßige Strahlenschutzkurse an:

​Grundkurs im Strahlenschutz f. Ärzte (2x/a):​​ca. 40 Teilnehmer
​Spezialkurs Röntgendiagnostik f. Ärzte (2x/a):​ca. 30 Teilnehmer
​Spezialkurs Nuklearmedizin f. Ärzte:​​ca. 10 Teilnehmer
​Spezialkurs Teletherapie f. Ärzte:​​ca. 10 Teilnehmer
​Spezialkurs Brachytherapie f. Ärzte:​​ca. 10 Teilnehmer

 

Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten des "Strahlensschutzseminars in Thüringen e.V.".

Liebigstraße 18, Haus 3
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 18003
Fax:
0341 - 97 18009
Map