Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Arzt in Weiterbildung (m/w/d) (9139)

Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik

in Vollzeit/Teilzeit möglich, befristet auf 5 Jahre (im Rahmen der ärztlichen Weiterbildung)
HTV-Ärzte UKL  
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • Weiterbildung erfolgt nach Weiterbildungsordnung der Sächsischen Landesärztekammer (SLÄK) und des Curriculums
  • aktive Mitgestaltung der Patientenversorgung
  • Mitwirkung am wissenschaftlich und ärztlichem Diensten
  • konsiliarische Betreuung von Einsendern
  • Mitwirkung in der Lehre sowie bei Forschungsfragestellungen

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Humanmedizin mit ärztlicher Approbation
  • abgeschlossene Promotion
  • Erfahrung in biostatistischer Auswertung
  • Erfahrungen in mikrobiologischen oder virologischen Diagnostik wünschenswert
  • soziale Kompetenz, Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit

 

Das Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Berend Isermann), Department für Diagnostik des Universitätsklinikums Leipzig AöR erbringt ein umfassendes Spektrum der labormedizinischen Diagnostik für das Universitätsklinikum und die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig sowie externe Auftraggeber

Sie können sich bis zum 11.06.2024 auf diese Stelle online-bewerben. (Datenschutzinformation

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Professor Dr. Uta Ceglarek unter 0341/ 97-22460 bzw. Uta.Ceglarek@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Regelungen nur Bewerber:innen einstellen können, die über eine Immunität gegen Masern verfügen. Der entsprechende Nachweis muss von Ihnen vorgelegt werden.

Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, bevorzugt berücksichtigt.

Circa 6.000 Mitarbeiter:innen setzen sich täglich im Herzen von Leipzig für die bestmögliche Versorgung unserer Patient:innen ein. Unser Krankenhaus der Maximalversorgung umfasst 34 Kliniken, 10 Institute, 35 OP-Säle und 50 Stationen. Als Klinik Nummer 1 in Leipzig sind wir ausgezeichnet durch eine wegweisende fachliche Spezialisierung und modernste bauliche sowie technische Infrastruktur.

Das bieten wir Ihnen: 

  • einen attraktiven Arbeitsplatz in zentraler Lage mit geregelten Arbeitszeiten und familienfreundlichen Angeboten
  • leistungsgerechte Vergütung nach Haustarifvertrag
  • 30 Urlaubstage und Zusatzurlaub im Schichtdienst gem. HTV UKL
  • Betriebliche Altersversorgung
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Arbeitszeit
  • verschiedene kostenlose Kurse und Angebote im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • zusätzliche Vergünstigung für das Deutschland Ticket sowie Sonderkonditionen in unserer hauseigenen Mensa und Apotheke
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung, z.B. durch betriebsnahe Kindertagesstätten, Kindertagespflege, Kinderferienprogramme und Kindermitbringtag
  • Krisen- und Sozialberatung, z.B. eine Rund-um-die-Uhr-Beratung bei persönlichen und beruflichen Herausforderungen

Hier finden Sie genauere Informationen und viele weitere Vergünstigungen und exklusive Angebote für unsere Mitarbeiter:innen.

​Job-Newsletter

Gern informieren wir Sie
per Mail über aktuelle Ausschreibungen.