Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Referent/-in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (d) (6128)

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Medizinische Fakultät

in Teilzeit 30 Std./Woche, unbefristet  
TV-L EG 13
Eintrittstermin: 01.07.2020

Die Herausforderungen

  • Pressearbeit: eigenständige Recherche und selbständiges Verfassen von Mitteilungen und Beiträgen zu Themen aus Forschung und Lehre in Abstimmung mit der Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, dem Verwaltungsdirektor und dem Dekan der Medizinischen Fakultät bzw. den jeweiligen verantwortlichen Klinik- bzw. Institutsleitern
  • Erstellen von Videos und Fotos zur ergänzenden Berichterstattung und für die Social Media-Kanäle der Universität, Mitarbeit im Newsroom der Universität Leipzig
  • Abstimmung von Themen, Publikationen, Veranstaltungen und Terminen mit der Stabsstelle Universitätskommunikation der Universität Leipzig und der Unternehmenskommunikation des Universitätsklinikums Leipzig
  • Koordination und Beantwortung von Medienanfragen sowie Vermittlung von geeigneten Interviewpartnern der Medizinischen Fakultät, Kontaktpflege zu Journalisten und ggf. Moderation von Medienterminen

 

  • Öffentlichkeitsarbeit: bedarfsabhängige (Weiter-) Entwicklung von internen und externen Kommunikationsinstrumenten wie Newsletter, Informationsveranstaltungen, Internetseite, Corporate-Publishing der Universität Leipzig

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium Journalismus/Journalistik (Abschluss Diplom/Master)
  • mehrjährige Erfahrung in relevanten Bereichen (Medien, Kommunikationsabteilungen, Agenturen), idealerweise aus der Wissenschaftskommunikation und/oder dem medizinischen Bereich
  • ausgeprägtes Auffassungsvermögen aufgrund der Translation von schwierigen wissenschaftlichen Sachverhalten zur Darstellung in allgemeinen Informationsmedien
  • Affinität für wissenschaftliche Themensetzungen, insbesondere im medizinischen Bereich
  • ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, hohe soziale Kompetenz, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • anwendungssichere IT-Kenntnisse (Microsoft Office, Adobe Photoshop, Redaktionssysteme und Bilddatenbanken)Kenntnisse in Typo3 und Microsoft Sharepoint sind hilfreich
Alle Bewerbungen sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer bis spätestens 09.06.2020 schriftlich einzureichen. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung zusammen mit Ihren Arbeitsproben ausschließlich online in einer Datei per E-Mail an: bewerbung-mf@medizin.uni-leipzig.de. Das Datenvolumen sollte 10 MB nicht überschreiten.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.
Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Peggy Darius unter 0341/ 97-15798 bzw. bewerbung-mf@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Hinweis zum Datenschutz

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie in die Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegende ausgeschriebene Stelle ein. Ihre Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für dieses Auswahlverfahren und wird auf Grundlage von Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vorgenommen. Dies schließt die Weitergabe an die Mitglieder der Auswahlkommission, die Personalverwaltung, die/den Gleichstellungsbeauftragte(n), die Schwerbehindertenvertretung und den Personalrat im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit ein. Ihre Daten werden bis längstens 6 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gespeichert und anschließend gelöscht.

Nach der DSGVO steht Ihnen ein Recht auf Auskunft seitens des Adressaten der Bewerbung über Ihre personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu.

Bei Fragen können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Medizinischen Fakultät wenden (dsbmf@medizin.uni-leipzig.de).

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig gehört mit ihrer über 600jährigen Tradition zu den größten Forschungseinrichtungen der Region Leipzig. Mit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die größte von insgesamt 14 Fakultäten der Universität Leipzig und dient als Ausbildungsstätte für ca. 3.200 Studierende der Human- und Zahnmedizin sowie der Pharmazie.

​Job-Newsletter

Gern informieren wir Sie
per Mail über aktuelle Ausschreibungen.