Sie sind hier: Skip Navigation LinksZentrale Notfallaufnahme Veranstaltungen Interne Veranstaltungen

Interne Veranstaltungen

Notfallmedizinische Basistechniken

​Beschreibung / Typ

​Im Rahmen der Patientenbehandlung unter Supervision am Behandlungsplatz

Zielgruppeärztliche Mitarbeiter der Notfallaufnahme
​Veranstaltungsort​Zentrale Notfallaufnahme
​Zeit​arbeitsbegleitend
​Inhalte​Teaching, Untersuchungstechniken, Indikation für Diagnostik, Pharmakotherapie inkl. spezielle Skills, u.a.: klinische Untersuchung, Auskultation, Gefäßzugänge, Erhebung, Interpretation und Therapie der Vitalfunktionen, Fixierungstechniken, Analgosedierung, Patiententransport (z.B. auf Intensivstation, Herzkatheter), SOPs der Notfallaufnahme, Pleura- und Aszitespunktion
​Verantwortlicher​diensthabender Oberarzt
​Hinweis​Führen eines Logbuchs durch die Assistenzärzte

 

EKG-Quickie

​Beschreibung / Typ​Basis der EKG-Diagnostik, Fortbildung
​Zielgruppe​ärztliche Mitarbeiter der Notfallaufnahme
​Veranstaltungsort​Zentrale Notfallaufnahme
​Zeit​donnerstags 15.15 Uhr nach der Visite(arbeitsbegleitend)
​Inhalte​EKG-Befundung, brady- und tachykarde Herzrhythmusstörungen, Ischämiezeichen, Elektrolytstörungen, Blockbilder
​Verantwortlicher​diensthabende Oberärzte in Kooperation mit der Klinik und Poliklinik für Kardiologie

 

SOP-Fortbildung

​Beschreibung / Typ​Vermittlung der Inhalte der SOPs der Notfallaufnahme Fortbildung
​Zielgruppe​nicht-ärztliche und ärztliche Mitarbeiter der Notfallaufnahme
​Veranstaltungsort​Zentrale Notfallaufnahme
​Zeit​dienstags 15.15 Uhr nach der Visite (arbeitsbegleitend)
​Inhalte​Einführung, Darstellung und Umgang mit SOPs der ZNA des UKL
​Verantwortlicher​diensthabende Oberärzte

 

Mortalitäts- & Morbiditätskonferenz

Beschreibung / Typ​​Interdisziplinäre und interprofessionelle Fallbesprechung
​Zielgruppe​nicht-ärztliche und ärztliche Mitarbeiter der Notfallaufnahme zusammen mit den Kollegen der weiterbehandelnden Kliniken/Abteilungen
​Veranstaltungsort​Personalaufenthalt Zentrale Notfallaufnahme
​Zeit​siehe Fortbildungsplan der Notfallaufnahme, Sekretariat
​Inhalte​ericht von und Umgang mit Komplikationen im Rahmen
medizinischer Behandlungen. Ziel ist es, Prozesse und Fehler zu identifizieren und analysieren, gemeinsam Lösungsoptionen zu entwickeln und damit einen Beitrag zur kontinuierlichen Verbesserung der medizinischen Behandlungsqualität und Patientensicherheit zu leisten.
​Verantwortlicher​benannte Mitarbeiter der ZNA unter Moderation Oberarzt

 

Ultraschalldiagnostik / Notfallsonographie

​Beschreibung / Typ​Erlernen der wesentlichen Ultraschalltechniken für die
Notfallaufnahme Bedside Teaching, Unterricht am Krankenbett
​Zielgruppe​ärztliche Mitarbeiter der Notfallaufnahme
​Veranstaltungsort​Zentrale Notfallaufnahme
​Zeit​fortlaufend, Arbeitsbegleitend, Ausweisung im Dienstplan
​Inhalte​onographische Basis-Weiterbildung, Grundprinzipien des Point-of- Care-Ultraschalls, Focussed Assessment with Sonographie for Trauma (extended FAST), fokussierte Sonographie von Herz, Thorax/Pleura:
Pneumothorax, Pleuraerguss, Abdominelle Sonographie, z.B. Nieren: Nierenstau, Galle: Cholezystitis, intrahepatische Stauung/Cholestase,
Pankreas: Pankreatitis, Milz: Splenomegalie, freie Flüssigkeit,
Harnblase: Harnverhalt, Zweipunkt-Sonographie der Beingefäße: Thrombose, ultraschallgestützte Venenpunktion: periphere und zentrale Gefäßzugänge
​Verantwortlicher​Sonographiecurrciulum verantwortlicher Oberarzt

 

Schockraumtraining

Beschreibung / Typ​Fallbasiertes Schockraumtraining, interdisziplinäres und
interprofessionelles Simulationstraining
​Zielgruppe​nicht-ärztliche und ärztliche Mitarbeiter der Notfallaufnahme
​Veranstaltungsort​Personalaufenthalt Zentrale Notfallaufnahme
​Zeit​2 Stunden, Arbeitszeit außerhalb der klinischen Tätigkeit, Kleingruppen
​Inhalte

​Basiskenntnisse in der Versorgung von Schockraumpatienten

  • interdisziplinäre und interprofessionelle Veranstaltung
  • Grundlagen:
    o Kardiopulmonale Reanimation
    o Atemwegsmanagement
​Verantwortlicher​benannte nicht-ärztliche und ärztliche Mitarbeiter für das Schockraumtraining

 

Praktikum zum Atemwegsmanagement

Beschreibung / Typ​In Kooperation mit der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie ist es den ärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zentralen Notfallaufnahme möglich erste Erfahrungen im Atemwegsmanagement unter Supervision der
Anästhesiologie im OP zu gewinnen, bedside Teaching, Unterricht am Krankenbett
​Zielgruppe​ärztliche Mitarbeiter der Zentralen Notfallaufnahme
​Veranstaltungsort​Zentral-OP, OP-Bereich des Departments für Operative Medizin, Liebigstrasse 20
​Zeit​individuell nach Verfügbarkeit, 07.15 - 10 Uhr im Haupt-OP
​Verantwortlicher​Personaloberarzt
​Kooperationspartner​Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie

 

INTECH intern

​Beschreibung / Typ​Training der invasiven Notfalltechniken Thoraxdrainage, intraossäre Punktion und Notfallkoniotomie am Leichenpräparat in Zusammenarbeit mit dem Institut für Anatomie
​Zielgruppe​nicht-ärztliche und ärztliche Mitarbeiter aus Zentralen Notaufnahme
​Veranstaltungsort​Institut für Anatomie, Liebigstrasse 13, Haus A
​Zeit​einmal jährlich, 1 Stunde außerhalb der klinischen Tätigkeit, Pflichtveranstaltung
​Verantwortlicher​Fortbildungsbeauftragter Oberarzt

 

 

Paul-List-Straße 27, Haus 4.1
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 17800 (Schichtleitung)
Sekretariat:
0341 - 97 17968
Fax:
0341 - 97 17969
Map