Lehre im Fachgebiet Neurochirurgie

Allgemein

Die Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie strebt eine bestmögliche, studentische Lehre entsprechend den Vorgaben des geltenden Curriculums für Studierende der Humanmedizin im Rahmen der Möglichkeiten eines Wahlfaches an, zur Zeit im Bereich der computerassistierten Chirurgie und des Querschnittsbereichs 8 Notfallmedizin.

Die Neuro-Ausbildungsinhalte der Humanmedizinstudierenden sind organbezogen mit der Klinik und Poliklinik für Neurologie inhaltlich abgestimmt. Entsprechend der fakultären Vorgaben durch das Referat Lehre wird der Kleingruppenunterricht praxisnah mit Einblick in Live-Operationen und inhaltlich an fünf wesentlichen neurochirurgisch behandelbaren Krankheitsbildern durchgeführt.

Ausbildungsinhalte der Neurochirurgie

Lernzielkatalog für das Fach Neurochirurgie

Handbuch zum neurologischen Untersuchungskurs

Hauptvorlesung

Die Hauptvorlesung, die im Rahmen des Wintersemesters angeboten wird, deckt die wesentlichen Themen des Fachgebietes Neurochirurgie ab. Tutoren der Klinik beteiligen sich an allen drei POL-Kursen, die im Leipziger Curriculum angeboten werden und sind an der Erstellung von Lehrfällen beteiligt.

Ansprechpartner für die Studentische Lehre

Prof. Dr. med. Jürgen Meixensberger
Prof. Dr. med. Dirk Winkler

Telefon: 0341 - 97 17524
E-Mail:  dirk.winkler@medizin.uni-leipzig.de
 

Vorlesung

​Folgende Inhalte werden in Abstimmung mit der Hauptvorlesung Neurologie bearbeitet.

  • Einführung in die Neurochirurgie, Pathophysiologie der intrakraniellen Drucksteigerung
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen
    - Zervikales Wurzelkompressionssyndrom, zervikale Myelopathie, kraniozervikale Instabilität
    - Lumbales Wurzelkompressionssyndrom, lumbale Spinalkanalstenose
  • Epidemiologie, Diagnostik und Therapie von spinalen Tumoren
  • Hirntumoren Teil 1: Häufigkeit, Symptome, Diagnostik - Gliome
  • Hirntumoren Teil 2: Häufigkeit, Symptome, Diagnostik - Meningeome, Metastasen, Hypophysentumoren, Neurinome
  • Intrakranielle Blutungen, Subarachnoidalblutung - Aneurysmen / Angiome
  • Funktionelle und stereotaktische Neurochirurgie
  • Neurochirurgie des Kindesalters

Aktuelle Vorlesungsverzeichnisse

Hier gelangen Sie zu den vollständigen Vorlesungsunterlagen zur Vorbereitung auf die bevorstehende Klausur.

Unterricht am Krankenbett

Das Praktikumsheft und der Semesterplan für das WS 2018/19 werden zeitnah nach Erscheinen zur Verfügung gestellt.

Die Ausbildungsinhalte für das Blockpraktikum und die Vorlesung umfassen 5 übergeordnete Krankheitsbilder, die am Ende der Unterrichtswoche in einer mündlichen Prüfung abgefragt werden. Zum Eintragen der Note wird das OP-I-Heft benötigt.

Treffpunkt für den Unterricht am Krankenbett ist zu den entsprechenden Semesterzeiten täglich um 8.30, bzw. 10.30 Uhr die neurochirurgische Normalstation A2.1 in der 2. Etage des A-Turms in Haus 4 des Universitätsklinikums Leipzig, Liebigstraße 20.

Wahlfach Computerassistierte Chirurgie

​Computergestützte Assistenzsysteme werden in immer größerem Maße in der routinemäßigen chirurgischen Praxis eingesetzt. Die Möglichkeiten einer Computerassistenz in der Chirurgie reichen von verbesserter diagnostischer Bildgebung über dreidimensionale Visualisierung, chirurgische Navigation und Mechatronik bis hin zur Telechirurgie.

Die Veranstaltung vermittelt das technische Grundwissen, um die neuartigen Techniken der computerassistierten Chirurgie reflektiert anwenden und bewerten zu können. Anwendungen und Fallbeispiele aus unterschiedlichen chirurgischen Disziplinen zeigen den praktischen Einsatz des aktuellen Stands der Technik. Einzelne Geräte können im ICCAS-Demo-OP selbst praktisch erprobt werden.

PJ-Curriculum

Der Ausbildungsabschnitt in der Neurochirurgie wird im Rahmen des chirurgischen Tertials absolviert. Die Ausbildung der an der Neurochirurgie interessierten Studierenden liegt uns besonders am Herzen.

Um die Qualität der PJ-Ausbildung weiterzuentwickeln und zu optimieren, wurde ein Curriculum entwickelt, das einen vertiefenden Einblick in die relevanten praktischen und inhaltlichen neurochirurgischen Aufgabenstellungen ermöglichen soll.

Das Curriculum greift die Empfehlungen der Neurochirurgischen Akademie für Aus-, Fort- und Weiterbildung NCAFW der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie DGNC und des Berufsverbandes der Deutschen Neurochirurgie BDNC auf. Eine regelmäßige Evaluation des Curriculums ist vorgesehen, um weitere Anpassungen in der Ausgestaltung zu ermöglichen.

Strukturiertes Curriculum des PJ-Abschnittes Neurochirurgie

Die Zuteilung der begrenzt vorhandenen Plätze für das PJ erfolgt über das
Sekretariat des Klinikdirektors.

Telefon: 0341 - 97 17500
E-Mail:  nchi@medizin.uni-leipzig.de

Famulatur

Famulaturen sind in der Klinik und Poliklink für Neurochirurgie möglich.

Bitte setzen Sie sich wegen der begrenzten Anzahl der Plätze rechtzeitig mit dem Sekretariat des Klinikdirektors unter Telefon 0341 - 97 17500 oder per E-Mail nchi@medizin.uni-leipzig.de in Verbindung, um sich eine Famulatur in der Neurochirurgie zu ermöglichen.

Promotion / Doktorarbeit

​Falls Sie Interesse an einer Doktorarbeit auf einem neurochirurgischen Themengebiet haben, so kommen Sie gern auf unsere Mitarbeiter zu.

Das Spektrum der Promotionsthemen umfasst sowohl klinisch orientierte als auch experimentelle Arbeiten.

Für Fragen und Informationen zu aktuellen Promotionsthemen wenden Sie sich bitte an den Klinikdirektor, an den Leiter des neurochirurgischen Labors oder an die Mitarbeiter der Klinik.

Der Klinikdirektor steht mittwochs von 15.30 - 16.30 im Rahmen einer Promotionssprechstunde (nur nach telefonischer Voranmeldung unter 0341 - 97 17500) für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
 

Liebigstraße 20, Haus 4
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 17500 (Sekretariat)
Ambulanz:
0341 - 97 17510
Fax:
0341 - 97 17509
Map