Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

07.03.2018    Ärzte/Med. Personal/Wissenschftl. Personal

7. Forum Sozialpädiatrie

Interdisziplinarität und Teilhabe im Zeitalter der Digitalisierung

Sehr geehrte Kolleginnen, sehr geehrte Kollegen,

wir freuen uns, Sie zum 7. Forum Sozialpädiatrie mit einem spannenden Programm nach Leipzig einladen zu dürfen. Das 7. Forum steht für alle Berufsgruppen in den SPZ und für alle an Sozialpädiatrie- Interessierten offen.
Am Donnerstag, 8.3.18, finden traditionsgemäß am Vormittag die Vollversammlungen der BAG-SPZ und der BAG-Psych statt. Die Arbeitsgruppen des Zentralen Qualitätsarbeitskreises (ZQAK) treffen sich am Mittwochabend und Donnerstagmorgen. Inhalt und Format des Forum Sozialpädiatrie etablieren sich als Plattform für den interdisziplinären fachlichen Austausch und als Diskussionsforum für aktuelle berufspolitische Themen. Hauptthema am 8.3.18 ist das Bundesteilhabegesetz als neuer gesetzlicher Rahmen für mehr Beteiligung und Stärkung der Vertretungsrechte. „Was brauchen Kinder wirklich?“ ...da hilft nur Fragen und kindgerechte Ziele mit allen Beteiligten ausloten. Als wirksames Kommunikationsmittel bietet sich die ICF an, um Teilhabeorientierung für Kind und Eltern zu konkretisieren. Der Projektantrag PART-CHILD im Rahmen des Innovationsfond des BMG von PD Dr. Heike Philippi, SPZ Frankfurt-Mitte und Prof.  Freia De Bock, MPH, Mannheimer Institut für Public Health wurde gerade positiv entschieden und ist ein großer Erfolg für die Sozialpädiatrie. Damit haben die SPZ die realistische Chance, die Implementierung der ICF im klinischen Alltag voranzubringen und unsere Arbeit damit passgenauer für die Patienten zu machen, Schnittstellen zu Hilfen im Sozialsystem bzw. dem Bildungssystem zu verbessern und auch die Effizienz des im SPZ stattfindenden multi- und interdisziplinären Arbeitens verschiedenster Fachkräfte zu steigern.

Und damit nicht genug, ... ein weiterer Projektantrag der Arbeitsgruppe von Herrn Prof. von Kries, Institut für soziale Pädiatrie und Jugendmedizin, LMU München, wurde über den Innovationsfond des BMG positiv beschieden! Die BAG-SPZ unterstützt aktiv das innovative Versorgungskonzept Child*M*First zur Verbesserung der sektorenübergreifenden Versorgung von jungen Kindern mit Migräne. Eine multimodale Frühtherapie kann wahrscheinlich früh die Weichen in Richtung „Krankheitskompetenz“ so stellen, dass auch Kinder mit chronischen Schmerzen ihr Lebenspotential zur Entfaltung bringen können.
Beide Innovationsfondprojekte sind nur mit digitaler Unterstützung denkbar. Also auch auf diesem Gebiet reichlich Möglichkeit, Lernerfahrungen zu sammeln. Für Interessierte wird es an beiden Tagen des Forums Gelegenheit geben, über die Teilnahmemöglichkeiten wichtige Details zu erfahren.
Am Donnerstagabend lassen wir den Tag gemeinsam gesellig im Bayerischen Bahnhof ausklingen.

Am Freitag, 9.3.18 findet der 13. SPZ-Psychologen-Tag als „Interdisziplinärer Psychologen-Tag“ statt. Wir freuen uns sehr darüber, wieder Impulsvorträge zu äußerst aktuellen und spannenden Themen anbieten zu können. So wird Frau Dr. Unfried über das relevante Thema der Begleitung komplex traumatisier Kinder im SPZ sprechen. Dazu passend spricht Herr Dr. Döhnert über die Früherkennung von  Depression im frühen Kindesalter. Ebenfalls wird das hoch aktuelle Thema „Autismus-Spektrum-Störungen “ von Herrn Dr. Dipl.-Psych. Voigt im Impulsvortrag behandelt und in einem Workshop am Nachmittag vertieft werden. In 13 weiteren Workshops werden außerdem SPZ relevante und sehr interessante Themen wie beispielsweise Epilepsie, Hilfsangebote für Pflegekinder und Frühgeborene, Diabetes mellitus  Typ 1, familientherapeutische Intervention u.v.m. angeboten. Erfreulicher Weise haben sich wieder Psychologen, Therapeuten und Ärzte bereit erklärt, diese Workshops auszurichten und somit eine Plattform für den Austausch über viele wichtige Themen zu bieten.

Die Anmeldung für das 7. Forum erfolgt über die  Universität Leipzig unter folgendem Link. Alle Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem folgendem Pdf zum Programm.








Es laden Sie herzlich ein:  Dr. Petra Nickel, Prof. Andreas Merkenschlager, Prof. Astrid Bertsche, Dr. Karin-Anne Hameister, Dr. Antje Hoffmann, Dr. Andreas Oberle, Ingo Hoffmann, Stephan Floss

Tagungsort: Siehe Lageplan - die Räume sind vor Ort ausgeschildert.

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. Andreas Merkenschlager
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Zeit und Ort:

07.03.2018 12:00 Uhr - 09.03.2018 18:00 Uhr


Medizinische Fakultät
Haus E: großer Hörsaal
Liebigstraße 27, 04103 Leipzig

Universitätsklinikum Leipzig
Haus 6: Besprechungsraum "Albert Döderlein"
Liebigstraße 22, 04103 Leipzig

Universitätsklinikum Leipzig
Haus 6: Besprechungsraum "Hermann Tillmanns"
Liebigstraße 20A, 04103 Leipzig

Medizinische Fakultät
Haus 6: Besprechungsraum "Ludwig Cerutti"
Liebigstraße 20A, 04103 Leipzig

Universitätsklinikum Leipzig
Haus 6: Besprechungsraum "Amalia Trier"
Liebigstraße 20A, 04103 Leipzig

Medizinische Fakultät
Haus E: Sitzungszimmer Medizinische Fakultät
Liebigstraße 27, 04103 Leipzig

Medizinische Fakultät
Haus E: Seminarraum 1
Liebigstraße 27, 04103 Leipzig

Medizinische Fakultät
Haus E: Seminarraum 4
Liebigstraße 27, 04103 Leipzig

Medizinische Fakultät
Haus E: Seminarraum 5
Liebigstraße 27, 04103 Leipzig

Medizinische Fakultät
Haus E: Seminarraum 6
Liebigstraße 27, 04103 Leipzig

Kontakt:

Zentrales Veranstaltungsmanagement Veranstaltungsmanagement@uniklinik-leipzig.de +49 (0) 341 9714192

weitere Informationen: