Sie sind hier: Skip Navigation LinksZentrale Notfallaufnahme

Wir stellen uns vor

In der Zentralen Notfallaufnahme (ZNA) am Universitätsklinikum Leipzig werden - mit steigender Tendenz - knapp 35.000 Patienten pro Jahr akut- und notfallmedizinisch versorgt. Rund 50 % der Patienten werden durch den Rettungs- und Notarztdienst zugewiesen, nahezu 40 % bedürfen einer weiterführenden stationären Behandlung im Universitätsklinikum.

Die Zentrale Notaufnahme ist aktuell mit 2 Schockräumen, 7 Behandlungs- und Überwachungsplätzen ausgestattet, kooperiert mit einer angeschlossenen Notfallpraxis für ambulante Patienten und soll um eine Notfallaufnahmestation mit zusätzlichen Betten, für die Betreuung von Patienten bis zur Verlegung in die weiterbehandelnden Fachabteilungen, ergänzt werden. Eine Chest-Pain-Unit ist integriert. Um auch zukünftig die Notfallversorgung auf hohem Niveau sicherstellen zu können, ist für 2018 der Umbau bzw. die Aufstockung der Notaufnahme/Erweiterung Liegeneinfahrt geplant.

Die initiale Diagnostik und Versorgung der Notfallpatienten werden durch das Team der Zentralen Notaufnahme sichergestellt. Zusammen mit den Fachabteilungen abgestimmte SOPs und Behandlungspfade sichern standardisierte Prozesse und eine hohe Versorgungsqualität. Die Fach- und Oberärzte der Zentralen Notaufnahme nehmen am Notarztdienst der Stadt Leipzig teil.

Die Zentrale Notaufnahme des Universitätsklinikums Leipzig ist eine unter eigenständiger ärztlicher Leitung organisierte und strukturierte Einrichtung. Die Mitarbeiter der Pflege sind fest zugeordnet, das ärztliche Team besteht aus fest zugeordneten Assistenz-, Fach- und  Oberärzten sowie aus Kollegen und Kolleginnen, die aus ihren Heimatkliniken in die ZNA rotieren.

Verschiedene Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogramme (z. Bsp. www.lifemed-zna.de, ZNA-Mittwochsfortbildung)  sowie ein 24-Monatiges Curriculum für die ärztlichen Kollegen liegen vor. Auf nationaler und europäischer Ebene sind wir in die strukturelle, organisatorische und personelle Weiterentwicklung zentraler Notaufnahmen eingebunden und unterstützen die Einführung der Zusatzweiterbildung Klinische Akut- und Notfallmedizin (DIVI/DGINA).

Bitte zögern Sie nicht, bei Fragen oder Unklarheiten direkt mit uns in Verbindung zu treten.

Paul-List-Straße 27, Haus 4.1
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 17800 (Schichtleitung)
Sekretariat:
0341 - 97 17968
Fax:
0341 - 97 17969
Map