Aktuelle Pressemitteilungen

Seite: 12337 eine Seite vor
 
25.04.2017

Neues Hydrogel verbessert die Wundheilung

Damit chronische Wunden heilen können, haben Forscher aus Leipzig und Dresden eine neue Hydrogel-Wundauflage entwickelt. Die Inhaltsstoffe des Hydrogels bekämpfen die Ursache: Durch spezielle Zuckermoleküle werden Botenstoffe gebunden, sodass sich die Wunde wieder schließen kann. Die Forschungsergebnisse wurden nun im renommierten Journal Science Translational Medicine publiziert.

 
25.04.2017

Zentralsterilisation am Universitätsklinikum erneut zertifiziert

Nach den neuesten und damit höchsten Hygiene- und Sicherheitsnormen ist die Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) des Universitätsklinikums erneut zertifiziert worden. Damit kann die Abteilung, in der Reinigung, Desinfektion, Funktionsprüfung, Pflege, Sortierung, Zusammenstellung von OP-Sets sowie das Verpacken, Sterilisieren und Bereitstellen von Instrumenten, Medizinprodukten (Operationsbesteck/Sterilgut) organisiert und durchführt werden, seit zehn Jahren auf dieses Prüfsiegel des TÜV Rheinland verweisen.

 
24.04.2017

Für den Katastrophenfall: Neues EU-Notfallkrankenhaus unter Leipziger Beteiligung konzipiert

Unter Leitung der Generaldirektion Humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz der Europäischen Kommission (DG ECHO) wollen neun europäische Länder ein modulares Krankenhaus entwickeln, welches im Katastrophenfall innerhalb kürzester Zeit an den Ort des Geschehens transportiert werden kann. Die Universität Leipzig bringt als einzige europäische Hochschule ihr Knowhow in dieses neue humanitäre EU-Projekt "European Modular Field Hospital (EUMFH)" ein. Das Innovationszentrum für Computerassistierte Chirurgie (ICCAS) der Medizinischen Fakultät steuert die informationstechnische Vernetzung sowie die elektronische Patientendokumentation bei.

 
24.04.2017

Skorpione, Wüstenmäuse und Karawanen im Wartebereich

Leipzig. Warme Gelbtöne, Sanddünen, Tiere, Karawanen: Der Leipziger Künstler Solomon Wija hat die Wände eines Wartebereichs der Universitätskinderklinik in der Liebigstraße mit einer Wüstenszene neu gestaltet. Finanziert wurde das Kunstwerk von der Porsche Leipzig GmbH, welche bei ihrer letzten Betriebsweihnachtsfeier über 6.000 Euro an die Stiftung der Kinderklinik Leipzig spendete. Nun ist das Wandbild von Dr. Joachim Lamla, kaufmännischer Geschäftsführer bei Porsche Leipzig, an Klinikdirektor Prof. Wieland Kieß übergeben worden.

 
21.04.2017

Gegen den Ärztemangel: Studierende probieren sich als Hausarzt

Abtasten, Blut abnehmen und mit dem Patienten kommunizieren: 30 angehende Mediziner der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig lernen das von Beginn an bei einem niedergelassenen Hausarzt, ihrem Patenarzt. So schnuppern die Studierenden frühzeitig Praxisluft und lernen in der ambulanten Versorgung das Berufsbild des Allgemeinmediziners kennen - und entscheiden sich vielleicht nach dem Studium selbst einer zu werden. Das Begleitprojekt "Leipziger Kompetenzpfad Allgemeinmedizin" (LeiKA) sucht neue Patenärzte.

 
Seite: 12337 eine Seite vor