Qualität

Den Rahmen dafür schaffen, dass sich die Patienten auf eine exzellente Krankenversorgung verlassen können, ist eine große Aufgabe. Das Universitätsklinikum möchte Sie dafür als neuen Mitgestalter kennen lernen.

Projektleiter/-in IT-Infrastruktur (3714)
Bereich 1 - Informationsmanagement

in Vollzeit, befristet auf 2 Jahre
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Der Aufbau und Betrieb der IT-Infrastruktur für das Universitätsklinikum Leipzig AöR und die Medizinische Fakultät ist zentrale Aufgabe des Bereiches 1 – Informationsmanagement. Er leistet damit seinen Beitrag, die optimierte Patientenversorgung zu unterstützen und die dabei erbrachten medizinischen Versorgungsleistungen detailliert dokumentieren und abrechnen zu können. Im Jahre 2010 wurde die Abteilung Systemmanagement – in der wir Sie als Verstärkung suchen - mit dem VMworld Best Virtualization Project Award for Disaster Recovery ausgezeichnet. Seit 2011 ist der redundante RZ Verbund der Universitätsmedizin Leipzig nach TüV IT Tier Level III zertifiziert.

Die Herausforderungen

  • Übernahme von Projektleitungsaufgaben in IT-Infrastruktur-Projekten
  • Eigenständige Planung und Koordination der Projektaktivitäten
  • Leitung technischer Entwicklungsprojekte
  • Wirtschaftlichkeitsrechnungen, Termin- und Kostenkontrolle, Überwachung des Projektfortschritts, Change Management, Berichterstattung, Qualitätsmanagement
  • Planung und Konzeption von IT-Lösungen
  • Analyse von Projektanforderungen und Erstellung der Projektdokumentationen
  • Technische Entwicklungsprojekte im Windows-Umfeld
  • Technische Projektleitung für Migrations- und Rollout-Projekte
  • Übernahme von Administrationsaufgaben in IT-Infrastruktur-Systemen

Innerhalb der Beschäftigungszeit ist eine Tätigkeit über 4,5 Monate im Projekt "SMITH" an der Medizinischen Fakultät der Universität als Koordinator/-in IT-Architektur und Datenintegration mit folgenden Aufgaben vorgesehen: 

  • Koordination der Aktivitäten und Mitarbeit bei der Erstellung einer gemeinsamen IT-Architektur für den Standort Leipzig in Abstimmung mit den Konsortialpartnern
  • Federführende Kommunikation mit den industriellen Partnerunternehmen sowie bei der Präzisierung von deren spezifischen Aufgaben
  • Redaktionelle Bearbeitung der Antragstexte sowie sichere Bearbeitung der erforderlichen Formblätter

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik
  • Generalistisches IT-Infrastruktur-Wissen im Bereich Active Directory, Server (Windows und Unix), Clients, Sicherungsverfahren, SDDC, SDN, Datenbanken, Netzwerktechniken, Sicherheitslösungen, etc.
  • Sichere Kenntnis aktuelle Standards der Medizininformatik
  • Erfahrungen in der Modellierung und Konzeption komplexer IT-Architekturen
  • Erfahrungen in der Administration komplexer IT-Systemlandschaften
  • Nachweis tiefgreifender technische Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Fachkomplexe:

-- Microsoft Client Server & Netzwerk Architektur

-- Citrix Terminal Services, Applikations- & Desktop Virtualisierung

-- Linux Betriebssysteme

-- virtueller Infrastruktur VMware vSphere

-- Storage Technologien

  • 3 - 5-jährige Erfahrung in den beschriebenen Aufgabenfeldern
  • Erfahrung in der Koordination externer Dienstleister
  • Prozessorientierte und strukturierte Denkweise
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten
  • Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch

Das Universitätsklinikum Leipzig verfügt über eine der modernsten baulichen und technischen Infrastrukturen in Europa und lebt eine team- und ergebnisorientierte Unternehmenskultur. Auf dieser Grundlage garantiert das Universitätsklinikum Leipzig mit ca. 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die höchste Versorgungsqualität als Maximalversorger für über 52.000 stationäre und 310.000 ambulante Patienten jährlich sowie gemeinsam mit der Medizinischen Fakultät exzellente Ergebnisse in Forschung und Lehre.

Sie können sich bis zum 10.12.2016 auf diese Stelle online-bewerben.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Daniel Pfuhl unter 0341/ 97-15800 bzw. b1.mail.bereichsassistenz@medizin.uni-leipzig.de.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.