Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (3605)

Neurologische Intensivtherapiestation und Schlaganfallspezialstation (Stroke Unit)

in Vollzeit, unbefristet  
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • Sicherstellung einer umfassenden Versorgung der grund-und fachspezifischen Behandlungspflege unter Einbeziehung der Expertenstandards sowie der haus- und klinikinternen Verfahrensanweisungen auf der Basis der ethischen Regeln der Intensivpflege
  • Mitarbeit im interdisziplinären Team Neurologische Intensivtherapiestation und Schlaganfallspezialstation (Stroke Unit)
  • Betreuung der Patienten und Angehörigen in ihrer besonderen physischen und psychischen Situation und Verbesserung der Lebensqualität durch pflegerische Interventionen bei chronischen Verläufen
  • verantwortungsvolles Mitwirken im Qualitätsmanagement und in Arbeitsgruppen zur  Weiterentwicklung der Pflegearbeit und Umsetzung pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse in die Pflegepraxis
  • gezieltes Mitwirken bei der Einhaltung wirtschaftlicher Prinzipien und Unterstützung bei der Prozessoptimierung

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in mit Berufserfahrung im Intensivbereich
  • vorhandene Weiterbildung der Intensiv-und Anästhesiepflege wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich
  • großes Interesse an der intensivpflegerischen Versorgung von Patienten
  • fachliche Motivation, hohe Belastbarkeit und Fähigkeit zur Teamarbeit sind unbedingte Voraussetzungen
  • Vorhandensein einer hohen fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenz
  • ausgeprägte Flexibilität verbunden mit Patienten- und Teamorientierung, Motivation und Einsatzfreude
  • Motivation zur regelmäßigen Teilnahme an Weiterbildungen zu allen Themen der Pflege auch in Eigeninitiative
  • Bereitschaft zur Spezialisierung auf ein Schwerpunktthema der Pflege
  • gute EDV-Kenntnisse und/oder Erfahrungen mit elektronischer Dokumentation/PDMS
  • Bereitschaft zur Arbeit im Dreischichtsystem mit Wochenenden und Feiertagen
Sie können sich bis zum 31.12.2018 auf diese Stelle online-bewerben.
Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Katrin Kuntzsch  unter 0341/ 97-14193 bzw. katrin.kuntzsch@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber sind unter $$Link('ext','https://bewerberportal.uniklinikum-leipzig.de/files/datenschutz/DS_UKL_Bewerbungen.pdf','https://bewerberportal.uniklinikum-leipzig.de/files/datenschutz/DS_UKL_Bewerbungen.pdf','',''); abrufbar.

Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, bevorzugt berücksichtigt.
Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 27 Kliniken und ca. 4.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.

​Job-Newsletter

Gern informieren wir Sie
per Mail über aktuelle Ausschreibungen.