Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (d) bzw. Assistent/-in (d) der Geschäftsführung (6373)

Ethikkommission an der Medizinischen Fakultät

in Teilzeit 20 Std./Woche, befristet auf 24 Monate (Drittmittel)
TV-L EG 13
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • eigenständige formale und inhaltliche Prüfung von Anträgen sowie revidierter Studienunterlagen
  • insbesondere wissenschaftliche, infrastrukturelle und datenschutzrechtliche Bewertung von Forschungsprojekten
  • Zuordnung von Verfahrenswegen inkl. rechtlicher und regulatorischer Einordnung
  • qualifizierte Beratung von Forscher/-innen, u.a. auch zu verfahrensrechtlichen Erforderlichkeiten
  • eigenständige Bewertung von Prüfstellen und Prüfern hinsichtlich der Qualifikation zur Durchführung Klinischer Prüfungen nach AMG/MPG
  • Recherchen zu rechtlichen, wissenschaftlichen und ethischen Themen verschiedener medizinischer Fachbereiche
  • intensiver und sachbezogener Austausch mit Kommissionsmitgliedern, Antragsteller/-innen, anderen EKs und Bundesoberbehörden
  • Erstellung von Sitzungsprotokollen
  • eigenständige redaktionelle Zusammenfassung und Umsetzung von Beschlüssen der EK auf Basis von Gutachten der EK-Mitglieder und Sitzungsprotokollen
  • Organisation und Kontrolle der Verwaltungsverfahrensabläufe
  • inhaltliche Betreuung der Homepage der EK
  • Teilnahme an den Sitzungen der Ethik-Kommission
  • regelmäßige Teilnahme an den Weiterbildungsangeboten des Arbeitskreises medizinischer Ethik-Kommissionen

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Medizin-Ethik-Recht, Jura, Natur- oder Lebenswissenschaften oder vergleichbare Abschlüsse
  • Grundkenntnisse der relevanten föderalen, nationalen und europäischen rechtlichen sowie regulatorischen Anforderungen und ethischen Guidelines zur Forschung am Menschen
  • Grundkenntnisse im Bereich Datenschutzrecht
  • Kenntnisse im Bereich juristischer, ethischer und medizinischer Terminologie
  • sehr gute Englischkenntnisse und sicherer Umgang mit MS Office und anderen PC-Programmen
  • Fähigkeit zur Arbeit im Team, Planungs- und Organisationsgeschick, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und hohe Belastbarkeit
Die Ethikkommission berät die Forscher/-innen an der Medizinischen Fakultät berufsrechtlich/ethisch und bewertet Studien nach Arzneimittel- und Medizinproduktegesetz sowie unter strahlenschutzrechtlichen und gendiagnostischen Aspekten.
Alle Bewerbungen sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer bis spätestens 28.10.2020 schriftlich einzureichen und an den Bereich Personal der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, Liebigstraße 27, Haus E, 04103 Leipzig, zu richten. Bitte geben Sie Ihre Gehaltsvorstellung an. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.
Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Markus Eckardt unter 0341/ 97-25605 bzw. bewerbung-mf@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig gehört mit ihrer über 600jährigen Tradition zu den größten Forschungseinrichtungen der Region Leipzig. Mit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die größte von insgesamt 14 Fakultäten der Universität Leipzig und dient als Ausbildungsstätte für ca. 3.200 Studierende der Human- und Zahnmedizin sowie der Pharmazie.

​Job-Newsletter

Gern informieren wir Sie
per Mail über aktuelle Ausschreibungen.