Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Abteilungsleiter (m/w/d) (7757)

Bereich 6 - Medizinmanagement, Abt. Medizincontrolling

in Vollzeit/Teilzeit möglich, unbefristet  
Haustarifvertrag des UKL  
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • fachliche, personelle und organisatorische Leitung der Abteilung Medizincontrolling sowie Betreuung und Weiterentwicklung des operativen und strategischen Medizincontrollings
  • Sicherstellung zeitnaher Kodierung und leistungssichernder Dokumentationsqualität
  • Mitwirkung bei den OPS-Strukturprüfungen und Prüfungen von G-BA-Richtlinien durch den MD
  • Kommunikation mit allen klinischen Berufsgruppen und externen Verhandlungspartnern sowie Beratung und Unterstützung des Bereichsleiters
  • Erstellung von Statistiken, Auswertungen und Ad-hoc Analysen zur Leistungs- und Erlössicherung sowie Weiterentwicklung von BI-Lösungen
  • Organisation und Durchführung von Schulungen und Informationsveranstaltungen der am Kodierprozess Beteiligten

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Medizinstudium (Facharztausbildung wünschenswert) und/oder abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit fundierter Berufserfahrung im Bereich der Gesundheitsökonomie
  • fundierte Kenntnisse in der Anwendung und Umsetzung des DRG- und PEPP-Systems, der zugehörigen Klassifikationen und Regelwerke sowie der rechtlichen Grundlagen
  • sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen, klinischen Informationssystemen und unterstützender Software (idealerweise SAP i.s.h.med., ID-DIACOS, Qlik)
  • Teamfähigkeit, kommunikative und soziale Kompetenz, Leistungsbereitschaft, Organisationsvermögen
  • wünschenswert: Führungserfahrung

 

Aufgaben der Abteilung Medizincontrolling sind u.a. Übernahme der Primärkodierung von teil- und vollstationären Fällen, pro- und retrospektive Kodierrevision, Bearbeitung von Anfragen der Kostenträger und Klagevorbereitung, MD-Gutachtenprüfung, Durchführung von Schulungen und regelmäßiger Fallbesprechungen in den Kliniken, Teilnahme an Controlling-Gesprächen der kaufmännischen Departmentleitung sowie Auswertungen und Analysen nach Vorgabe der Bereichsleitung  

Sie können sich bis zum 20.02.2023 auf diese Stelle online-bewerben. Bitte geben Sie Ihre Gehaltsvorstellung an.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.
Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber:innen finden Sie hier.
Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt PD Dr. med. habil. Nikolaus von Dercks unter 0341/ 97-14027 bzw. Nikolaus.vonDercks@uniklinik-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Regelungen nur Bewerber einstellen können, die über die Immunität gegen Masern verfügen. Die entsprechenden Nachweise müssen von Ihnen vorgelegt werden.

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 34 Kliniken, 10 Instituten, 35 OP-Sälen, 50 Stationen und ca. 6.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.
Als zweitgrößter Arbeitgeber Leipzigs liegt es uns besonders am Herzen, dass sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei uns wohlfühlen. Daher erhalten unsere Beschäftigten zahlreiche Vergünstigungen und exklusive Angebote.

​Job-Newsletter

Gern informieren wir Sie
per Mail über aktuelle Ausschreibungen.