Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Mitarbeiter Probenannahme (m/w/d) (7559)

Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik

in Vollzeit/Teilzeit möglich, unbefristet  
Haustarifvertrag des UKL  
Eintrittstermin: sofort

Die Herausforderungen

  • Annahme von Probenmaterial in der zentralen Probenannahme des ILM im 2-Schichtsystem (täglich 05.30-22:00)
  • Anlegen von Auftrags- und Abrechnungsdaten im Laborinformationssystem und SAP
  • Bedienung und Wartung des Probeneingangsmoduls des Perianalytiksystems
  • Bereitstellung von Probenamterial an Arbeitsplätzen
  • Versand von Verbrauchsmaterial an Einsender des MVZ

Ihr Profil

  • erfolgreicher Abschluss als MTLA (m/w/d), Laborant:in (d)  oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Labororganisation eines medizinischen Laboratoriums
  • praktische Erfahrungen in der Probenannahme sowie Erfahrungen mit Laborinformationssystemen und SAP
  • Kenntnisse und eine sichere Anwendung in den Microsoft Office-Anwendungen
  • eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, sowie Organisationstalent und kommunikative Fähigkeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Das Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Berend Isermann), Department für Diagnostik des Universitätsklinikums Leipzig AöR erbringt alle labormedizinischen Krankenversorgungsaufgaben für das Universitätsklinikum und die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig.
Sie können sich bis zum 09.09.2022 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.
Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber:innen finden Sie hier.
Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Professor Uta Ceglarek unter 0341/ 97-22200 bzw. uta.ceglarek@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Regelungen nur Bewerber einstellen können, die über die Immunität gegen Masern und Covid19 verfügen. Die entsprechenden Nachweise müssen von Ihnen vorgelegt werden.

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 34 Kliniken, 10 Instituten, 35 OP-Sälen, 50 Stationen und ca. 6.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.
Als zweitgrößter Arbeitgeber Leipzigs liegt es uns besonders am Herzen, dass sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei uns wohlfühlen. Daher erhalten unsere Beschäftigten zahlreiche Vergünstigungen und exklusive Angebote.

​Job-Newsletter

Gern informieren wir Sie
per Mail über aktuelle Ausschreibungen.