Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in / Doktorand/-in (d) (6133)

Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

in Teilzeit 26 Std./Woche, befristet (bis 14.08.2021, Drittmittel, Schwangerschaftsvertretung)
TV-L EG 13
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • Single-cell RNA Sequenzierung von primären Melanomläsionen unter Verwendung von 10x Genomics® und Illumina Plattformen (scRNA-seq)
  • Single-cell chromatin accessibility Sequenzierung (scATAC-seq) zur Charakterisierung von epigenetische genregulatorischen Mechanismen bei der Melanomentwicklung mit den gleichen Plattformen
  • Identifikation von Entwicklungs- and klonalen Strukturen der Melanomentwicklung durch bioinformatische Analyse der Daten durch das Interdisziplinäre Zentrum für Bioinformatik (IZBI) der Universität Leipzig
  • Mapping der Ergebnisse auf existierende Daten des Cancer Genome Atlas (TCGA) hinsichtlich Behandlungsresponse und Resistenz für zielgerichtete and Immuncheckpoint-Therapien beim Melanom als eine klinische Validierung  in Zusammenarbeit mit dem IZBI
  • funktionelle Medikamententestungen in vitro durch targeting der neu identifizierten molekularen Mechanismen

Ihr Profil

  • Master- oder Diplom-Abschluss in Biologie, Biochemie oder Biotechnologie
  • gute Kenntnisse in Molekularbiologie und Zellkultur
  • gute Englischkenntnisse

 
Das Projekt ist als Doktorandenprojekt zur Untersuchung der frühen molekularen Mechanismen der Melanomentstehung vorgesehen und wird in Zusammenarbeit mit der sequencing facility des Dresden Concept Genome Center (DCGC/CMBC) der Technischen Universität Dresden und dem Interdisziplinären Zentrum für Bioinformatik (IZBI) der Universität Leipzig durchgeführt.

Alle Bewerbungen sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer bis spätestens 17.06.2020 schriftlich einzureichen und an den Bereich 4 – Personal und Recht, Liebigstraße 18, Haus B, 04103 Leipzig, zu richten. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.
Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Prof. Manfred Kunz unter 0341/ 97-18610 bzw. Manfred.Kunz@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig gehört mit ihrer über 600jährigen Tradition zu den größten Forschungseinrichtungen der Region Leipzig. Mit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die größte von insgesamt 14 Fakultäten der Universität Leipzig und dient als Ausbildungsstätte für ca. 3.200 Studierende der Human- und Zahnmedizin sowie der Pharmazie.

​Job-Newsletter

Gern informieren wir Sie
per Mail über aktuelle Ausschreibungen.