Sie sind hier: Skip Navigation LinksUniversitätsmedizin Leipzig

Pressemitteilung vom 12.09.2017

UKL bietet berufsbegleitende Weiterbildungen für Pflegefachkräfte an

Anmeldeschluss für Interessenten: 30.11.17

Leipzig. Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) bietet berufsbegleitende Weiterbildungen für Pflegefachkräfte an. Freie Plätze gibt es nun für die Weiterbildung "Onkologie". Auch für die Weiterbildung "Intensivpflege und Anästhesie in der Kinder- und Jugendmedizin" können sich Interessenten melden.
Die Weiterbildungen sind staatlich anerkannt und richten sich an Gesundheits- und Krankenpfleger/–pflegerinnen sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/–pflegerinnen.

Unbedingte Voraussetzung: mindestens sechs Monate Berufserfahrung in den vergangenen zwei Jahren im angestrebten Bereich.
Auf dem Programm stehen neben theoretischem und praktischem Unterricht auch etliche Berufspraktika. Den Unterricht leiten ausgewiesene Fachexperten.
Grund- und Aufbaustufe sind modular gestaltet. Jedes Modul schließt mit einem Leistungsnachweis ab.
740 Stunden umfasst der theoretische Teil. 2000 Stunden in verschiedenen Einsatzbereichen sind für die berufspraktischen Anteile vorgesehen.

Bewerbungsschluss für beide Weiterbildungen ist jeweils der 30. November 2017.
Die Weiterbildung "Onkologie" beginnt dann am 13. August 2018. Zwei Tage später, am 15. August 2018, startet die Weiterbildung "Intensivpflege und Anästhesie in der Kinder- und Jugendmedizin". Sie enden voraussichtlich im Juni 2020.

Interessenten schicken ihre Bewerbung an:

Universitätsklinikum Leipzig,
Bereich 4 - Personal und Recht,
Referat Personalentwicklung/Team Weiterbildung,
Frau Doris Gering,
Liebigstraße 18, Haus B,
04103 Leipzig,

oder per Mail an
Doris.Gering@medizin.uni-leipzig.de.

 

​Haben Sie Fragen?

Ihre Ansprechpartner im Bereich Pressemitteilungen

Universitätsklinikum Leipzig

Helena Reinhardt
0341 – 97 15905

 

Medizinische Fakulät

Peggy Darius
0341 – 97 15798