Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Mitarbeiter/-in für verwaltungstechnische Aufgaben (d) (7128)

ICCAS

in Teilzeit 10 Std./Woche, befristet auf 12 Monate (mit Möglichkeit der Verlängerung)
TV-L EG 8
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • Unterstützung der administrativen Bearbeitung von nationalen und internationalen Drittmittelprojekten von Antragstellung bis Projektende
  • Bearbeitung von Beschaffungsvorgängen und Rechnungen
  • Unterstützung bei Auswertungen und Recherchen
  • Organisation und Erledigung allgemeiner Office-Tätigkeiten (u.a. Protokolle, Berichte, Entgegennahme von Telefonaten, Terminkoordination)

Ihr Profil

Voraussetzung:

  • abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann für Bürokommunikation (m/w/d), Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder vergleichbarer berufsqualifizierender Abschluss oder mindestens gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • Kenntnisse der relevanten rechtlichen Vorschriften (z.B.SäHO/SächsVergabeG/SächsRKG) sowie der Förderbestimmungen (z.B. EU-Rahmenprogramme, DFG, Anbest-P)
  • sicherer Umgang mit gängigen Softwareprodukten (insbes. MS Office) – fortgeschrittene Kenntnisse in MS Excel (insb. Makros) und MS Teams sind wünschenswert
  • systematische, selbständige und strukturierte Arbeitsweise sowie eine hohe Dienstleistungs- und Teamorientierung
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache
  • Vertrautheit mit den Aufgabengebieten und Handlungsfeldern von Forschungsinstituten und öffentlichen Einrichtungen sind von Vorteil
  • Berufserfahrung in einer Assistenzrolle ist wünschenswert

Wir bieten:

  • einen modernen Arbeitsplatz und attraktive Arbeitsbedingungen
  • ein gutes Arbeitsklima in unserem Team
  • flexible Arbeitszeiten sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine zielgerichtete Personalentwicklung in allen Phasen Ihres Berufslebens mit Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • ein vergünstigtes Personennahverkehrsticket (MDV-JobTicket)

Das Innovationszentrum für Computer Assistierte Chirurgie (ICCAS) wurde 2005 als eines von sechs Zentren für Innovationskompetenz (ZIK) an Deutschlands zweitältester Medizinischer Fakultät und Universität gegründet. Inzwischen konnte ICCAS sich zu einem international anerkannten, interdisziplinären Forschungszentrum entwickeln.

 

Alle Bewerbungen sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer bis spätestens 28.09.2021 schriftlich einzureichen und an den Bereich Personal der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, Liebigstraße 27, Haus E, 04103 Leipzig, zu richten. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.
Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilen Katrin Athner und Frederik Krabbes unter 0341/ 97-12045 und 0341/97-12005 bzw. bewerbung@iccas.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig gehört mit ihrer über 600jährigen Tradition zu den größten Forschungseinrichtungen der Region Leipzig. Mit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die größte von insgesamt 14 Fakultäten der Universität Leipzig und dient als Ausbildungsstätte für ca. 3.200 Studierende der Human- und Zahnmedizin sowie der Pharmazie und der Hebammenkunde.

​Job-Newsletter

Gern informieren wir Sie
per Mail über aktuelle Ausschreibungen.