Sie sind hier: Skip Navigation LinksKlinik und Poliklinik für Hämatologie, Zelltherapie und Hämostaseologie

Forschung des Bereichs Onkologie

Schwerpunkte

Forschungsschwerpunkte


Das Universitäre Krebszentrum Leipzig sieht sich als Einrichtung an der Schnittstelle von angewandter Krebs-Medizin und onkologischer Forschung. Die Behandlung von Patienten im Rahmen klinischer Studien ist ein wesentlicher Teil dieser Konzeption. Die Sicherheit unserer Patienten und die größte Chance auf wirksame Behandlung stellen für uns die entscheidenden Kriterien beim Entwurf und bei der Auswahl klinischer Studien dar.

Wir pflegen einen engen fachlichen Austausch zwischen den Ärzten des UCCL, den grundlagenorientierten Naturwissenschaftlern, den Biologen, Physikern, Pharmazeuten, Psychologie- und Sozialwissenschaftlern und den Bioinformatikern. Nur so können wir relevante Fortschritte in der Krebsmedizin erarbeiten. Unsere Kontakte sind besonders eng innerhalb der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, reichen aber auch weit darüber hinaus in den nationalen und internationalen Kontext.

Die Forschungsschwerpunkte finden sich auf den Seiten der beteiligten Kliniken und Institute dargestellt. Zu den herausragenden institutsübergreifenden Forschungsschwerpunkten der Universitätsklinik Leipzig zählen vor allem:

  • Erforschung Lebensstil-assoziierter Erkrankungsrisiken
  • Computergestützte Operations- und Bestrahlungsplanung
  • Entwicklung zielgerichteter medikamentöser und physikalischer Therapieverfahren
  • Vorhersage von Therapie-Response durch Laborsimulation und metabolische Bildgebung
  • Kommunikation im Bereich der Krebsmedizin

Klinische Studien

​Klinische Studien sind der sicherste Weg für Patienten, am Fortschritt in der Onkologie teilzuhaben. Fortschritte in der Medizin sind ohne klinische Forschung nicht denkbar. Dabei ist der mögliche Nutzen stets gegen die mögliche Risiken innovativer Methoden abzuwägen.

Bei der Konzeption und Auswahl von Studien am Universitären Krebszentrum Leipzig ist uns die Sicherheit unserer Patienten am wichtigsten. Wir bieten Studien im Bereich der Krebsdiagnostik (Labor und Bildgebung) sowie der Krebstherapie an.

Alle Studien unterliegen der Gesetzgebung in Deutschland. Wir beachten die Vorgaben des Medizinproduktegesetzes (MPG), des Arzneimittelgesetz (AMG), der in Deutschland bekanntermaßen strengen Strahlenschutz- und Datenschutzrichtlinien sowie des internationalen Good Clinical Practice (GCP) Regelwerkes.

Alle Studien werden vor Ihrer Aktivierung am UCCL durch Experten der Bundesoberbehörden (Bundesamt für Strahlenschutz, Bundesamt für Arzneimittel, Paul-Ehrlich-Institut) genau auf mögliche Sicherheitsrisiken überprüft. Die Ethikkommission der Medizinischen Fakultät besteht aus Fachexperten unterschiedlicher Fachrichtung und berät die Studienverantwortlichen in Fragen der Wissenschaftlichkeit, des Datenschutzes, der Verständlichkeit der Patienteninformation und der Zumutbarkeit studienspezifischer Maßnahmen. Ohne die explizite Zustimmung der Ethikkommission kann kein Studienvorhaben begonnen werden.

Wir wünschen den Fortschritt in der Medizin und bieten unseren Patienten die Teilnahme an klinischen Studien an, wann immer dies möglich und gewünscht ist.

Hier finden Sie eine Übersicht der onkologischen Studien am Universitätsklinikum Leipzig.

 

Publikationen

​Eine Übersicht unsere Publikationen finden Sie hier.

Liebigstr. 20 und 22, Johannisallee 32a, Haus 4, 7 und 9
04103 Leipzig
Telefon:
0341 - 97 13050
Telefon:
0341 - 97 13081 (Hämatologische Ambulanz)
Fax:
0341 - 97 13059
Map