Sie sind hier: Skip Navigation LinksTransplantationszentrum

Transplantationsprogramm

​Am Universitätsklinikum Leipzig werden die Organe Leber, Niere und Bauchspeicheldrüse (Pankreas) transplantiert.

In einem gemeinsamen Lungentransplantationszentrum mit dem Herzzentrum Leipzig erfolgen Transplantationen der Lunge.

Lebertransplantationen

Bestimmte Krankheiten können die Funktion der Leber soweit einschränken, dass sie den Organismus nicht mehr richtig versorgen kann. Dann kann eine Organtransplantation notwendig werden.Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn

  • die Lebererkrankung sehr weit fortgeschritten ist oder
  • der Patient durch Medikamente nicht ausreichend behandelt werden kann.

Weitere Informationen

Nierentransplantationen

​Bestimmte Krankheiten können die Funktion der Nieren soweit einschränken, dass sie den Organismus nicht mehr richtig versorgen können. Dann kann eine Organtransplantation notwendig werden.

Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn

  • die Nierenerkrankung sehr weit fortgeschritten ist und eine Dialyse kurz bevorsteht oder
  • der Patient bereits zur Dialyse muss.

Weitere Informationen

Pankreastransplantationen

Die Pankreastransplantation wird meist als kombinierte Pankreas-Nieren-Transplantation durchgeführt.Bei einem Diabetes mellitus produziert die Bauchspeicheldrüse nicht mehr genügend Insulin. Dadurch kommt es zu einer Störung des Zuckerstoffwechsels. Hierdurch kann es auch zu einer Schädigung der Nieren kommen, sodass eine Dialyse notwendig wird sogenannte diabetische Nephropathie).

In einem solchen Fall besteht die Indikation zur Nierentransplantation, die dann unter bestimmten Bedingungen in Kombination mit einer Pankreastransplantation durchgeführt werden kann.

Weitere Informationen

Liebigstraße 20, Haus 4
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 17271 (Leber)
Niere / Pankreas:
0341 - 97 17270
Map