Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Pressemitteilung vom 27.02.2019

Info-Stand am UKL zum Tag der Hand am 1. März

Aufklärung zu akuten und chronischen Erkrankungen

In der Mall von Haus 4 informieren am 1. März UKL-Handchirurgen zum "Tag der Hand" mit einem Info-Stand.

In der Mall von Haus 4 informieren am 1. März UKL-Handchirurgen zum "Tag der Hand" mit einem Info-Stand.

Leipzig. Unter dem Motto "Deine Hand verdient Experten" begeht die Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie den 1. März als offiziellen Tag der Hand. Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) beteiligt sich mit einem Aktionsstand der Abteilung für Plastische, Ästhetische und spezielle Handchirurgie. Patienten und Besucher können sich dort über akute und chronische Erkrankungen des menschlichen Greiforgans informieren.

Verletzungen und Erkrankungen der Hand haben meist starke Auswirkungen auf das alltägliche Leben der betroffenen Person. Handchirurgen helfen, wenn es neben "normalen" Verletzungen zum Beispiel um Rheuma, Arthrose oder eine Sehnenscheidenentzündung geht.

Am Freitag, 1. März, können Betroffene oder Interessierte von 8 bis 16 Uhr am Aktionsstand in der Mall von Haus 4, Liebigstraße 20, mit Handchirurgen des UKL ins Gespräch kommen und Informationen zu Therapieoptionen erhalten.

 

​Haben Sie Fragen?

Ihre Ansprechpartner im Bereich Pressemitteilungen

Universitätsklinikum Leipzig

Helena Reinhardt
0341 – 97 15905

 

Medizinische Fakulät

Peggy Darius
0341 – 97 15798

 

​Hinweise zu den Fotos

Wir weisen darauf hin, dass unsere Fotos ausschließlich im Zusammenhang mit den Pressemitteilungen verwendet werden dürfen. Eine weitergehende Nutzung bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.