Sie sind hier: Skip Navigation LinksKontinenzzentrum

Selbsthilfegruppen

​Die Diagnose „Inkontinenz" trifft die meisten Betroffenen völlig unvorbereitet. Zahlreiche Probleme im Alltag mit Veränderungen im privaten und beruflichen Leben sind damit verbunden. Doch Sie sind nicht allein mit Ihren Problemen.

Andere Betroffene kennenzulernen, sich mit ihnen austauschen und selbst aktiv zu werden - diese Ziele verfolgen unsere Inkontinenz-Selbsthilfegruppen. Sie helfen zudem, die Isolation aufzuheben, in die sich viele Patienten meist aus Scham hinein manövriert haben, und das Thema „Inkontinenz" in das gesellschaftliche Bewusstsein zu rücken. Die Selbsthilfegruppen unseres Kontinenzzentrums sehen sich als Vermittler. Sie agieren für mehr Verständnis, inner- und außerhalb des betroffenen Personenkreises.

Die Ansprechpartner, an die Sie sich vertrauensvoll wenden können:

​Selbsthilfegruppe Harn- und Stuhlkontinenz ​

​Leitung  Fr. Wilke ​
​Treffpunkt:Klinik für Urologie, Raum A 2037 jeden 2. Montag im Monat, 17 Uhr

 

​SOMA e.V. ​

​Selbsthilfegruppe Harn- und Stuhlkontinenz bei Kindern ​
​Ansprechpartner:​Frau Schwarzer / Frau Lemli
​Information / Anmeldung:​siehe Website

 

Liebigstraße 20, Haus 4
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 17600
Kinderkontinenzzentrum:
0341 - 97 26900
Map