Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Oberarzt/-ärztin (4227)

Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

in Vollzeit 42 Std./Woche, befristet auf 2 Jahre
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: sofort

Die Herausforderungen

  • Leitungsfunktion im Bereich der stationären und tagesklinischen Behandlung, Ambulanz und Konsildienst
  • Erarbeitung psychosomatischer Zusammenhänge sowie Indikationsstellung und Durchführungen psychosomatischer Behandlungen
  • Supervision der klinischen Versorgung
  • aktive Beteidigung an der Lehre sowie an Weiterbildungsveranstaltungen
  • Übernahme von Rufbereitschaftsdiensten

 

 

Ihr Profil

  • Ärztliche Approbation und Promotion
  • Anerkennung als Facharzt/-ärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Interesse am gesamten Fachgebiet der Psychosomatischen Medizin
  • Freude an der Entwicklung und Mitgestaltung eines eigenen Verantwortungsbereichs
  • Eine teamfähige sowie engagierte und freundliche Persönlichkeit
  • Engagement und Einfühlungsvermögen
Alle Bewerbungen sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer bis spätestens 02.11.2017 schriftlich einzureichen und an den Bereich 4 – Personal und Recht, Liebigstraße 18, Haus B, 04103 Leipzig, zu richten. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.
Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Professorin Anette Kersting unter 0341/ 97-18850 bzw. MB-PSOM-Sekretariat@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Das Universitätsklinikum Leipzig verfügt über eine der modernsten baulichen und technischen Infrastrukturen in Europa und lebt eine team- und ergebnisorientierte Unternehmenskultur. Auf dieser Grundlage garantiert das Universitätsklinikum Leipzig mit ca. 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die höchste Versorgungsqualität als Maximalversorger für über 52.000 stationäre und 310.000 ambulante Patienten jährlich sowie gemeinsam mit der Medizinischen Fakultät exzellente Ergebnisse in Forschung und Lehre.

​Job-Newsletter

Gern informieren wir Sie
per Mail über aktuelle Ausschreibungen.